Overview

Overview

» 10.09.2014  » 11.09.2014

YeahMobi



Share on Xing
Share on Google+
Share on Linkedin
Alle Kategorien anzeigen

dmexco:audio (3)
dmexco:content (4)
dmexco:creativity (1)
dmexco:data (8)
dmexco:display (1)
dmexco:commerce (10)
dmexco:entrepreneurs (0)
dmexco:email (3)
dmexco:games (0)
dmexco:marketing (18)
dmexco:media (10)
dmexco:mobile (2)
dmexco:multiscreen (4)
dmexco:performance (4)
dmexco:outlook (1)
dmexco:search (3)
dmexco:social (2)
dmexco:strategy (10)
dmexco:targeting (2)
dmexco:technology (2)
dmexco:trading (3)
dmexco:trends (23)
dmexco:video (6)
dmexco:visions (6)
dmexco: (0)
dmexco:contentmarketing (2)
dmexco:opening (2)

Congress Hall

10:00 Uhr

Welcome

Congress Hall

10:00 Uhr - 10:05 Uhr

Welcome

10:05 Uhr

Opening Remarks 2014

Congress Hall

10:05 Uhr - 10:15 Uhr

Opening Remarks 2014

10:15 Uhr

Driving Growth

Congress Hall

10:15 Uhr - 10:45 Uhr

Driving Growth

Michael Roth shares his perspective on whatÂ’s driving growth in the advertising and marketing industry for agencies and clients alike. Roth looks at how changes in everyday consumer behaviors have altered the tools and pathways marketers like IPG use to reach them. He shares examples of creative work that demonstrate how marketing is more utility than message and how the ad industry is making sustainable consumption a reality.

10:45 Uhr

Entering New Dimensions

Congress Hall

10:45 Uhr - 11:25 Uhr

Entering New Dimensions

In line with this year’s motto "Entering New Dimensions", the Opening-Summit will present a wealth of new opportunities for decision-makers in the marketing, media and advertising business. Thanks to many ongoing developments and trends as well as the "Internet of Everything", the industry will be provided with further as well as completely new options to optimize its approach to consumers successfully. At the same time, new technologies and advanced platforms for ever better marketing solutions are on the rise. At this leading summit, four global visionaries won’t be talking about a faraway future — they will discuss their digital innovation roadmap starting right now!

11:30 Uhr

Map the Future!

Congress Hall

11:30 Uhr - 12:10 Uhr

Map the Future!

Imagine that you could map out the future of the media and advertising markets in a time-lapse until 2025. Agreed, it sounds impossible. However, OMD Germany has taken up this challenge in the "Media Map" and will provide an exclusive report on its initial findings at dmexco 2014. The Great Cologne SummitÂ’s masterminds from among the relevant market players will take a close look at this report and discuss industry trends and assumptions about the development of the media landscape.

12:10 Uhr

Nerd is the New Black

Congress Hall

12:10 Uhr - 12:40 Uhr

Nerd is the New Black

Marketing has changed more in the last two years than in the last 50, and itÂ’s time for nerds to unite! Nerds, the new marketer who loves numbers and data and creative, are helping drive the reinvention of marketing. The new marketer understands that all interactions have a digital footprint; that silos cannot exist between creative, data and channels; that real-time data must be used to better understand the customer RIGHT NOW; and that everything can and must be optimized. Brad Rencher will give examples of how the new marketer, the nerd, is helping companies delight their customers and drive ROI.

12:40 Uhr

The Breakthrough of Native Ads and Branded Content

Congress Hall

12:40 Uhr - 13:15 Uhr

The Breakthrough of Native Ads and Branded Content

Native advertising and branded content are designed to create a new digital experience for consumers. The vision of some marketers is that these new formats bridge the gap between content and advertising to deliver the perfect brand message to the right consumer within the right context. But how can native advertising and branded content be separated from the terms used in the print media such as corporate publishing, brand advertorials or branded supplements, and what is the best way to embed them in content platforms? How do they perform compared to traditional advertising? And which innovations will be driving these new formats in the future? Get energized by these three content rock stars!

13:40 Uhr

No Pain - All Brain

Congress Hall

13:40 Uhr - 14:20 Uhr

No Pain - All Brain

A glance at the Lumascape shows how complex the data-driven media trading business has become. All of the parties involved in the media trading business are asking for more efficiency, effectiveness, and especially simplicity. The digital advertising revolution is causing the marketing industry to work intensely on analysis and measurement. What modern tactics are being used to simplify the trading business for many of the parties involved? And, most importantly, who can profit from it the most? Our efficiency leaders will present new insights into the world of results and ROI and why trading shouldn´t generate pain anymore!

14:20 Uhr

How Technology changes our daily Life

Congress Hall

14:20 Uhr - 14:50 Uhr

How Technology changes our daily Life

14:50 Uhr

The New Faces

Congress Hall

14:50 Uhr - 15:10 Uhr

The New Faces

15:15 Uhr

Building Brands in the Digital World

Congress Hall

15:15 Uhr - 15:45 Uhr

Building Brands in the Digital World

15:45 Uhr

Performance vs Social - The Growth Engines of the Future

Congress Hall

15:45 Uhr - 16:15 Uhr

Performance vs Social - The Growth Engines of the Future

"Programmatic" and "Native" are well known as the marketing buzzwords of our time and have the potential to be the two main advertising growth areas in digital marketing. How are marketers navigating both relatively new forms of advertising as they are tackling different parts of the marketing funnel? What is the further potential and next level of this business? Eric Eichmann – programmatic mastermind - and Jonah Peretti - the star in the social news heaven – are engaging in a head-to-head discussion over how these forms of advertising should be viewed both separately as well as holistically.

16:15 Uhr

Personal Marketing at Scale - How brands turn personal on digital

16:45 Uhr

Innovating the way brands are built

Congress Hall

16:45 Uhr - 17:10 Uhr

Innovating the way brands are built

Globalisation and digital convergence remain the predominant themes in advertising. We explore how agencies play a vital role in supporting advertisers in this increasingly complex environment and how agencies can help advertisers mitigate the cost of complexity to ensure they innovate the way their brands are built.

17:10 Uhr

The Future of Advertising

Congress Hall

17:10 Uhr - 17:50 Uhr

The Future of Advertising

The top finalist teams of the BVDW Challenge Award 2014 will present their ideas and visions on the big stage of dmexco. Here youÂ’ll see how creative young professionals envision the future of brand communication in 2025. The jury on stage: - Uli Kramer, Vice President BVDW and Vice Chairman FOMA - Anke Herbener, Vice Chairman of the Full-Service Digitalagency Group, BVDW

17:50 Uhr

Delivering innovation that matters to you

Congress Hall

17:50 Uhr - 18:15 Uhr

Delivering innovation that matters to you

Philips recently unveiled a new brand direction centered around innovation and people. The company’s new brand line, “innovation and you,” is rooted in its strong belief that innovation is only meaningful if it meets people’s unmet needs and desires. At this year’s DMEXCO, Pieter Nota, CEO of Philips Consumer Lifestyle, will outline the role of digital in delivering on Philips’ brand promise, through personalized consumer engagement, strategic partnerships and the creation of meaningful digital value propositions.

Debate Hall

10:15 Uhr

Digital Revenue Optimization 2.0

Debate Hall

10:15 Uhr - 10:55 Uhr

Digital Revenue Optimization 2.0

All decision-makers want to make their media investments as efficient and effective as possible. With analytical opportunities evolving, data management on the rise, and new creative challenges ahead in terms of automated media trading, the digital revenue revolution is shaking the modern industry. But how can these modern tactics optimize the bottom line in the way that the whole digital value chain wants to make everyone believe? LetÂ’s find out if we are witnessing the refutation of the old John Wanamaker quote: "Half the money I spend on advertising is wasted; the trouble is I donÂ’t know which half"?

10:55 Uhr

The Future of Online Video

Debate Hall

10:55 Uhr - 11:20 Uhr

The Future of Online Video

Anke Schäferkordt will be interviewed about the future of the online video market. She will discuss the linear TV, premium VOD and multi-channel network business from the perspectives of a content provider and of a trading company. Trends, challenges and strategies from the U.S. will be identified and prioritized for the European and German content and advertising business.

11:20 Uhr

Three opinions - Three promises: The Best way to Advertise!

Debate Hall

11:20 Uhr - 11:50 Uhr

Three opinions - Three promises: The Best way to Advertise!

This Showdown will be a discussion of different opinions and ideas about how to redefine digital advertising with new concepts. A panel of market leaders will present their arguments concerning approaches to better advertising. John Giuliani from Conversant believes in the power of the personal approach, and his motto is “One at a time, by the millions”. Dawn Airey from Yahoo! trusts in the supremacy of a combination of mobile and native advertising. And finally, Brian Wong, named by Mashable one of “The Top 5 Young Entrepreneurs to Watch”, wants to revolutionize how brands connect with consumers. He thinks that the era of intrusive display ads is over, and that the future of advertising lies in the “moments of achievement”. Curtains up for this advertising Showdown — THE controversial format at dmexco!

11:50 Uhr

The Digital Factor

Debate Hall

11:50 Uhr - 12:25 Uhr

The Digital Factor

In dmexcoÂ’s traditional CEO Debate, three chief executives of global media agencies will unveil their insights concerning new advertising strategies. ThereÂ’s a strong and lasting mixture of optimism and fear in the advertising market, and itÂ’s driven by the foreseeable and dramatic changes caused by digitalization and shaped by mobile technology. From fridges to cars, the mobile age, enabled by the "Internet of Things", offers marketers completely new opportunities to address their target groups. Will the media economy lose its relevance and be taken over by the growing market of modern technology and gadgets? If these CEOs, with all their experience of the global markets, donÂ’t know the way forward, we are facing a challenging media future.

12:25 Uhr

Redefining Collaboration

Debate Hall

12:25 Uhr - 13:00 Uhr

Redefining Collaboration

When everything and everyone moves online, posts, publishes and curates at any time and anywhere, all parts of the magic triangle (publishers, agencies and brands) need to connect the dots anew. While fighting for their own benefits, they need to re-evaluate the emerging digitalization of all branding touchpoints and re-define their roles in a future of advertising chaos. But can media agencies maintain their "superior touchpoint understanding"? How will publishers diversify their offerings for brands? What challenges do brand owners have to overcome in an emerging data-driven media world? Find out here!

13:00 Uhr

The Key Ingredients or the three W's of Mobile

Debate Hall

13:00 Uhr - 13:35 Uhr

The Key Ingredients or the three W's of Mobile

The last 20 years has been obsessed on who the user is. That has resulted in too much inventory created, bad targeted ad's and low performance. In the last few years new companies have cropped up to push their agenda on when (timing) or where (location). Who is right, who is wrong and does it require all 3 W's to get mobile right? Join the true mobile marketing master minds and get inspired for your business.

14:00 Uhr

Consumer Engagement - Disruptions and Innovations

Debate Hall

14:00 Uhr - 14:30 Uhr

Consumer Engagement - Disruptions and Innovations

The 'new' customer is a vastly more informed shopper who uses the latest in consumer technology (smartphones, wearables, tablets) to engage with content, society, and fashion. This ‘new’ technology enables her to influence the store from outside, using social media to provide and gather feedback on brands, shopping, and trends. In addition, 'new' online business models are challenging traditional retail in exciting ways and creating benefits for consumers. How do we master communications with this ’new' customer? What is the importance of Brand in this environment? How do we provide world-class Customer Service in this low-touch or no-touch environment? How do we take advantage of customer data, profiles, and transaction history to anticipate without being 'creepy'? What are the business challenges, and what are critical success factors? Learn from these global Leaders and Visionaries of Digital Commerce.

14:30 Uhr

Media Investments into digital Marketing at risk?

Debate Hall

14:30 Uhr - 15:05 Uhr

Media Investments into digital Marketing at risk?

One stage. Two controversial teams. Challenging arguments. The stage will burn, when advertisers face agencies and platform owners on their proof of efficiency and effectiveness. Brands want a common media currency, bigger reach and better advertising impact in order to justify their investments. Agencies are progressing their way towards an increasing world of media automation, risking to lose creativity and uniqueness of media plans. Platform owners stand between the parties and try to monetize their media space best possible. A tough call on relevance, transparency and results. See who has got the best arguments!

15:05 Uhr

Surprised by the Data: How Kraft Got Creative Across Media

Debate Hall

15:05 Uhr - 15:35 Uhr

Surprised by the Data: How Kraft Got Creative Across Media

Traditionally we have thought of creativity in advertising as an art – an innate talent leveraged to great effect, as in the Mad Men era. But advertisers and media alike are quickly adapting to the power of data science and applying it to their creative projects. Hear from Bill Demas and Kraft’s Vice President of Media and Consumer Engagement Bob Rupczynski how Kraft rapidly accelerated its adoption of data-driven advertising online and offline, coming up with seriously surprising findings along the way. The session will cover how to map consumers’ experience with a brand throughout all media channels (mobile, social, video, display) and will offer best practices for understanding the congruencies of first and third-party data and the ideal use of both.

15:35 Uhr

What's next in advertising and tech?

Debate Hall

15:35 Uhr - 16:10 Uhr

What's next in advertising and tech?

The media and consumer landscape is continuing to experience unprecedented change fueled by new technology and innovation. All companies – those rooted in traditional media and those born of the digital era – must adapt to this change. Starcom MediaVest Group Global CEO, Laura Desmond, and CNET Editor at Large, Brian Cooley, sit down for a fireside chat to discuss “What’s Next” for the industry and what the future means for us all.

16:15 Uhr

From Mad Men to Math Men and Women

Debate Hall

16:15 Uhr - 16:50 Uhr

From Mad Men to Math Men and Women

Content marketing. Native advertising. Real-time engagement. Marketing buzz that rocks the Social Web! Brands have found new ways to address the user. Two in three marketers value these formats as their most important marketing tools. But are these new formats really the silver bullet to target the right people in the right context? And what content is needed for these new advertising solutions to deliver appropriate data sets for new brand ROI? Is content really King, is distribution Queen and does Imagination trump Reality? These guys know how to tackle the minute of modern advertising engagement.

16:50 Uhr

Moments

Debate Hall

16:50 Uhr - 17:20 Uhr

Moments

This session will be initiated by Brian WongÂ’s "moments" philosophy and enriched with the latest insights and research concerning the emotions that are transferred to a brand. It will also be enriched by the views and experiences of two leading global media masterminds. Let's talk about how to improve advertising - targeting, addressing, and engaging people to brands - and how to measure this improvement. What are the next potential metrics for gauging brand engagement beyond clicks and impressions? How can we advertise in ways that are emotionally tied to the brand in a mobile-native setting? The idea is to showcase a brand's best moment on the interactive dmexco stage. Take your moment and join us!

17:20 Uhr

Is the Opposite of an Unviewable Ad - Viewable?

Debate Hall

17:20 Uhr - 17:50 Uhr

Is the Opposite of an Unviewable Ad - Viewable?

A technology company, content and brand marketer dive into tackling issues of relevant creative and ad engagement in a world distracted with issues of ad viewability. Join and take a close look!

17:50 Uhr

Innovations for Journalism – Including Paradigm Change?

Debate Hall

17:50 Uhr - 18:30 Uhr

Innovations for Journalism – Including Paradigm Change?

Digital journalism finds itself at a crucial crossroad in the year 2014: Journalism cannot stay the same as it has been for the last 20 years. It has to change. But in which direction should journalism move? The panelists are all highly regarded journalists, leading the most renowned news-websites in Germany. They will talk about the challenges of innovation in digital journalism, about the strategies to keep publishing websites alive and kicking, and about the boundaries of advertisements on the web.

Seminar  1

10:00 Uhr

Digitale Werbung in Deutschland – ein Überblick des OVK

Seminar  1

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Digitale Werbung in Deutschland – ein Überblick des OVK

Auch in 2013 konnte sich das Internet, mit einem Netto-Wachstum von 9% wieder als am stärksten wachsendes Werbemedium positionieren. Dies zeigte bereits die OVK-Werbestatistik für den Online- und Mobile-Display-Werbemarkt 2013. Insbesondere Mobile agierte hier als positiver Treiber mit einer Netto-Wachstumsrate von 67%. Auch die Netto-Wachstumsprognosen für 2014 sind überaus positiv. In diesem Seminar präsentieren die Experten des OVK die aktuelle Werbestatistik für den Online- und Mobile Display-Werbemarkt sowie die aktuellen europäischen Werbemarktzahlen.

11:00 Uhr

Adding Data, Boosting Impact: Improve Engagement and Performance in Digital Advertising

Seminar  1

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Adding Data, Boosting Impact: Improve Engagement and Performance in Digital Advertising

New research into digital advertising performance shows that better performance is within reach -- there is an opportunity to do significantly better by adopting the latest data-driven approaches. Marketers that are quick to use new digital techniques and address fragmentation in their campaign approach can score big gains and substantial competitive advantage. To achieve them, marketers need to do five things. Damian will share key insights from the recent research and cover what it takes to win in the complex and fragmented digital advertising environment.

12:00 Uhr

Dos and Don'ts beim Native Advertising: wie Native Ads richtig wirken!

Seminar  1

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Dos and Don'ts beim Native Advertising: wie Native Ads richtig wirken!

Keine Frage: Über Native Advertising wird viel und heiß diskutiert. Diese Werbeformen folgen in Stil und Stimme der jeweiligen Plattform und fügen sich als "natürliches Element" in den Content ein. Sie sind sozusagen das Chamäleon unter den Werbemitteln. Ihre Wandlungsfähigkeit schafft eine ideale Kommunikationsfläche für die Präsentation komplexer Botschaften oder erklärungsbedürftiger Produkte. Allerdings gilt es bestimmte Faktoren bei der Umsetzung von Native Ads zu berücksichtigen, damit sie ihr volles Wirkpotenzial entfallen können. G+J EMS stellt seine neuesten Forschungsergebnisse vor und erklärt die spezielle Wirkweise von nativen Werbeformen. Konkrete Handlungsempfehlungen zeigen, was in der Konzeption von Native Advertising-Kampagnen beachtet werden sollte.

13:00 Uhr

Mobile audio - facts and research findings relating to audio use on mobile devices

Seminar  1

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Mobile audio - facts and research findings relating to audio use on mobile devices

Smartphones und Tablets sind schon heute die meistgenutzten Endgeräte bei der Nutzung von Webradio und anderen Online-Audio-Angeboten. Über diesen mobilen Kanal können die Hörer überall und jederzeit optimal ausgesteuert mit Audio-Werbung erreicht werden. RMS informiert über die Nutzung, die Zielgruppe und Audio-Werbeoptionen auf mobilen Endgeräten. Der führende Audiovermakter Europas präsentiert dabei auch neueste Forschungsergebnisse, die im Hinblick auf die Werbewirkung mobiler Audiowerbung von wesentlicher Bedeutung sind.

14:00 Uhr

Wie Agenturen den gesteigerten Kundenerwartungen in Bezug auf personalisierte und langfristige Interaktionen begegnen können

Seminar  1

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Wie Agenturen den gesteigerten Kundenerwartungen in Bezug auf personalisierte und langfristige Interaktionen begegnen können

Mit wachsender Zahl integrierter Multi-Channel & Cross-Channel Kampagnen steigt für Marketing-, Kommunikations- und PR-Agenturen der Aufwand, diese strategisch zu planen, umzusetzen und die Ergebnisse anschaulich zu analysieren und präsentieren. Weltweit nutzen viele Agenturen und Unternehmen zur Steigerung des Customer Engagements verschiedene Enterprise Marketing Management und Social Media Analytics Lösungen von IBM. Mit Hilfe dieser führenden Lösungen können Marken mit Kunden in einem relevanten, interaktiven Dialog über digitale, soziale, mobile und herkömmliche Marketingkanäle treten und nachhaltige Erfolge erzielen. IBM präsentiert in diesem Agentur-Seminar innovative Fallbeispiele, die Anwendungspraxis der Lösungen und Synergien einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

15:00 Uhr

Entrepreneurship: Mess with U.S.! - Erfolgsfaktoren für Europäische Ad Tech Start-Ups

Seminar  1

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Entrepreneurship: Mess with U.S.! - Erfolgsfaktoren für Europäische Ad Tech Start-Ups

Facebook, Google, Amazon, Apple - die digitale Welt ist zur Spielwiese einiger weniger US-amerikanischer Technologiekonzerne geworden. Auch im Ad-Tech Sektor schicken sich Unternehmen aus dem Silicon Valley & New York an, ihre Marktmacht auszubauen. Aber wie in der Geschichte von David und Goliath gibt es auch für europäische Ideen Chancen. Dazu braucht es von Anfang an die richtigen Strategien & Fähigkeiten, um zum Erfolg zu kommen. Das Panel bringt europäische Ad-Tech-Champions zusammen. Ziel ist es, beim Publikum Begeisterung für Start-Ups im Ad Tech Sektor zu wecken, Erfahrungen und Learnings zu teilen und die europäische Start-Up und VC-Szene zur Zusammenarbeit zu ermutigen, um Europa zur Start-Up-Rampe für weitere Erfolgsstories zu machen. Moderation: Stefanie Peters, CEO Enable2Grow

16:00 Uhr

IP Deutschland erweitert Dimensionen – Qualität auf allen Screens

Seminar  1

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

IP Deutschland erweitert Dimensionen – Qualität auf allen Screens

IP bietet mehr als eine Gattung. Werbung in allen Kanälen unter Berücksichtigung aller individuellen Stärken der einzelnen Werbekanäle und besonders deren Zusammenspiel. Dabei den hohen Qualitätsanspruch nie aus den Augen verlieren und mit den vom Markt geforderten Qualitätskriterien agieren - dafür steht IP Deutschland. Durch Standardisierung können Prozesse vereinfacht werden und Full Service verspricht kreative Werbelösungen aus einer Hand. Was das konkret im Alltag bedeutet, erfahren Interessenten im Seminar. Alles in Allem eröffnen sich so für Werbekunden mehr Möglichkeiten in der Abwicklung von Kampagnen. IP eröffnet dem Markt neue Wege, um nun in neue Dimensionen einzutauchen.

17:00 Uhr

Die Smart Data Revolution: Ein Experten-Panel ĂĽber Multi-Channel Personalisierung

Seminar  1

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Die Smart Data Revolution: Ein Experten-Panel ĂĽber Multi-Channel Personalisierung

Panel über user-zentriertes, datengetriebenes, personalisiertes Marketing. Standpunkte: Digital: Dr. Florian Heinemann von Project A Ventures teilt seine langjährige Erfahrung im Online Marketing. Praxis: Retail Insights von brands4friends CMO Christopher Maaß Offline Loyalty: Daten-Insights von dunnhumby, Tescos Daten- und Media-Tochterunternehmen mit 25 Jahren Customer-Science-Erfahrung Strategie: Erfahrungen des länder- und branchenübergreifenden Global Advisory Teams, Sociomantics interner, strategischer Beratungsinstanz Themen: Akquise vs. Loyalty, Branding vs. Performance, Online vs. Offline Marketing Channels, Broadcast vs. Personalisierung, Big Data vs. Smart Data

Seminar  2

10:00 Uhr

Digitales Marketing in Zeiten der Vertrauenskrise

Seminar  2

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Digitales Marketing in Zeiten der Vertrauenskrise

Bei General Motors war es ein Zündschloss, im Digital Marketing die NSA Affäre - der Auslöser eine tiefen Vertrauenskrise in ein Unternehmen oder in Technologie. Wie sollen Unternehmen darauf reagieren? Das große Versprechen des Digitalen Marketing, die vollständige Messbarkeit des Marketings, lebt letztendlich vom Vertrauen der Anwender. Ohne Vertrauen wird aus Big Data schnell Big Brother. Erfahren Sie warum Transparenz, Selbstbestimmung und echte Mehrwerte die kritischen Erfolgsfaktoren im Digital Marketing sind. Hören Sie Praxisbeispiele von führenden Unternehmen, entdecken Sie neue Trends und machen Sie sich fit für das neue Marketing in einer digitalen Ökonomie.

11:00 Uhr

I am with the B(r)and! - Warum Marken eine Musikstrategie brauchen.

Seminar  2

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

I am with the B(r)and! - Warum Marken eine Musikstrategie brauchen.

Menschen, die Musik hören, haben alle etwas gemeinsam: Sie tun etwas, das sie lieben. Aus Marketing-Sicht gibt Spotify Marken die einzigartige Gelegenheit, Menschen in einem sehr emotionalen Moment anzusprechen. So, wie wir Künstler mit Fans zusammen bringen, verbindet unser Brand Experience Team Bands mit Brands. Dieses Seminar zeigt, wie individuelle, kreative und erfolgreiche Musikstrategien für Werbetreibende entwickelt werden können. Erfahren Sie, wie Marken durch die interaktiven Möglichkeiten unserer Plattform ein wichtiger Teil der Music Experience von Menschen sein können. Gemeinsam mit unseren Partnern New Yorker und Pilot stellen wir die Kampagne "The List" vor, eine exklusive Live-Konzertreihe, bei der wir New Yorker mit den heißesten Newcomer Acts des Jahres zusammenbringen.

12:00 Uhr

Der Connected Consumer: Das Smartphone im Zentrum des Multiscreen-Szenarios

Seminar  2

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Der Connected Consumer: Das Smartphone im Zentrum des Multiscreen-Szenarios

Über 25 Millionen Deutsche gehen täglich mit mobilen Endgeräten ins Internet. Jede 3. Suchanfrage wird über das Medium Mobile ausgelöst. Eine mobil-optimierte Web- und Shop-Präsenz ist essentiell. Diese stehen zunehmend im Zentrum aller Überlegungen zur digitalen Markenführung. Darüberhinaus ist die Nachverfolgung der Customer Journey über alle Screens hinweg hochrelevant. Im Rahmen einer Studienkooperation des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., Google und TNS Infratest ist deutlich geworden, dass die Nutzung von Multi- und Second Screening im vergangen Jahr enorm gewachsen ist. Bei dem Seminar werden aktuelle Trends rund um das Mobile Internet und die Multiscreen-Nutzung diskutiert, Best-Practice Beispiele vorgestellt und im Rahmen der Initiative „DO MOBILE – Deutschland geht ins Mobile Internet!“ ein Gesamtüberblick über die Entwicklung von Mobile gegeben.

13:00 Uhr

Qualitätssicherung im Realtime Advertising

Seminar  2

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Qualitätssicherung im Realtime Advertising

Die Automatisierung der Online Werbung wirft wichtige Qualitätsfragen auf. Wie wird sichergestellt, dass Werbung nicht auf zweifelhaften Umfeldern erscheint? Ist die Werbung im sichtbaren Bereich platziert? Stimmt die Targeting-Qualität? Etc. etc. Die Agentur pilot hat mit "RTA Gold" einen Standard geschaffen, der für Werbungtreibende die Qualität des eingekauften Inventars sicherstellt. Wie "RTA Gold" funktioniert und wie Ihre Kampagnen davon profitieren können, erfahren Sie in diesem Seminar.

14:00 Uhr

Connected Commerce: Global Insights & Cases

Seminar  2

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Connected Commerce: Global Insights & Cases

The way people shop and think about shopping is changing rapidly and mobile is a key contributor to this shift. When, why and where do people use which device and how can brands anticipate on the needs of the always-on consumers? DigitasLBi has conducted a global study examining the role of mobile in the path-to-purchase. Michiel will present the global findings, highlights the particularities for the German market and will share mobile commerce cases from across the globe. Panel Discussion with experts from DigitasLBi and international clients like Sony, Tommy Hilfiger, Ikea and Marks & Spencer.

15:00 Uhr

Ich sehe was, was Du nicht siehst - Intelligente Werbelösungen in Zeiten von Multi Screen Advertising

Seminar  2

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Ich sehe was, was Du nicht siehst - Intelligente Werbelösungen in Zeiten von Multi Screen Advertising

Display ist tot - es lebe Display! Allen Trauerreden und Unkenrufen zum Trotz - Display war 2013 das am stärksten wachsende Werbemedium im deutschen Werbemarkt. Ganz reibungslos verläuft dieses Wachstum nicht: Neue Trends und Marktgegebenheiten wie Multi Screen, An- und Auslieferung, Sichtbarkeit, Targeting-Treffgenauigkeit sowie Ad Blocker stellen Display vor enorme Herausforderungen. Vermarkter müssen sich diesen auf qualitativer Ebene stellen. Der Vortrag behandelt die relevanten Dimensionen qualitativ hochwertiger Display-Werbung. Produkte und Lösungen von United Internet Media werden gezeigt, welche Display weiterhin zum relevantesten Werbemedium für Werbetreibende machen. Blicken Sie gemeinsam mit uns in die Zukunft des Display-Advertising - von True Multi Screen Produkten über responsive Umfelder bis hin zu echtem screen-übergreifenden Frequency Capping.

16:00 Uhr

Screen-Types, Deutschlandweite Typologie fĂĽr mobile digital devices, die dynamischsten Medien fĂĽr Bewegtbild, Nachrichten und mehr

Seminar  2

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Screen-Types, Deutschlandweite Typologie fĂĽr mobile digital devices, die dynamischsten Medien fĂĽr Bewegtbild, Nachrichten und mehr

Die Deutschland-repräsentative Typologie identifiziert in Teil 1 anhand des Axel Springer Media Impact Panels und der Markt Media Studie "best for planning" acht unterschiedliche Tablet-Nutzertypen, vom trendigen Social Media Junky bis zum reifen, etablierten Online-Shopper. Die Studie beschreibt detailliert ihre demografischen und psychografischen Merkmale, ihr Kaufverhalten und ihre Mediennutzung. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Nutzer von Tablets und zugleich Smartphones in Deutschland näher kennenzulernen und zu verstehen, Zielgruppenpotenziale gezielter zu identifizieren und die kommunikative und mediale Ansprache genauer auf verschiedene Nutzer-Typen abzustimmen.

17:00 Uhr

Geschäftsmodelle vor der Herausforderung der Digitalisierung durch Connected Commerce

Seminar  2

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Geschäftsmodelle vor der Herausforderung der Digitalisierung durch Connected Commerce

Die Grenzen zwischen Online und Offline verschwinden. Der Konsument denkt nicht in Kanälen und  verlangt nach einem unterbrechungsfreien Einkaufserlebnis in all seinen Facetten - Connected Commerce. Der Handel muss dies als Aufforderung verstehen, dem Kunden das gewünschte Einkaufserlebnis reibungslos zur Verfügung zu stellen. Das Diskussionspanel nimmt die Digitalisierung des Handels in allen Facetten des gesellschaftlichen Wandels ins Blickfeld und versucht Herausforderungen und Potenziale dieses dynamischen Prozesses herauszuarbeiten.

Seminar  3

10:00 Uhr

Joining the dots: Understanding consumers in a multi-screen world

Seminar  3

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Joining the dots: Understanding consumers in a multi-screen world

A more device-crowded living room is one of many changes created by the proliferation of connected devices. This world demands harmony in brand storytelling - but to achieve this we must first understand people better. Living room - what about the TV? Household - how do we join the devices? Point of sale - how do we harness in-store purchase behaviour? The better we get at joining the dots first between devices, but also the offline and online worlds, the more engaging the story can be.

11:00 Uhr

MarkenfĂĽhrung im digitalen Kontext - wie Inhalte und Service Konsumenten ĂĽberzeugen

Seminar  3

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

MarkenfĂĽhrung im digitalen Kontext - wie Inhalte und Service Konsumenten ĂĽberzeugen

"While content is king, context is queen: How brands activate the omni-channel shopper." Stefan Kniess, CEO, Geometry Gobal Germany "Mathematics of Creativity" Oliver Rosenthal, Industry Leader, Creative Agency Google Germany „Wie Markenpräferenzen in der digitalen Welt geprägt werden“ Michael Behrens, Managing Director, Jung von Matt/next GmbH "dotHIV - die rote Schleife des digitalen Zeitalters.“ Michael Trautmann, Gründer und Vorstand thjnk ag Moderation: Fabian Fischer, Managing Director, mediaman

12:00 Uhr

Vorhang auf für Ihre Marke – Neueste Studienergebnisse zu Brandingkampagnen auf Fahrzeugportalen.

Seminar  3

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Vorhang auf für Ihre Marke – Neueste Studienergebnisse zu Brandingkampagnen auf Fahrzeugportalen.

Autokaufplaner nutzen Fahrzeugportale sehr intensiv - und das während des gesamten Kaufprozesses. Diese Erkenntnis konnten AutoScout24 und mobile.de bereits in separaten Forschungen nachweisen. Nun beleuchten beide Fahrzeugmärkte erstmalig in einer gemeinsamen Gattungsstudie die Effekte von Brandingwerbung auf Fahrzeugportalen und nehmen dazu automobile Kampagnen genauer unter die Lupe. Die Studienergebnisse liefern spannende Erkenntnisse über Werbewirkung: Fitting content - high involvement - best branding?

13:00 Uhr

Global Brands Winning in China

Seminar  3

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Global Brands Winning in China

Global advertisers are clamouring over themselves to win in China, lured by the second largest economy in the world, soon to be the largest. Join a superstar panel of speakers whose organisations are responsible for helping the world's biggest and brightest brands to connect with the China opportunity. Moderated by Darren Jacobs, Head of Europe for Asia's largest buy side platform business, iClick, this session will bring together leaders from Amnet and global super brand Burberry to provide insights into how brands can achieve success, the potential pitfalls and some exciting real world case studies.

14:00 Uhr

Innovative Vermarktungsmöglichkeiten durch nachhaltiges Empfehlungsmarketing

Seminar  3

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Innovative Vermarktungsmöglichkeiten durch nachhaltiges Empfehlungsmarketing

Empfehlungsmarketing-Kampagnen sind ein extrem authentisches und interaktives Marketing-Tool, das Konsumenten motiviert, über ihre Erlebnisse mit Marken oder Produkten zu sprechen und crossmedial davon zu berichten. Es bietet Unternehmen die glaubwürdigste Form der Marken-Kommunikation auf Basis einer intensiven Auseinandersetzung außerhalb des originären Verwendungszwecks. In diesem Seminar wird aufgezeigt, welche innovativen Vermarktungschancen Word of Mouth für Websitebetreiber, Verlage und Handelspartner auf der einen und für Werbungtreibende auf der anderen Seite bietet.

15:00 Uhr

Das Ohr am Netz – Trends und Ergebnisse aus dem BLM/BVDW Webradiomonitor 2014

Seminar  3

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Das Ohr am Netz – Trends und Ergebnisse aus dem BLM/BVDW Webradiomonitor 2014

Musik ist seit jeher fester Bestandteil im Alltag des Menschen. Mit der Etablierung des Internets sind neue, digitale Empfangswege entstanden, die dem User flexiblen Zugang zu einer Vielfalt an Musikangeboten ermöglichen. Die Fokusgruppe gibt in dem Seminar Einblicke in aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends des Audio Digital-Marktes. Darüber hinaus werden exklusive Ergebnisse des BLM/BVDW Webradiomonitors 2014 vorgestellt.

16:00 Uhr

Datenschutz: Das Internet ist nicht kaputt – Warum muss sich die Digitale Wirtschaft dennoch stärker in die Debatten einmischen?

Seminar  3

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Datenschutz: Das Internet ist nicht kaputt – Warum muss sich die Digitale Wirtschaft dennoch stärker in die Debatten einmischen?

NSA, Prism, Heartbleed, Phishing, Trojaner, Bewegungsprofile, gestohlene Kundendaten, Datenschutzgrundverordnung, Internet Governance – dies sind nur einige prominente Schlagworte mit denen der digitale Konsument tagtäglich, mehr oder weniger intensiv, in Kontakt kommt. Gleichzeitig geht die Digitale Wirtschaft davon aus, dass die digitalen Konsumenten als unsere Geschäftsgrundlage Third Party Cookies, Tracking, Behavioral Targeting, Mobile Payment – um nur wieder ein paar Begriffe zu nennen – gutheißen und wie selbstverständlich nutzen bzw. zulassen. In diesem Kontext findet eine netzpolitische Debatte statt an der sich viele Akteure beteiligen, zu selten und zu wenig laut, die Vertreter der Digtialen Wirtschaft. Die Diskussionsteilnehmer analysieren die derzeitige Situation, zeigen Beispiele einer konstruktiven Einmischung bspw. durch Selbstregulierung und wagen eine Entwicklungsprognose.

17:00 Uhr

NEUROTION - Emotionale und neuropsychologische Effekte crossdigitaler Werbung

Seminar  3

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

NEUROTION - Emotionale und neuropsychologische Effekte crossdigitaler Werbung

Wie verändert sich die Werbewirkung, wenn Personen nicht nur online Kontakt mit der Werbung haben, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet-PC? Trägt der digitale Mediamix zu einer höheren emotionalen Aktivierung bei? Und wie wird der Blickverlauf und die Kaufentscheidung durch digitale Mehrfachkontakte beeinflusst? Mit diesen Fragen hat sich TOMORROW FOCUS Media intensiv auseinander gesetzt und gemeinsam mit der Hamburg Media School ein Neuroforschungslabor gegründet. Im ersten Case wurden mithilfe von Eyetracking und EEG-Messungen die explizite und implizite Werbewirkung von crossdigitalen Kampagnen untersucht und Ableitungen für die digitale Mediaplanung getroffen.

Seminar  4

10:00 Uhr

Marketing für Fans – Mach DEINEN Kunden zum Fan

Seminar  4

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Marketing für Fans – Mach DEINEN Kunden zum Fan

Kunden sind heute digital vernetzt und besser informiert als je zuvor. Unternehmen, die ihren Kunden ein Kundenerlebnis bieten, das auf deren Bedürfnisse ausgerichtet ist, sind die Gewinner im Markt. Besonders in Sports- und Entertainment Marketing lassen sich Emotionen und Markenbindung charmant verknüpfen. Erleben Sie wie mit Hilfe von SAP Lösungen ganz neue Möglichkeiten der Fanansprache geschaffen werden.

11:00 Uhr

Digitaler Umbruch: Adaption fĂĽr datengetriebenes Marketing

Seminar  4

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Digitaler Umbruch: Adaption fĂĽr datengetriebenes Marketing

Der Übergang in die datengetriebene digitale Welt ist oft undurchsichtig, doch eins ist klar: Daten sind der Schlüssel zum Erfolg. Werbetreibende können auf immer mehr Kundendaten und ausgereifte Technologien zurückgreifen. Doch wie setzen sie diese gewinnbringend ein? Seien Sie dabei, wenn DataXu CEO Mike Baker, und Sacha Berlik, General Manager Europa über die Erkenntnisse des kürzlich erschienen Forrester Report diskutieren. Die globale Studie zeigt, wie Werbetreibende immer sicherer im Umgang mit neuen Technologien werden und innovative Wege nutzen, um ihre Marken zu bewerben. Zuhörer erfahren wie Werbetreibende sich durch Investitionen in neue Technologien, Adaption neuer Prozesse und dem Aufbau erforderlicher Ressourcen auf eine datengetriebene Zukunft im Marketing vorbereiten.

12:00 Uhr

Semantic Audience Profiling: How to Unlock More Targeting Data, by Providing the Color and Composition to Audience Understanding

Seminar  4

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Semantic Audience Profiling: How to Unlock More Targeting Data, by Providing the Color and Composition to Audience Understanding

Publishers and advertisers are flooded with highly accountable data of online behavior. Since consumer behavior is ever-changing, knowing as much as possible about the pages they're visiting online is crucial to emotionally connect with them. Semantic Audience Profiling analyzes the content audiences have read most recently and wraps it back into behavioral targeting inputs on real customer interests. It provides the color and composition to audience understanding previously missing and pre-defines specific audience profiles based on content affinities and semantic similarity to deliver more actionable targeting data to the core of every audience. It can support any targeting strategy and be combined with other audience data to achieve the highest, affordable precision at massive scale.

13:00 Uhr

Realtime Advertising: Anforderungen an das Marketing von morgen.

Seminar  4

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Realtime Advertising: Anforderungen an das Marketing von morgen.

Experten aus der Digitalbranche diskutieren im dmexco-Seminar der Fokusgruppe Realtime Advertising im BVDW Zukunftsszenarien einer automatisierten, datengetrieben Marketing-Welt auf Basis des begonnenen Wandel in digitalen Mediengattungen. Dabei entwickeln die Spezialisten Handlungsempfehlung für Werbetreibende, die Ihre Organisationen rechtzeitig auf die neuen Möglichkeiten ausrichten möchten, um dem Wettbewerb schon heute einen Schritt voraus zu sein.

14:00 Uhr

Neue Ansätze der Personalisierung im E-Mail-Marketing Individualisierung "Jenseits der Anrede" - Ideen, Lösungen, Erfolgsbeispiele

Seminar  4

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Neue Ansätze der Personalisierung im E-Mail-Marketing Individualisierung "Jenseits der Anrede" - Ideen, Lösungen, Erfolgsbeispiele

Der Vortrag zeigt, wie durch innovative Personalisierung von Werbe-E-Mails höhere Response und somit mehr Umsatz generiert werden kann. Dabei geht die Personalisierung weit über die Anrede hinaus. Durch den Einsatz geeigneter Technologien lassen sich heute kostengünstig weitere Responsetreiber auf Einzelempfängerebene optimieren, etwa Betreffzeile, Content, Bilder, Werbedruck oder auch der Versendezeitpunkt.

15:00 Uhr

Inspired by Data - Wie Data-Insights Werbung und Content revolutionieren

Seminar  4

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Inspired by Data - Wie Data-Insights Werbung und Content revolutionieren

Konsumenten bewegen sich immer fließender zwischen den verschiedenen digitalen Kanälen. Dabei nutzen sie ganz selbstverständlich Inhalte von Medien, Unternehmen und anderen Usern. Für Werbungtreibende eine Herausforderung. Wie verschaffen sie sich mit ihrer Botschaft Gehör? Wie erzeugen sie selbst Inhalte, die messbar zum Erfolg führen? Daten sind der Anker jeder Strategie. Sie helfen, in Echtzeit die richtigen Botschaften für die richtigen Adressaten zu erzeugen. Daten sind die Inspiration, die Unternehmen brauchen, um guten Content zu schaffen, der Nutzer zu konkreten Handlungen anregt. Dieses Seminar enthüllt die Inspirationskraft von Daten. Es zeigt anhand konkreter Beispiele wie aus komplexen Daten Insights werden und wie daraus relevanter Content entsteht, der das Geschäft voranbringt.

16:00 Uhr

Search Engine Marketing: Chancen und Herausforderungen in China

Seminar  4

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Search Engine Marketing: Chancen und Herausforderungen in China

Online activities are booming in China these years. Search Engine Marketing is still the most effective online marketing channel. Huge Opportunities for Int'l Search Advertisers. Challenges and Suggestions for potential Advertisers.

17:00 Uhr

Entering New Markets: Payment-Best-Practice fĂĽr Brasilien, Europa und China aus Kundensicht

Seminar  4

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Entering New Markets: Payment-Best-Practice fĂĽr Brasilien, Europa und China aus Kundensicht

Das Thema Internationalisierung verspricht im E-Commerce enormes Potential. Nicht nur für große Händler wird es immer attraktiver, eigene Waren und Dienstleistungen über die Landesgrenzen hinweg anzubieten. Doch egal ob im europäischen Ausland, in Brasilien oder China - beim Payment gilt es, wichtige Grundlagen zu berücksichtigen. Länderspezifische Zahlarten, lokale Steuerbestimmungen und kulturelle Hürden bei den potentiellen Kunden sind nur einige Aspekte, die über ein erfolgreiches Agieren in einem neuen Markt entscheiden. Anhand mehrerer Anwenderberichte veranschaulichen Computop und PPRO, auf welche konkreten Herausforderungen Unternehmen wie illycaffè oder die Onlineprinters GmbH im Payment-Umfeld gestoßen sind und wie sie diese erfolgreich gemeistert haben.

Seminar  5

10:00 Uhr

Cross-Channel Audience Management - Blackbox oder Realität?

Seminar  5

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Cross-Channel Audience Management - Blackbox oder Realität?

Display, Mobile, Social und Video - die Costumer Journey nachzuvollziehen, ist eine Herausforderung. Wie können Werbetreibende das Potenzial aus Analysen über kanalübergreifendes Konsumentenverhalten nutzen, um ihre Werbewirkung sowie Budgets effizienter einzusetzen? Wie funktioniert die Cross-Channel User Identifikation? Dominic Trigg erklärt, wie Marketer den optimalen Mix aus einer Vielzahl an digitalen Kanälen und Endgeräten für ihre Zielgruppe finden können und wertvolle Erkenntnisse über die Nutzer sinnvoll für ihr Cross-Channel Marketing einsetzen können. Er erläutert den Einsatz von Real-Time Advertising und programmatischen Mediahandel auf Basis von Predictive Modellen und intelligenten Algorithmen. Abschließend gibt er einen Ausblick auf bevorstehende Entwicklungen und Trends.

11:00 Uhr

Solving the unresolved issues of video advertising

Seminar  5

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Solving the unresolved issues of video advertising

Videology, one of the world's largest video advertising platforms, is working with global analyst firm, Forrester Research, to uncover how online video is changing the advertising industry in EMEA, shining a spotlight on the real challenges/opportunities decision-makers at media companies, advertisers, and agencies face in each major market including Germany. Released for the first time at Dmexco, the seminar will reveal the influence online video is having over TV budgets, challenges/opportunities of reaching the cross-platform audience, who is cracking audience measurement and where there industry is still divided. It will close with an analysis of how some of these diverse views and methods might be challenged to ensure greater cohesion between the different groups within the industry.

12:00 Uhr

Social Media Listening: Wie gewinnen Sie Wissen und nicht nur Daten?

Seminar  5

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Social Media Listening: Wie gewinnen Sie Wissen und nicht nur Daten?

Knowing how to extract useful and actionable data from your social media monitoring activities can often seem like an overwhelming and impossible task. Here we will take through a social listening case study of the mobile phone industry to show you how to find, analyse, and take action on the huge amounts of data you're generating every day. Learn how to analyse and benchmark your marketing campaigns using social and online data, how to monitor what people think and see to accelerate positive perceptions of your brand, and more.

13:00 Uhr

next generation e-commerce: Daten sammeln, auswerten und dann? - Big Data und Echtzeit-Personalisierung fĂĽr individuelle Shops

Seminar  5

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

next generation e-commerce: Daten sammeln, auswerten und dann? - Big Data und Echtzeit-Personalisierung fĂĽr individuelle Shops

Die Personalisierung von Angeboten für Online-Kunden ist ein Trend-Thema im E-Commerce. Praktisch alle großen Online-Shops investieren in Technologien, um Web-Seiten nach den persönlichen Vorlieben der Kunden zu gestalten. Grundlage für das Ausspielen und Testen von Webinhalten, wie z.B. Produktempfehlungen, ist das Sammeln, Anreichern und Auswerten von Daten. Die novomind AG verbindet in der Shop-Entwicklung ein hochdynamisches Frontend mit einem BI-Cluster und ermöglicht es so dem Shop-Manager, ohne IT Know-How die richtigen Strategien auszuwählen und zu testen. Dabei können In-Memory Technologien ihre Überlegenheit ausspielen und ein dynamisches, personalisiertes Einkaufserlebnis auch in Hightraffic-Sites ermöglichen - das Verhalten der Kunden führt in Echtzeit zu relevanten Angeboten.

14:00 Uhr

Cross Channel und Analytik - Das Traumpaar fĂĽr moderne Marketing-Kommunikation!

Seminar  5

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Cross Channel und Analytik - Das Traumpaar fĂĽr moderne Marketing-Kommunikation!

Der heutige hypervernetzte Verbraucher bedient sich ständig einer Vielzahl von Kommunikationsgeräten und -kanälen, um jederzeit Informationen zu beziehen, Entscheidungen zu treffen und letztlich auch Waren zu kaufen. Der extreme Anstieg von Informationen auf der Customer Journey bringt 2 Herausforderungen mit sich: Die echte 1to1-Kommunikation Trigger-basiert über alle Kanäle hinweg umzusetzen; sowie die monströse Flut von Daten in smarte Informationen, Segmentationen und Interaktionen umzuwandeln. Beide Ziele gleichzeitig und gleichgewichtet in einer Cross-Channel Marketing Plattform zu implementieren ist eine der wichtigsten Herausforderungen an den CMO der Neuzeit. Der Vortrag wird zeigen, wie Marketer diese Herausforderungen meistern und in gewinnbringende Aktionen umwandeln können.

15:00 Uhr

How to make Hearts content.

Seminar  5

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

How to make Hearts content.

Das Wichtigste für ein Unternehmen sind Menschen, die bereit sind, für ihr Angebot zu bezahlen. Dieses Prinzip der Marktwirtschaft ist nicht neu ? die Aufmerksamkeitsspanne der Umworbenen wird im digitalen Zeitalter jedoch immer kürzer. Wie kann man sie dennoch faszinieren? Ein typischer Prozess vor Kaufabschluss besteht aus folgenden Phasen: entdecken, recherchieren, vergleichen und auswählen. Diese Reise nennt man Customer Journey. Sie findet heute zum größten Teil digital statt. Ein Klick entscheidet oft, ob jemand Kunde wird oder nicht. Die Kernaussage: Hearts Content schlägt Werbung. Content- und Produktdatenmanagement als Wettbewerbsvorteil: Andreas Jacobs erklärt, wie man rund um die Customer Journey die Herzen der Verbraucher verkaufsfördernd erreicht.

16:00 Uhr

Why You Should Be Focused on the Only Metric that Matters - Customer Lifetime Value

Seminar  5

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Why You Should Be Focused on the Only Metric that Matters - Customer Lifetime Value

Out of all the metrics that we monitor in our business, there is one that captures the heart, soul, and ROI of our efforts: lifetime value (LTV) of our customers. The measurements of digital marketing have evolved dramatically over the years from CPM to CPC, CPA, CPI, and more. The next phase, and perhaps the most important, is calculating LTV. Few are taking the leap to position this metric as the core KPI of their marketing teams' success. But the reality is, the moment your competitor starts to figure out LTV and you can't, you're dead. In this session, we will outline best practices for developing the strategy necessary to undertake calculating lifetime value to better understand your customers and the essential analytics you need so you can boost your ROI.

17:00 Uhr

Programmatic und Automatisierte Werbung in Europa: Die Käufer-Seite

Seminar  5

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Programmatic und Automatisierte Werbung in Europa: Die Käufer-Seite

Jay Sears, SVP Marketplace Development bei Rubicon Project, untersucht, wie sich Programmatic und die Automatisierung von Werbung in Deutschland und anderen europäischen Märkten entwickeln. Sind die Vorteile hauptsächlich Werbewirksamkeit, effizientere Arbeitsabläufe oder etwas anderes? Welche organisatorischen Herausforderungen stellen sich den Agenturen innerhalb von Holding-Firmen bezüglich Kunden und Publishern, wenn sie sich auf diese neue Art des Medienhandels einstellen? Jay Sears wird eine Diskussion mit Entscheidern von Unternehmen leiten, die führend in der Umsetzung von automatisierter Werbung sind, darunter Dentsu Aegis, Publicis und WPP.

Seminar  6

10:00 Uhr

Hyper-Individualisation: 1-zu-1 Dialoge mit der Zielgruppe fĂĽhren.

Seminar  6

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Hyper-Individualisation: 1-zu-1 Dialoge mit der Zielgruppe fĂĽhren.

Das erstklassige Seminar mit dem international bekannten Keynote Speaker Dietmar Dahmen (TEDx, NEXT) und dem Personalisierungsexperten Dominik Bader zeigt die neuesten Trends in den Bereichen personalisiertes 1-zu-1 Marketing, personalisierte Produktionsverfahren und individuelle Realitäten. Das Seminar veranschaulicht, wie BIG DATA personalisierte Services, Marktwachstum und eine neue Welle der Kreativität fördert. Marketingverantwortliche lernen, was das für die strategische Ausrichtung und die Anforderungen an die technologischen Werkzeuge im Marketing bedeutet. Das Seminar zeigt außerdem live an einem Beispiel, wie schnell Inhalte in digitalen Kanälen ohne Programmierkenntnisse personalisiert werden können.

11:00 Uhr

Rulebreaker - Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern

Seminar  6

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Rulebreaker - Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern

Rulebreaker - Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern Innovationen können durch Prozesse unterstützt werden, doch umgesetzt werden sie von Menschen. Deutschlands bekanntester Trend- und Zukunftsforscher Sven Gabor Jánszky hat die Methoden und Denkweisen dieser Querdenker erforscht. Er hat analysiert, wie sie durch bewusste Regelbrüche neue Innovationen entdecken und wie sie sich gegen die Übermacht der Bedenkenträger durchsetzen. Innovativ wollen alle sein, doch wie wird ein aktives Innovationsmanagement bei den Unternehmen der Digitalen Wirtschaft gefördert? Gemeinsam mit Harald Fortmann, Vizepräsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der Studienergebnisse zum Thema Innovationsmanagement präsentiert, wird Sven Gabor Janszky Inspirationen für den Aufbau einer Innovationskultur in Ihrem Unternehmen geben. Dieses Seminar ist eine Anleitung zum Besser-Machen, zum Grenz-Überschreiten und Welt-Verändern. Denn jeder kann zum Rulebreaker werden. Nach diesem Seminar haben Sie sich bereits auf den Weg gemacht. Sie haben begonnen zu denken, wie jene Rulebreaker, denen die größten Markteroberungen unserer Wirtschaft gelungen sind.

12:00 Uhr

Packende AdWords-Anzeigentexte erstellen, testen und optimieren

Seminar  6

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Packende AdWords-Anzeigentexte erstellen, testen und optimieren

Das Herzstück von Google AdWords sind die Anzeigen. Sie sind die Bindeglieder zwischen mühevoll aufgesetzten und optimierten Kampagnen und den Landingpages, auf der Interessenten die gesuchten Produkte finden. Ob der Nutzer den Weg auf die beworbene Website findet, hängt wesentlich von der Relevanz dieser Werbung ab. Dabei gilt: Nur wenn die Anzeige die Suchanfrage widerspiegelt, schafft sie die nötige Relevanz für den Nutzer, gute Qualitätsfaktoren und letztlich zufriedenstellende Ergebnisse. Erfahren Sie von Andreas Reiffen, Gründer und Geschäftsführer des SEA-Spezialisten crealytics, wie Sie packende und relevante Anzeigentexte erstellen, testen und für maximalen Erfolg optimieren.

13:00 Uhr

Cross Channel Integration und Multi Brand Aussteuerung mit eigenen Daten - Neue Dimensionen in der Display und Content Ausspielung

Seminar  6

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Cross Channel Integration und Multi Brand Aussteuerung mit eigenen Daten - Neue Dimensionen in der Display und Content Ausspielung

Wir zeigen anhand von Fallbeispielen, wie Advertiser mit serverseitig gespeicherten Daten aus Online, Mobile, Call Center, Offline Point of Sale, Kundenkarten etc. ihre digitale Kommunikation markenübergreifend optimal ausspielen. Advertiser können mit propietären Nutzerdaten (CRM) und eigenem Data Management Display, Affiliate, Real Time Advertising (RTA), Newsletter und die eigene Website gezielt bespielen. Sie sehen, wie mithilfe der Segmentierung von Kundendaten aus diversen Kommunikationskanälen Kampagnen- und Content in Echtzeit optimiert werden. Mit Fallbeispielen, wie Retargeting-, Leadgewinnungs- und Kundenbindungs-Kampagnen deutliche Effizienzsteigerungen erfahren.

14:00 Uhr

Der Zalando Effekt: Warum die Conversion Strategie entscheidet

Seminar  6

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Der Zalando Effekt: Warum die Conversion Strategie entscheidet

Wer schneller testet, kommt schneller voran. Wer bessere Hypothesen testet, bekommt mehr Uplift. Quantität und Qualität einer Conversion Strategie treffen im Alltag von Unternehmen jedoch auf viele Barrieren. André Morys erklärt, was die wahren Erfolgsfaktoren einer wettbewerbsrelevanten Conversion Strategie sind.

15:00 Uhr

Video-RTB: Herausforderungen und Chancen fĂĽr Buyer und Seller

Seminar  6

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Video-RTB: Herausforderungen und Chancen fĂĽr Buyer und Seller

Online-Videowerbung wird kontinuierlich wachsen - Technologien zur Automatisierung beschleunigen dieses Wachstum. Dies ist das Ergebnis einer Studie von SpotXchange zum Thema Programmatic Video. Mit der wachsenden Nachfrage steigen allerdings auch die Anforderungen der Werbekunden hinsichtlich Messbarkeit, Targeting und Rentabilität der Video-Kampagnen. Für sie liegt die Lösung auf der Hand: der auf Zielgruppen-Targeting basierte und automatisierte Handel von Online-Videowerbung über Programmatic Buying. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach verfügbarem Inventar über RTB. SpotXchange prognostiziert, dass bis 2017 jede dritte Videoanzeige automatisisiert gehandelt wird. Andrew Moore bringt in einer Paneldiskussion eine führende Marke, eine Agentur und einen Publisher zum Dialog zusammen.

16:00 Uhr

Studie: Digitale Nutzungstrends - Deutschland und DACH Region

Seminar  6

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Studie: Digitale Nutzungstrends - Deutschland und DACH Region

Die digitale Wirtschaft steht fĂĽr ein ein dynamisches Wachstumsfeld, das Nutzer, Unternehmen wie auch die Branche selbst vor die Herausforderung stellt, den Ăśberblick ĂĽber neueste Trends und Entwicklungen sowie den Anschluss an das sich schnell drehende digitale Business zu behalten. Die DACH-Studie liefert Marktzahlen zu Themen wie Mediennutzung und Media-Meshing, Marken-Touchpoints, Social Media, Mobile Trends und Digital Commerce fĂĽr Deutschland und die DACH-Region.

17:00 Uhr

TV-Synced Advertising - Bridging the power of TV and Digital

Seminar  6

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

TV-Synced Advertising - Bridging the power of TV and Digital

Advertisers are now in a position to automatically sync TV advertising digitally across search, display, mobile, and social media - meaning that the moment a TV commercial airs, the consumer sees a related/similar or even competitive ad on the second screen. Advertisers can dramatically improve digital performance while seeing the direct correlation between TV placements and digital transactions, making ads on TV actionable in digital. Through case studies and campaign deployments, we'll explore and determine what TV synchronized advertisement means. We'll show how it can amplify advertiser's message, improve brand awareness, and increase ROI on advertising spends.

Seminar  7

10:00 Uhr

Connected E-Mail-Marketing: Power up your E-Commerce!

Seminar  7

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Connected E-Mail-Marketing: Power up your E-Commerce!

Erfolgreiches E-Mail-Marketing ist heutzutage "Connected", denn durch die Verknüpfung mit Webshops, CRM, ERP, CMS und Webanalyse-Tools wird die Effizienz professioneller E-Mail-Kampagnen deutlich gesteigert. Beispielsweise "weiß" das CRM-System, wie lange ein Mail-Empfänger schon Kunde ist und das ERP-System "kennt" die gesamte Auftragshistorie des Kunden. Anhand dieser Daten können E-Mail-Kampagnen entwickelt werden, die hochgradig personalisiert und genau auf die Interessen des Empfängers zugeschnitten sind. Die Vorteile: enorm hohe Öffnungsraten und deutliche Umsatzsteigerungen für das Unternehmen. In seinem inspirierenden Vortrag zeigt Martin Bucher, CEO des E-Mail-Marketingspezialisten Inxmail, wie Unternehmen dank verknüpftem E-Mail-Marketing den Kundendialog weiter optimieren und ihren ROI dadurch signifikant steigern. Get connected!

11:00 Uhr

Warum Cross-Screen-Advertising die Zukunft von Markenwerbung im Netz ist

Seminar  7

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Warum Cross-Screen-Advertising die Zukunft von Markenwerbung im Netz ist

Der Internetkonsum verteilt sich in schnellem Tempo auf verschiedene Endgeräte und Bildschirme. Für Marken werden damit Cross-Screen-Kampagnen immer interessanter, aber auch komplexer. Laufen Branding-Kampagnen über verschiedene Endgeräte und Anbieter, stehen Werbungtreibende und Mediaagenturen vor Herausforderungen kreativer und technischer Art. Worin genau bestehen diese Herausforderungen und wie lassen sie sich meistern? Jörg Schneider erklärt das Thema mithilfe von Statistiken und Analysen und zeigt, wie erfolgreiche Cross-Screen-Kampagnen in der Praxis aussehen.

12:00 Uhr

Empower your Attribution with CRM Data

Seminar  7

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Empower your Attribution with CRM Data

Marketing Attribution doesn't take into account the profiles of the different users. Attribution is executed the same way for women and men, premium clients and bargain hunters, wine experts and beer lovers? Marketing Attribution solutions focus on analysing this growing complexity of the customer journey. Whereas the best solution should be to address this complexity using CRM data to get new insights that will improve the analysis. Instead of digging deeper and deeper into a bulk of touchpoints, advertisers should favor a profiling approach. Learn how to focus on the users that are behind the screens and not only the point of contact generated by unrecognized devices. Discover how to explain your attribution with CRM data!

13:00 Uhr

The new face of content marketing Part One

Seminar  7

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

The new face of content marketing Part One

Allison Arden, Advertising Age, with: Refinery29 Sharethrough NewsCred Unified Social

14:00 Uhr

Every Emotion Deserves an Ad - Welches Wissen Markenartikler aus dem Performance-Marketing nutzen mĂĽssen

Seminar  7

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Every Emotion Deserves an Ad - Welches Wissen Markenartikler aus dem Performance-Marketing nutzen mĂĽssen

Performance Marketing hat in den letzten 10 Jahren den Einsatz von digitalen Werbemaßnahmen zur Steigerung von Absatz und Umsatz perfektioniert. Alles Wissen aus absatzgetriebenen Kampagnen muss aber auch von Markenartiklern in der Planung sowie bei der Umsetzung berücksichtigt werden. Denn Zielgruppenmodelle im herkömmlichen Sinne lösen sich auf und die Zielgruppendefinition wird im Gegensatz dazu immer mehr durch situative Interessen der User begründet. Damit ist es auch für Brandingkampagnen essenziell, diese Lehre anzuwenden, um unabhängig von Alter, Geschlecht und Einkommen Menschen erfolgreich für Markenartikel zu begeistern. Das Seminar schlägt die Brücke zwischen Performance Marketing und der markenzentrierten Kommunikation im digitalen Kanal heute.

15:00 Uhr

Digital Marketing powered by CRM - From Data to Insights to Actions

Seminar  7

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Digital Marketing powered by CRM - From Data to Insights to Actions

Im CRM wird seit jeher mit Daten gearbeitet. Nicht erst im Zeitalter von Big Data ergeben sich aus der Verknüpfung von Daten wertvolle Insights, die Investitionsentscheidungen in den unterschiedlichen Organisationseinheiten faktenbasiert unterstützen. Ein logischer Schritt, dass CRM Intelligenz auch im digitalen Marketing Anwendung findet, wenn traditionelle Silos zwischen Disziplinen überwunden werden. Der Vortrag wird Sie auf der Reise von Daten über Insights zu konkreten Actions mitnehmen und anhand von Beispielen erörtern, welche konkreten Business Chancen sich aus diesem Ansatz ergeben.

16:00 Uhr

OTTO – Erfolgreiche On- und Offsite Strategien im E-Commerce Markt

Seminar  7

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

OTTO – Erfolgreiche On- und Offsite Strategien im E-Commerce Markt

Um Onlinewerbemittel für Verbraucher noch relevanter platzieren zu können, setzt OTTO verstärkt auf informationsgetriebene Online Werbung, bei der Vertriebsaspekte zwar im Fokus stehen, der Kunde aber nicht bedrängt wird. Bereits seit über zwei Jahren arbeitet OTTO mit seiner fein abgestimmten Kommunikationsstrategie von Branding- und Performance-Kampagnen mit der Unified-Adserving-Lösung von ADITION. Für OTTO liegt der Vorteil in einer einheitlichen Inhouse Adserver-Lösung für alle Bereiche bei gleichzeitigem Sicherstellen der eigenen Datenhoheit. Über einen gemeinsamen Informationspool profitiert zeitgleich auch das Onsite-Marketing, worüber relevante Werbung besser für den Kunden im Online-Shop präsentiert werden kann.

17:00 Uhr

Weltweiter Roll Out eines Social Media Monitorings - ein Blick hinter die Kulissen von Vorwerk

Seminar  7

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Weltweiter Roll Out eines Social Media Monitorings - ein Blick hinter die Kulissen von Vorwerk

Global agierende Konzerne stehen zunehmend vor der Herausforderung, ihre Social Media Aktivitäten sowie das Social Web zu monitoren und einheitlich zu steuern. Konzernweite Vergleichbarkeiten, einheitliche Reportingsysteme sowie globales Risk Management stehen dabei im Vordergrund. Vorwerk und der betreuende Social Media Dienstleister geben Einblick in den Implementierungsprozess eines Social Media Monitorings für insgesamt sieben Marken in zwölf Ländern und neun Sprachen. Welche Herausforderungen ergeben sich? Ein spannender Blick hinter die Kulissen.

Work Lab  1

10:00 Uhr

Wie Commerce-Intelligence Solutions einen signifikanten Beitrag zum eCommerce-Erfolg leisten.

Work Lab  1

10:00 Uhr - 11:15 Uhr

Wie Commerce-Intelligence Solutions einen signifikanten Beitrag zum eCommerce-Erfolg leisten.

Die Entscheidung über den eCommerce haben nahezu alle Player für sich getroffen und auch die erste Generation an Shop-Plattformen ist nahezu durch. Der Erfolg im eCommerce wird sich künftig nur dann einstellen, wenn man in der Lage ist, den Kunden in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten zu stellen und durch geeignete Tools jederzeit weiß, wie und wo sich welche Erkenntnisse ergeben, die man am Besten automatisiert und selbstlernend zur Steigerung der Shop-Performance einsetzen kann. Michael Mokhberi ist Spezialist für die Echtzeit-Analyse des User-Verhaltens und Gründer des Commerce-Intelligence-Anbieters Apptus Technologies aus Schweden. In seinem Vortrag zeigt er eindrucksvoll Praxisbeispiele und eine Live-Demo, wie man mit intelligenten Tools die Performance steigert!

11:30 Uhr

Word Of Mouth by MEC: How Votum creates Consumer-Generated Reviews for Your Content Marketing

Work Lab  1

11:30 Uhr - 12:45 Uhr

Word Of Mouth by MEC: How Votum creates Consumer-Generated Reviews for Your Content Marketing

Let's face it! People write reviews for a reason: either because they love your product or because they hate it. And frankly, there's not very much you can do about it. From a brand perspective, both negative and positive reviews create valuable insights on how consumers perceive your product or service. And the fact that more than 90% of us trust the opinion of our peers, and more than 70% consider reviews as a trusted source of information just shows how important those reviews are. However, as long as they are fixed on a retailerÂ’s website, reviews will never become a useful asset to work with. That is why MEC have developed a process to foster shareable product reviews combined with a scalable reach among a selected target audience. Sounds interesting?

13:00 Uhr

Customer-Journey statt Kanal-Chaos!

Work Lab  1

13:00 Uhr - 14:15 Uhr

Customer-Journey statt Kanal-Chaos!

In den letzten Jahren sind immer mehr Kanäle zur Neukunden- und Bestandskunden-Ansprache entstanden. Statt in jedem Kanal best-in-class zu sein, sollte nun im Kontext der Customer-Journey ein Gesamtoptimum der Marktbearbeitung angestrebt werden. Erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Marketingkanäle effektiv miteinander verknüpfen können, wie Sie dabei die Online-Journey datenschutzkonform mit der Offline-Journey verbinden können und welchen Nutzen Sie durch ein integriertes Customer-Journey-Management erzielen.

14:30 Uhr

Exploring the Impact of Multi Screen Mixology

Work Lab  1

14:30 Uhr - 15:45 Uhr

Exploring the Impact of Multi Screen Mixology

Everyone is talking about multi-screen but no one is measuring it. Brand advertisers ask us daily if we can tell them how their multi-screen campaign will affect their reach and brand impact metrics. In response, YuMe teamed up with Nielsen to develop a first-of-its-kind multi-screen reach database and lab environment to measure these important metrics across all four screens in key European markets including Germany. This ground breaking research explores not only the broad adoption, ownership and usage of various connected media devices of todayÂ’s consumers, but further substantiates the impact of multi-device ownership and exposure on brand health metrics through a media lab component. YuMe will use the stage at dmexco to exclusively launch the first ever German multi-screen reach calculator.

16:00 Uhr

Device Intelligence: Why real-time knowledge of the device is critical to instantly engage consumers in a multi-screen, connected

Work Lab  1

16:00 Uhr - 17:15 Uhr

Device Intelligence: Why real-time knowledge of the device is critical to instantly engage consumers in a multi-screen, connected

With the proliferation of new categories of connected devices, there is a whole new challenge to delivering targeted advertising campaigns to the right device in real-time. Device Intelligence is deep awareness of the device used by a web visitor, in real time. This intelligence is used worldwide to support a wide range of use cases, such as analytics, targeting, content adaptation, and redirection. Knowing the user''s the device type and device capabilities along with geographic location and connectivity type has proven to be a powerful tool for companies to be able to engage multi-screen audiences from the first impression, improving response rates and encouraging greater levels of engagement.

Work Lab  2

10:00 Uhr

Prepared for the Future: FRAUD PREVENTION im E-Commerce - neue Herausforderungen und innovative Methoden

Work Lab  2

10:00 Uhr - 11:15 Uhr

Prepared for the Future: FRAUD PREVENTION im E-Commerce - neue Herausforderungen und innovative Methoden

Dieser Work Lab liefert interessante Informationen rund um das Thema FRAUD PREVENTION im E-Commerce. Es wird gezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, erfolgreich Fraud zu bekämpfen. Interessante Ansatzpunkte, neue Technologien und Lösungen, die den Anforderungen der Zukunft standhalten.

11:30 Uhr

MARKE SUCHT MEHRWERT: Spielerisch zu kundenorientierten Businesslösungen

Work Lab  2

11:30 Uhr - 12:45 Uhr

MARKE SUCHT MEHRWERT: Spielerisch zu kundenorientierten Businesslösungen

Der übersättigte Konsument ist Realität. Die Währung der unseres Jahrzehnts heißt nicht mehr KPI, Werbekontakt oder Klick, sie heißt Aufmerksamkeit. Und wie gewinnt man als Marke Aufmerksamkeit? Mehrwerte bieten lautet die Antwort. Denn nur Marken, die das tun, werden Konsumenten ihre Aufmerksamkeit schenken. Wir beleuchten, was relevante Mehrwerte sein können, wie sie nutzerzentriert und für beide gewinnbringend zu gestalten sind. Unser interaktiver VALUE CREATOR verbindet kundenorientierte Theorie & mehrwertzentrierte Praxis. Basis ist ein dynamisches Archiv, das Ideen, technologische Innovationen und Archetypen in den Bereichen Produkt, Service und Vertrieb katalogisiert. Die Teilnehmer entwickeln spielerisch verschiedene Lösungsszenarien und kommen so auf neue businessrelevante Ideen.

13:00 Uhr

Kreativ und Analytisch: Erfolgreiches Marketing benötigt beides

Work Lab  2

13:00 Uhr - 14:15 Uhr

Kreativ und Analytisch: Erfolgreiches Marketing benötigt beides

Schon lange glauben einige Psychologen und Persönlichkeitsforscher, dass es Unterschiede in unseren rechten und linken Gehirnhälften gibt. Die rechte Seite unseres Gehirns ist für unsere Kreativität verantwortlich, während die linke Seite detailorientiert arbeitet. Die linke Seite ist analytisch und die rechte künstlerisch. Welche Gehirnhälfte ist nun wichtiger für erfolgreiches Marketing? Für die Planung und Umsetzung erfolgreicher B2B Marketingstrategien benötigen wir die Balance zwischen den analytischen und künstlerischen Seiten unseres Gehirns. Die Herausforderung liegt darin, kreativen, relevanten Content zu erstellen, der über den generellen Buzz hinaus unsere potenziellen Kunden erreicht - und messbare Resultate erbringt, die unsere Geschäftsleitungen interessieren.

14:30 Uhr

Money Matters: A CMO's guide to Earned Media Value of Facebook and Twitter

Work Lab  2

14:30 Uhr - 15:45 Uhr

Money Matters: A CMO's guide to Earned Media Value of Facebook and Twitter

Trotz des andauernden Hype rund um Facebook & Co sind die Budgets für Social Media Initiativen oftmals noch aberwitzig klein. Der Grund? Oftmals versuchen Social Media Manager Entscheidern den Erfolg ihrer Content Marketing Aktivitäten mit abstrakten Kennzahlen wie Fans, Follower oder Engagement Rate nachzuweisen. Letztlich interessiert Entscheider jedoch eines: Geld oder geldwerter Vorteil. Entweder in Form von erzieltem Umsatz und Marge oder in Form von Effizienzgewinnen. Wie soll ein Marketing Manager allerdings businessrelevante Entscheidungen treffen können ohne harte Kennzahlen? In diesem Work Lab werden aktuelle Methodiken und Tools vorgestellt, die Earned Media in harter Währung messbar macht.

16:00 Uhr

Yandex Advertising Solutions - your direct access to Russia's internet audience

Work Lab  2

16:00 Uhr - 17:15 Uhr

Yandex Advertising Solutions - your direct access to Russia's internet audience

This Work Lab focuses on the online marketing tools that can help you promote your business in Russia. We will share techniques on how to improve the efficiency of contextual advertising in Yandex. Direct and describe in detail the possibilities of Yandex media products. In addition, you can get answers to all of your questions and meet our technology partners.

Speakers' Corner

10:00 Uhr

Multichannel Marketing: Analyse und Attributionsmodellierung

Speakers' Corner

10:00 Uhr - 10:25 Uhr

Multichannel Marketing: Analyse und Attributionsmodellierung

Multichannelmarketing birgt aufgrund der schnell ansteigenden Komplexität zahlreiche Herausforderungen an die zuständigen Marketing-Manager. Um Optimierungspotenziale aufzudecken und eine fundierte Diskussion mit den Budgetverteidigenden Einzelagenturen zu führen, ist die Unterstützung durch eine vollumfängliche analysierte Datenbasis sinnvoll. Durch eine zentrale Datenerfassung und die Ausprägung eines Attributionsmodells kann der Wertbeitrag jedes Kanals auf den Conversionsprozess dargestellt und in der Gesamtheit optimiert werden.

10:30 Uhr

Datenintelligenz, Tools, Maschinen - Bleibt der gesunde Menschenverstand auf der Strecke?

Speakers' Corner

10:30 Uhr - 10:55 Uhr

Datenintelligenz, Tools, Maschinen - Bleibt der gesunde Menschenverstand auf der Strecke?

Innovative Technologien machen beinahe alles möglich. Unzählige Tools werden aufgefahren, Unmengen von Daten gesammelt. Aber ist das wirklich immer notwendig? Erzielt man im Marketing wirklich die besten Ergebnisse, wenn man sich auf Tools und Maschinen verlässt? Wie wichtig sind die richtigen Köpfe an den Maschinen, hinter den Kampagnen? Wie wichtig sind die Dirigenten des Marketing-Kanal-Orchesters? Was können Tools wirklich leisten und wer sollte sie aussuchen und bedienen?

11:00 Uhr

Vertriebs-App: Vertriebserfolg ist planbar

Speakers' Corner

11:00 Uhr - 11:25 Uhr

Vertriebs-App: Vertriebserfolg ist planbar

Mit der interaktiven Vertriebs-App und dem iPad in der Hand hat der Sales-Mitarbeiter endlich die Möglichkeit auf Messen, in Showrooms oder im Außendienst die Verkaufspräsentation optimal an Kundenbedürfnisse anzupassen. Klare Struktur und intuitive Bedienung sorgen für eine gute Dramaturgie und stärken das werbliche Storytelling. Use Cases und Erklärfilme lassen sich bei Bedarf abrufen und erleichtern das intuitive Verstehen erklärungsbedürftiger Produkte. Jedes Gespräch wird über ein Session Management dokumentiert. Relevante Inhalte können später abgerufen oder einfach an andere Kundenberater übergeben werden. Gemeinsam bearbeitete Konfiguratoren oder Kalkulatoren können zudem im Nachgang verschickt werden und schaffen so neuen Gesprächsanlass. Hoch-qualitative Leads sind garantiert!

11:30 Uhr

7 tricks to increase the conversion rate for e-commerce websites

Speakers' Corner

11:30 Uhr - 11:55 Uhr

7 tricks to increase the conversion rate for e-commerce websites

List of five key takeaways attendees can expect from your presentation: - how to make relevant segments according to Pareto's law - how to automate the personalization of the content of the landing page based on the adid used in Google Adwords - how to do micro-conversions - AB testing case-studies: how removing elements made a fashion e-tailer earn +250k eur - Cialdini's persuasion principles applied in e-commerce Catalog management and fulfillment was the first generation of eCommerce solutions. Focused on products, the management and process of data was easier and more tangible. eCommerce now involves so much more than just goods. Digital assets, currency and value can be managed and exchanged therefore designers and web content managers integrate directly with payment processing and inventory management tools. In this session, we will discuss the changes in user experience brought on by the desire for every consumer to shop, buy, exchange and share purchases through multiple governmental and virtual currencies. We will discuss technologies and implementation strategies to ensure flexible architectures for any number of digital products and currencies arriving in the near future.

12:00 Uhr

Schnell zur besten Preisstrategie - Preisbeobachtung im Internet

Speakers' Corner

12:00 Uhr - 12:25 Uhr

Schnell zur besten Preisstrategie - Preisbeobachtung im Internet

Endkunden profitieren von hoher Preistransparenz im Internet. Hersteller, Händler und Dienstleister haben diese Möglichkeit nur eingeschränkt. Sie können durch die Anwendung der üblichen Preisfindungs-Mechanismen mit der wachsenden Dynamik im E-Commerce nicht mehr Schritt halten. Erfahren Sie, wie Sie mit großer Zeitersparnis und Effizienzsteigerung die beste Preisstrategie mit Hilfe von Preisbeobachtung im Internet erreichen können. - Transparenz über die Einkaufspreise und Preismargen anderer Anbieter - Einblicke in die Sortimentsstrategie anderer Marktteilnehmer - Optimierung der eigenen Preisstrategie - Schnelle Preiskontrolle und marktgerechte Pricing-Optimierung - Sicherstellung von Preisdisziplin - Nie wieder zu teuer anbieten oder zu billig verkaufen

12:30 Uhr

Mobile Payment: Die unerträgliche Leichtigkeit des Bezahlens. Der Weg in den Alltag der Konsumenten.

Speakers' Corner

12:30 Uhr - 12:55 Uhr

Mobile Payment: Die unerträgliche Leichtigkeit des Bezahlens. Der Weg in den Alltag der Konsumenten.

Der Markt für mobiles Bezahlen startet durch - es ist nicht einfach, in dem bewegten Teilnehmerfeld die Lösungen zu identifizieren, die Händlern einen reellen Mehrwert bieten. Yapital fährt mit starken Partnern wie REWE, Görtz, SportScheck, Gravis und Baur Versand in einem stetig wachsenden Verbund. Denn das erste echte Cross-Channel-Payment bietet nicht nur unkompliziertes mobiles Bezahlen per QR-Code-Scan über alle Kanäle mit Echtzeittransfer, Zahlungsgarantie und der Möglichkeit, direkt aus dem Schaufenster oder vom Plakat weg zu verkaufen. Es gibt auch technisch Gas: Mit der Einbindung von BLE hat Yapital das Netzwerkproblem im stationären Handel gelöst, und dank der Yapital Business-App können auch Unternehmen ohne Kassensystem ihren Kunden das Bezahlen mit dem Smartphone anbieten.

13:00 Uhr

Die Angst vor Abmahnung und Schadensersatzklage. Digital Rights Management in Marketing und Kommunikation.

Speakers' Corner

13:00 Uhr - 13:25 Uhr

Die Angst vor Abmahnung und Schadensersatzklage. Digital Rights Management in Marketing und Kommunikation.

Im Zeitalter von Social Media, Online-Publishing und YouTube gilt: Marketing braucht guten visuellen Content. Davon wird heute mehr produziert und verwendet als je zuvor - oft unter großem Zeitdruck und ohne sich über die Nutzungslizenzen Gedanken zu machen. Welche Gefahren und verdeckte Kosten für Unternehmen entstehen, wie man sich vor Lizenzklagen schützen, Kosten sparen und Prozesse optimieren kann, erklärt Andreas Mockenhaupt, Director of Professional Services bei Canto anhand eines Fallbeispiels aus der Praxis: Max, Social Media Manager beim Berliner Limonadehersteller Lemon Tree lernt dabei plötzlich und unerwartet, wie teuer ein falsch verwendetes Bild werden kann.

13:30 Uhr

Warum E-Mail Marketing als Disziplin zum Dreisprung wird: Connect - Engage - Protect

Speakers' Corner

13:30 Uhr - 13:55 Uhr

Warum E-Mail Marketing als Disziplin zum Dreisprung wird: Connect - Engage - Protect

E-Mail ist das Bindemittel im digitalen Marketing-Mix. E-Mail transportiert Ihren Brand. E-Mail ist mobil. E-Mail ist aus dem Customer Lifecycle Management nicht wegzudenken. Und E-Mail kann völlig automatisiert funktionieren. Aber - funktioniert Ihr E-Mail Marketing noch? Der Wettbewerb ist härter geworden und im durchschnittlichen Posteingang kämpfen monatlich 416 Marketingmails darum beachtet zu werden. Im Rahmen dieses Vortrags möchten wir zeigen, was Engagement bedeutet, wie es gemessen werden kann und wie datenbasierte Intelligence hilft, die E-Mail Performance zu verbessern. Dazu gehört auch, einen Schutzschild gegen Bedrohungen durch Cyberkriminelle aufzubauen, die den Online-Brand und das Vertrauen der Kunden in E-Mails bedrohen.

14:00 Uhr

Innovative interaktive Videokampagnen - Vorstellung anhand von best practise Beispielen.

Speakers' Corner

14:00 Uhr - 14:25 Uhr

Innovative interaktive Videokampagnen - Vorstellung anhand von best practise Beispielen.

Ich werde drei bis 4 innovative und erfolgreiche Kampagnen vorstellen, z.B. die "Share a coke" Campaign, die erfolgreichste Coca Cola Kampagne ever. Sehen Sie hierzu das Award-Video: https://drive.google.com/file/d/0B2ENL9CEVLC4UFFIekhiZjdNZHM/edit?usp=sharing

14:30 Uhr

Context, Content und Connection. Augmented Reality und Wearables als Zukunft der digitalen Kommunikation?

Speakers' Corner

14:30 Uhr - 14:55 Uhr

Context, Content und Connection. Augmented Reality und Wearables als Zukunft der digitalen Kommunikation?

Augmented Reality und Wearables als Zukunft der digitalen Kommunikation?

15:00 Uhr

Next Best Experience - Wie sich der Kundendialog verändert

Speakers' Corner

15:00 Uhr - 15:25 Uhr

Next Best Experience - Wie sich der Kundendialog verändert

Das Kundenmanagement ist im Wandel, weil sich Markt und Kunde im Laufe der Zeit verändern. Was gestern ein Verkäufermarkt war, ist heute ein Käufermarkt und wird immer mehr zu einem Beziehungsmarkt. Wenn bislang Zielgruppen im Fokus des Marketings standen, wird es zukünftig der Kunde als Individuum sein. Die Unternehmen konzentrieren sich heute noch sehr auf ihre Produkte, die vermarktet werden sollen. Klar wird mit Verkaufen immer noch das Geld verdient. Um den Kunden zu erreichen, genügt diese Sichtweise aber nicht mehr. Der Weg zum Kunden führt mittlerweile zunehmend über seine Beziehungen zu anderen Menschen. Daher liegt der neue Hebel im Kundendialog in der aktiven Kundenbegeisterung. Neben Next Best Offers gilt es nun, Next Best Experiences zu designen.

15:30 Uhr

Bieten Sie noch auf Keywords? Oder schon auf User?

Speakers' Corner

15:30 Uhr - 15:55 Uhr

Bieten Sie noch auf Keywords? Oder schon auf User?

Dass der User bei Google durch seine Suchen freiwillig Preis gibt was er eigentlich möchte, war Jahre lang die zentrale Stärke des Search Engine Advertisings. Gleichzeitig brachte dies aber immer die Limitierung mit sich, dass sich der Kanal über diese Suchanfragen hinaus nicht skalieren ließ. In jüngster Zeit hat sich AdWords jedoch rasant in eine neue Richtung entwickelt, die diese Schwäche aushebelt. Das Verhalten, Demografie und die Interessen der User stehen im Mittelpunkt diverser Targeting-Kriterien. Vor allem - aber nicht ausschließlich - im Google Display Netzwerk werden mittlerweile vornehmlich User und nicht mehr Keywords getargetet. Wir zeigen, wie wir auch in der Suche selbst User-Segmente ansprechen und so den Kanal deutlich weiter skalieren können.

16:00 Uhr

Simply usable. Usability als Erfolgsfaktor.

Speakers' Corner

16:00 Uhr - 16:25 Uhr

Simply usable. Usability als Erfolgsfaktor.

Bei "Simply Usable" handelt es sich um ein Forschungsprojekt im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Initiative "Einfach intuitiv - Usability für den Mittelstand". Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir, wie Unternehmen Usability effektiv und gewinnbringend in den Software-Entwicklungsprozess von Unternehmen integrieren können. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de/DE/Foerderinitiativen/Usability/simply-usable.html

16:30 Uhr

Wie schnell ist real-time Marketing heute?

Speakers' Corner

16:30 Uhr - 16:55 Uhr

Wie schnell ist real-time Marketing heute?

Real-time marketing is currently one of the most important trends in the digital world. Many companies are still at the beginning of testing the possibilities. The understanding of what real-time marketing is is unclear, e.g. how many people connect with fast response times via Twitter. There is a lot more to that. Today Marketing can be a quite spontaneous activity more than ever. With increasing knowledge about their target groups companies can address the needs of the audience and tailor content more than ever before. In real time on the website or, for example, via email within the post-sales process. Examples of customers show how creative these ideas can be! This reflects to Optimize and steams. At the end we will need some customer examples like we have just seen from KLM and Alitalia.

17:00 Uhr

Machen Sie ihre Marke zum #1-Point-of-Decision mittels interaktiver Kaufberatung - Online, Mobile und am Point-of-Sale!

Speakers' Corner

17:00 Uhr - 17:25 Uhr

Machen Sie ihre Marke zum #1-Point-of-Decision mittels interaktiver Kaufberatung - Online, Mobile und am Point-of-Sale!

User sind heute in Online-Shops, im stationären Handel und auf Hersteller-Websites aufgrund der großen Anzahl an Produkten und unverständlicher Attribute wie Megapixel, Linsen-Fokus und SDHC überfordert. Infolgedessen fehlt vielen Konsumenten die erforderliche Entscheidungssicherheit und sie brechen den Kaufprozess ab! Um Ihre Konversionsrate signifikant zu steigern, setzen führende Anbieter auf interaktive Kaufberatung. Virtuelle Berater agieren wie gute Fachberater im Geschäft: In einem interaktiven Dialog werden die Kundenwünsche erhoben und in Folge jene Produkte aus dem Sortiment empfohlen, die den Anforderungen am besten entsprechen. Die Beratung stärkt das Vertrauen der Konsumenten in die Kaufentscheidung und macht den Anbieter auch für künftige Einkäufe zum #1-Point-of-Decision!

17:30 Uhr

Der Tod der Innovation - Wie man mit Marktforschung seine Innovationskraft verliert.

Speakers' Corner

17:30 Uhr - 17:55 Uhr

Der Tod der Innovation - Wie man mit Marktforschung seine Innovationskraft verliert.

Was haben das Automobil und das Smartphone gemeinsam? Keine der beiden Erfindungen wurde per Marktforschung vorhergesagt. Marktforschung verhindert viele Innovationen und verleitet Unternehmen zu Babyschritten, statt einmal weit zu springen. Was Innovationsführer anders gemacht haben und wie das in Ihrem Unternehmen funktioniert erklärt Marco Zingler, Geschäftsführer der Digitalagentur denkwerk.

18:00 Uhr

Content is King - Distribution is Queen: Wie Inhalte mit Native Advertising direkt zum Konsumenten gelangen

Speakers' Corner

18:00 Uhr - 18:25 Uhr

Content is King - Distribution is Queen: Wie Inhalte mit Native Advertising direkt zum Konsumenten gelangen

Täglich produziert die Online-Welt Unmengen an Content. Einerseits zu SEO-Zwecken, andererseits zur direkten Kundenbindung. Doch wie kommen die Inhalte aus dem Content Marketing zum Konsumenten? Und das idealerweise skalierbar und ohne Medienbrüche? Marcel Hollerbach erklärt anhand von zwei Case-Studies, wie Native Advertising die Content-Strategie von Unternehmen unterstützen und erfolgreich machen kann.

Start-Up Village

10:00 Uhr

Social Currency - The simple story of going viral

Start-Up Village

10:00 Uhr - 10:25 Uhr

Social Currency - The simple story of going viral

Anna Abraham, CEO of Pay with a Tweet will explain how to integrate social currency into your marketing strategy. You will learn how to create social buzz for your product and how social currency can turn into real revenue. Pay with a Tweet is the leading social payment system and currently available in 51 countries and 12 languages.

10:30 Uhr

EinfĂĽhrung in Location Based Mobile Display Advertising

Start-Up Village

10:30 Uhr - 10:55 Uhr

EinfĂĽhrung in Location Based Mobile Display Advertising

Tom Rauhe gibt eine Einführung in Location Based Mobile Advertising. Es wird beschrieben - die Funktionsweise - warum die Relevanz dieser Werbeform steigen wird - wie es für die meisten Werbezielsetzungen verwendbar ist - was bei der Anbieterauswahl zu beachten ist - ob man das per Einkauf über SSPs oder DSPs auch "selber machen" kann - mögliche Anbindungen und White Label Lösungen

11:00 Uhr

Interactive Crowd Experiences - Der neue, digitale Kanal in der Live-Kommunikation

Start-Up Village

11:00 Uhr - 11:25 Uhr

Interactive Crowd Experiences - Der neue, digitale Kanal in der Live-Kommunikation

Die Verschmelzung von Digital und Real ist heute auch in der Live-Kommunikation angekommen: Beim Zukunftstrend Crowd Gaming & Audience Participation greifen Menschenmengen durch ihre Körperbewegungen, Geräusche und Mobiles selbst in das Geschehen ein. Zuschauer werden so zum kabellosen, mobilen Joystick und steuern Games und andere Anwendungen auf Großdisplays wie Kinoleinwänden und Videowalls. Das Ergebnis: hochemotionale, „bewegende“ Momente und multisensorische, involvierende Massen-Erlebnisse mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Adver-/Edu-/Info- und Entertainment. Welche Szenarien sind möglich? Wohin geht die Entwicklung? Und wie steht es um die Wertigkeit dieses Werbekontaktes? Nehmen Sie Teil an dieser Session und treten Sie mit uns ein in die neue Dimension der Interaktion!

11:30 Uhr

Real-Time Advertising Innovationen 2014 - Der richtige Augenblick schafft Premium-Momente fĂĽr Ihre Werbung.

Start-Up Village

11:30 Uhr - 11:55 Uhr

Real-Time Advertising Innovationen 2014 - Der richtige Augenblick schafft Premium-Momente fĂĽr Ihre Werbung.

Die Online-Marketingbudgets wandern aufgrund von Real-Time Advertising (RTA) massiv in den Bereich Display Advertising. Online dominieren nationale Anbieter für z. B. Nachrichten, Wetter oder Sport, d. h. durch anbieterorientierte Mediaplanung sind insbesondere regionale Zielgruppen nahezu ungreifbar geworden. Die AdAnt Media GmbH ist seit 2012 Technologieanbieter für „100% Made in Germany“ RTA und möchte primär mittelständischen Werbungstreibenden eine in Deutschland einzigartige Technologie vorstellen, die Display Anzeigen noch exakter aussteuert und die Werbewirkung, klickunabhängig messbar macht. Außerdem: „Retail Advertising Solution“ zur Steuerung von (gemeinsamen) Kampagnen für Marken / Produkte mit lokalen Vertriebspartnern als Verkaufsunterstützung.

12:00 Uhr

Mobile Audience Targeting - Leveraging consumers' local context to programmatic advertising

Start-Up Village

12:00 Uhr - 12:25 Uhr

Mobile Audience Targeting - Leveraging consumers' local context to programmatic advertising

At adsquare, we believe that where people go and when they go there are the most powerful indicators of their interests. So we built a platform which leverages consumers' current locations for programmatic advertising, to make ads more relevant. Visit the Startup-Village and see our Director of Business Development Daniel Rieber talking about the real power of location. You will learn more about our privacy-friendly approach, see our platform in action and get useful campaign insights from a/b testings for clients such as Vodafone.

12:30 Uhr

Neuromarketing: So erzielen Sie mit aufmerksamkeitsoptimierten Landing-Pages hohe Conversion-Rates

Start-Up Village

12:30 Uhr - 12:55 Uhr

Neuromarketing: So erzielen Sie mit aufmerksamkeitsoptimierten Landing-Pages hohe Conversion-Rates

Eye-Tracking ist eine gute, aber auch teure und zeitintensive Möglichkeit, um die Wirkung von Landing-Pages zu testen. Deutlich kostengünstiger und vor allem schneller ist eine berechnete Eyetracking-Vorhersage auf Basis neurophysiologischer Erkenntnisse, die damit eine perfekte Grundlage zur Landing-Page-Optimierung ist. scoreweb bietet eine Online-Auswertung in Form einer Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitskarte (Heat- und Focusmap) und kombiniert diese mit Kennzahlen hinsichtlich suchmaschinenrelevanter Parameter. So können neben der Optimierung des User-Interfaces auch technische Fehler vermieden werden, um möglichst hohe Conversion-Rates zu erzielen. In unserem Vortrag wollen wir die Möglichkeiten des berechneten Eye-Trackings aufzeigen und den Nutzen in Praxisbeispielen verdeutlichen.

13:00 Uhr

SchlieĂźung der LĂĽcke zwischen klassicher TV Werbung und den Point of Sale ĂĽber den 2nd Screen

Start-Up Village

13:00 Uhr - 13:25 Uhr

SchlieĂźung der LĂĽcke zwischen klassicher TV Werbung und den Point of Sale ĂĽber den 2nd Screen

TVSMILES ermöglicht es, klassische TV Werbung auf den 2nd Screen zu verlängern. Dort bietet unsere App den Nutzern durch Gamification Elemente und ein Bonusprogramm vertieftes Brand Engagement. Unseren Kunden ermöglichen wir die Schließung der Lücke zwischen TV-Werbung, digitalem Marketing und dem Point of Sale.

13:30 Uhr

Von Big Data zu Smart Data - Predictive Personalization fĂĽrs Online Bussines mit trbo

Start-Up Village

13:30 Uhr - 13:55 Uhr

Von Big Data zu Smart Data - Predictive Personalization fĂĽrs Online Bussines mit trbo

Online Shops stehen vor der Herausforderung, viel Geld für die Traffic Generierung auszugeben, jedoch konvertieren nur wenige Besucher zu Käufern. Ein Grund dafür kann sein, dass User zwar unterschiedlich sind in ihren Bedürfnissen und Verhalten, aber keine unterschiedliche Ansprache durch den Shop stattfindet. Genau dieses Dilemma kann durch den Einsatz einer Predictive Personalization Technologie von trbo gelöst werden. Auf Basis von Echtzeit-Datenanalysen können im richtigen Moment personalisierte Kaufanreize für den User gesetzt werden. Dadurch können Nicht-Käufer zu Käufern gewandelt werden und ohnehin kaufwillige Besucher bestellen noch mehr. D.h. das Resultat ist eine Steigerung des Umsatzes für den Online Shop und ein verbessertes Einkaufserlebnis für den Besucher - eine Win-Win-Situation entsteht.

14:00 Uhr

TBA SOON!

Start-Up Village

14:00 Uhr - 14:25 Uhr

TBA SOON!

TBA SOON!

14:30 Uhr

Optimierung von TV-Kampagnen bezĂĽgl. Visits und Conversions anstatt nur auf Reichweite, am Beispiel danato.de

Start-Up Village

14:30 Uhr - 14:55 Uhr

Optimierung von TV-Kampagnen bezĂĽgl. Visits und Conversions anstatt nur auf Reichweite, am Beispiel danato.de

Fast jeder Online-Player, der bereits TV-Werbung gebucht hat, hat dann auch versucht zu analysieren, wie groß der sofortige Impact pro Spot auf seine Website war, um so die Auswahl der Sender, Zeiten, Motive etc. zu optimieren. Auch einige Agenturen und Webtrackinganbieter haben Möglichkeiten des Abgleichs von TV-Einschaltplänen mit Webtrackingdaten geschaffen. Aber da es dabei den Medienbruch zwischen TV und Web zu überbrücken gilt, ist die Analyse immer nur so gut wie der ihr zugrundeliegende Algorithmus. Jasper Sasse erklärt, welche Herausforderungen sich dabei stellen, welche Möglichkeiten es gibt, diesen gerecht zu werden, und wie spoteffects bei der Danato GmbH eingesetzt wird.

15:00 Uhr

Visualizing Your Web

Start-Up Village

15:00 Uhr - 15:25 Uhr

Visualizing Your Web

TBA SOON!

15:30 Uhr

adlicious - RTB aus unserer Sicht oder wie das perfekte Setup aussehen muss

Start-Up Village

15:30 Uhr - 15:55 Uhr

adlicious - RTB aus unserer Sicht oder wie das perfekte Setup aussehen muss

Der Markt für RTB hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und ist zum Magnet für immer größere Werbebudgets avanciert. Technische Dienstleister vor allem aus den USA ziehen nach und sorgen so zwar für mehr Optionen, aber auch viel Unsicherheit und Verwirrung bei Mediaplanern und Online Marketing Managern. Die Frage, wie das optimale Setup aussehen muss, um erfolgreiche RTB-Werbekampagnen aussteuern zu können, überfordert die meisten Werbetreibenden, Agenturen und sogar RTB-Spezialdienstleister. adlicious ist ein junges und vollkommen unabhängiges RTB Trading Desk, das es sich zum Ziel gesetzt hat, ohne äußere Einflüsse wie Kickbacks oder Minimum Spends das wirklich beste Setup für RTB zu erstellen. Unsere bisherigen Erfahrungen möchten wir nun mit Ihnen teilen.

16:00 Uhr

Mobile Reichweite ist der Erfolgsfaktor der Zukunft

Start-Up Village

16:00 Uhr - 16:25 Uhr

Mobile Reichweite ist der Erfolgsfaktor der Zukunft

Wie schafft es ein Unternehmen in heutiger Zeit, mobile Reichweite aufzubauen und den direkten Draht auf die Mobilgeräte in den Hosentaschen der Kunden zu finden?

16:30 Uhr

Innovation Hacking - Do's and Don'ts for successful innovation!

Start-Up Village

16:30 Uhr - 16:55 Uhr

Innovation Hacking - Do's and Don'ts for successful innovation!

"Deutsche und europäische Unternehmen verwenden im Bereich Innovationsmanagement immer noch Methoden der 80er Jahre" sagt Nick Sohnemann. Genau deshalb fällt es europäischen Unternehmen so schwer, digital erfolgreich zu innovieren. In diesem Vortrag stellt Nick Sohnemann den Innovation Hacking-Ansatz vor - eine moderne Methode zum erfolgreichen Innovieren in einer komplexer werdenden Welt! Ganz besonders zur Erstellung von digitalen Geschäftsmodellen und Services eignet sich dieser Ansatz. Die Methode selbst basiert auf drei einfachen und dennoch sehr leistungsstarken Bausteinen: 1. Idee zur Lösung eines Problems ausdenken 2. Die Idee/den Lösungsansatz testen - und ermitteln, ob es einen "Product/Market Fit" geben kann 3. HACKEN! - Testen Sie die Idee live im Markt - mit unfertigen Produkten Die Hacking Methode ist leicht adaptierbar und hilfreich für alle Unternehmen, die beabsichtigen, digital zu innovieren und zu transformieren. In dem Vortrag liefert Nick Sohnemann anschauliche und kurzweilige Beispiele, um die Methode zu illustrieren.

17:00 Uhr

Agenturen waren gestern! Nehmen Sie Ihre Conversion-Optimierung selbst in die Hand

Start-Up Village

17:00 Uhr - 17:25 Uhr

Agenturen waren gestern! Nehmen Sie Ihre Conversion-Optimierung selbst in die Hand

Conversion-Optimierung ist ein strategisches Instrument und darf nicht an Agenturen und externe Dienstleister abgegeben werden. Ansonsten wird viel Potenzial verschenkt. Wie man in-house Conversion-Optimierung richtig macht und welche wertvolle Rolle Dienstleister letztendlich doch spielen können, zeigt Jörg Dennis Krüger anhand von Beispielen aus beiden Welten – und aus eigener Erfahrung als Teamleiter „Conversion-Optimierung“ beim Agentur-Netzwerk QUISMA sowie in-house als Abteilungsleiter beim Autovermieter Sixt und dem Freizeitportal Regiondo.

17:30 Uhr

Personalisierung im E-Commerce - Mit individuellen Produkt-Empfehlungen zu volleren Warenkörben

18:00 Uhr

TBA SOON!

Start-Up Village

18:00 Uhr - 18:25 Uhr

TBA SOON!

TBA SOON!