Speakers' Corner | 14.09.2016 | 15.09.2016

10:00 – 10:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

Die Marketingabteilung der Zukunft

Seit 20 Jahren sprechen wir von der Notwendigkeit integrierter Kommunikation. Doch bis heute haben wir kaum etwas daraus gelernt. Marketing, Unternehmenskommunikation und HR existieren weiter parallel und produzieren Content-Silos ohne jeglichen Austausch. Selbst Marketingabteilungen teilen sich in klassische und digitale Kanle auf. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Online-Kommunikation und verschwendet in hchstem Mae Ressourcen. Hchste Zeit ein Modell fr die Marketingabteilung der Zukunft zu entwerfen: Wie kann integrierte Kommunikation heute besser funktionieren? Welche Herausforderungen stehen uns erst noch bevor und wie knnen Unternehmen sich strategisch aufstellen? 20 Minuten Inspirationen fr eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmenskommunikation.


Oliver Schmitt, CEO, re-lounge

10:30 – 10:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

Personal Channel - das neue Multichannel. So meistern Sie diese Herausforderung

Die Customer Experience (CX) ist in aller Munde. Als Unternehmen mssen Sie sich der Herausforderung noch weiter gestiegener Kundenbedrfnisse stellen, egal ob Sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, egal ob an Firmen oder Endkunden. Ihr Kunde will Ihr Angebot erleben und zwar auf einem fr ihn zugeschnittenen, nmlich seinem Personal Channel. Mit den richtigen Tools, den richtigen Daten und Prozessen knnen Sie Ihren Kunden auf allen Kanlen, zu jeder Uhrzeit und an jedem Ort den Content und die Services bieten, nach denen er verlangt. So verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil im Verdrngungsmarkt der Digitalen Transformation. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen die Herausforderungen und wie sie diese meistern.


Monika Schtz, Bereichsleiterin Content Management, ARITHNEA

11:00 – 11:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:video

DIE POWER VON ERKLRFILMEN - VIDEO ALS BOOST FR SEO UND LEAD-GENERIERUNG.

In einer immer komplexer werdenden Welt sind Erklrfilme aus der Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Sie sind eine erprobte Mglichkeit, komplizierte Themen und Produkte verstndlich zu erklren. Deshalb landen die meisten Erklrfilme auch auf Unternehmenswebseiten. Doch wie stark wirkt sich ein Video auf die Performance-Indikatoren tatschlich aus? Lassen sich beispielsweise sichtbare Verbesserungen in der Time-on-Site feststellen? Und: Kann ein Erklrfilm auf der Website auch die Lead-Generierung steigern? In einer 13-wchigen Studie haben die Hurra Communications GmbH und explain it GmbH die SEO-Power von Erklrfilmen getestet und sind zu beachtlichen Ergebnissen gekommen. Diese und zudem spannende Tipps fr den Erfolg von Video-Kommunikation erwarten Sie in diesem Vortrag.


Friedhelm Wynants, Grnder und Geschftsfhrer, explain it

11:30 – 11:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

Transforming Digital Business - Schritt fr Schritt

Die digitale Transformation fordert von Werbetreibenden, ihre IT-Prozesse zu optimieren. Immer mehr Zielgruppen wie Mitarbeiter, Dienstleister und Kunden mssen strukturiert mithilfe von Content und Daten aus verschiedenen Quellen adressiert werden. Fr Unternehmen stellt sich die Frage: One-for-all- oder Best-of-Breed-Lsung? Im Trend liegt - aufgrund zunehmend spezialisierter Systeme und Kanle - Best of Breed. Intelligente APIs sind die geheime Zutat in der digitalen Transformation. Gerade bei Digital Asset Management (DAM) klaffen Wunsch und Wirklichkeit hufig weit auseinander.Der Vortrag soll Wege bei der Implementierung groer Softwareprojekte aufzeigen. Lucas Schnabel von Canto zeigt auf, wie Unternehmen die digitale Herausforderung Schritt fr Schritt meistern knnen.


Lucas Schnabel, Business Development Manager, Canto

12:00 – 12:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

UX - Der Schlssel zur Erfolgs-Garantie?

Digitale Projekte werden aufgrund ihrer Vernetzung und wirtschaftlichen Bedeutung immer anspruchsvoller und kostenintensiver. Umso schlimmer, wenn am Ende das finale Produkt in Form von Website, Online-Shop, Kampagne oder Facebook-Auftritt in der Zielgruppe durchfllt. Die Mhen monate- manchmal gar jahrelanger Arbeit sind durch ein paar frustrierte User-Klicks vernichtet. Und im Web ist der nchste Wettbewerber immer nur einen Klick entfernt. Die Analyse und Optimierung der User Experience, kurz UX, kann so etwas wie der heilige Gral zur Perfektionierung der digitalen Infrastruktur sein. Doch was kann UX wirklich leisten? Wie muss die Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur organisiert sein und an welcher Stelle sollte der User in den Prozess integriert werden?


Christoph Rager, Creative Director im Bereich Kreation/Design und Head of UX, coma

12:30 – 12:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:social

Think Forward - Digital Marketing Trends 2016-2018

What we already know: The development and dominance of the social web represents one of the biggest cultural and social developments since the industrial revolution - the social web in the entirety of its manifestations has thus to be considered as disruptive innovation. Contrary to generic successor products and advancements they are able to generate substantial and lasting social and economic trends on their own terms and beyond their basic scope.
On the basis of current insights and examples from real life this talk examines 11 social media trends which are going to change our world and the actions of companies. It includes trends like the Internet of Social Things, wearables, big social data, conscious communities and social currency.


Vanessa Bouwman, Managing Director, We Are Social Deutschland

13:00 – 13:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

Digital Marketing - eine Disziplin erfindet sich neu

So radikal ndert sich die digitale Marketing Landschaft. Diese neuen Strategien, Taktiken und Fhigkeiten sollten Sie jetzt beherrschen. Erfolgsbeispiele, die jeder Marketeer kennen sollte.


Prof. Dr. Jrgen Seitz, Professor fr Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft, Stuttgart Media University

13:30 – 13:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:content

Content-Marketing auf dem Prfstand - Leistungsmessung, KPIs und deren Interpretation

Content Marketing ist das neue Buzzword, aber es kann auch etwas bewirken! Wir untersuchen mit Ihnen welche KPIs dabei zu beachten sind, wie sich die Messung des User-Engagement durchfhren und bewerten lsst und wie Sie Ihre content-basierten Kampagnen erfolgreich planen und optimieren knnen.


Marius Gebicke, Geschftsfhrer, Define Media

14:00 – 14:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:creativity

WEB-PROJEKTE OHNE PHOTOSHOP - Agile Online-Kreation fr Werbeagenturen

Bert Gogolin zeichnet in seinem Vortrag den effizientesten Weg zur Projektteilung zwischen Kreativagenturen und Webdevelopern auf. Dabei entsteht ein reibungsloser Workflow, der beidseitige Wartezeiten auf Zulieferung gnzlich ausschliet.


Bert Gogolin, CEO, Gosign media.

14:30 – 14:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:programmatic

Abwrackprmie fr den Klick: Retargeting bekommt dank Postview-Tracking ein markenfreundliches Update

Bei Retargeting-Kampagnen halten sich viele Werbetreibende nach wie vor an das Mantra "Klick" - und legen sich damit selbst ein Ei. Denn oftmals erreichen auf Klicks optimierte Kampagnen die falsche Zielgruppe und schrecken die richtige ab. Studien zeigen, dass klickende Personen unterdurchschnittlich verdienen und vorrangig nachts aktiv sind. Wer versucht, die klickende Audience zu erreichen, gert an Grauzonen- statt an hochwertige Umfelder. Es ist an der Zeit, der eindimensionalen Fokussierung auf Klicks adieu zu sagen. Evert Veldhuijzen zeigt auf, wie Retargeting-Kampagnen mit Postview-Tracking auf die wirklich wertvollen Zielgruppen und den Kaufabschluss als Zielgre optimiert werden knnen. Damit sind sie nicht nur ein Conversion-starkes, sondern auch ein markenbildendes Instrument.


Evert Veldhuijzen, Managing Partner, The Reach Group

15:00 – 15:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:strategy

Wer heute kein digitales Bewegtbild macht, wird morgen nicht mehr gesehen

Wer Facebook & YouTube als sinnvolle Ergnzung zu TV & Branding-Flights nur belchelt oder gar an beiden Kanlen fr Branding und Bewegtbild zweifelt, ist auf dem falschen Weg. hnlich haben auch Werber in den 50iger Jahren gedacht, die an Rundfunkwerbung festhielten und die Perspektive des TV-Mediums nicht erkannten. Wir stehen nun an einer hnlichen Schwelle. Um Markenbekanntheit zu erreichen, ist TV zwar ein sehr wichtiger Kanal und wird dies in absehbarer Zeit auch bleiben. Sich nur darauf zu fokussieren, ist allerdings kritisch. Auch wenn Marken heute eine Bekanntheit von 90 % plus erreichen, muss man sich jetzt fragen, wie sieht das in der nachfolgenden Zielgruppe, also bei den unter 20-Jhrigen aus? Diese ist ber klassische TV-Werbung fast nicht mehr zu erreichen.


Ben Prause, CEO, eprofessional

15:30 – 15:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:programmatic

Motionlogic - Deep Insights. Smart Decisions. Mobility Analytics by T-Systems: Wir wissen, wie sich Deutschland bewegt.

Was ist Motionlogic? Motionlogic ist eine Outdoor Analytics Lsung mit der Bewegungsstrme erfasst und analysiert werden knnen. Welche Daten verwendet Motionlogic? Motionlogic verwendet anonymisierte Bewegungsdaten aus dem T-Mobile Mobilfunknetz unter strikter Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben. Fr Outdoor Analytics wird die Grundgesamtheit von ca. 39 Mio. Telekom Mobilfunk-Kunden herangezogen. Mit der Extrapolation auf die Gesamtbevlkerung erreichen wir damit eine hohe Genauigkeit in unseren Analysen. bWelchen Nutzen hat Motionlogic? Im Rahmen von Out-of-Home Advertising kann Motionlogic z.B. nutzen bei der kostenoptimierten Belegung von Werbeflchen und fr die bessere Aussteuerung von Werbekampagnen z.B. auf Zielgruppen, Einbeziehung saisonaler Einflsse. LIVE-DEMO!


Gerald von Nieding, Senior Sales/Marketing Manager, T-Systems International

16:00 – 16:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:technology

Technologie wird zum Killerkriterium im Marketing

Investitionen in moderne Technologien fr mehr Zielgruppen-Insights gehren zu den Top-Prioritten der Digital-Marketer. Daten-Denke und Technologieorientierung zhlen zu den wichtigen Fhigkeiten eines Marketers. Wie aber findet man die richtigen Tools & Lsungen fr das eigene Unternehmen? Offene Plattform oder geschlossene Marketing-Clouds - was passt zu wem? Knapp 40 Prozent der Marketing-Abteilungen arbeiten inzwischen sehr eng mit der IT/Technologie-Abteilung zusammen. Warum das wichtig ist und warum Marketer erst wieder wirklich am Steuer sitzen, wenn sie auch die Technologie-Lizenz ins Unternehmen holen.


Marcus Thmmler, Teamlead Product Consulting, Marin Software

16:30 – 16:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:performance

Survival of the Fittest: Die Zukunft verlangt 10% Conversion-Rate

Alle Shops kmpfen um den wenigen Traffic, den es gibt. Shops, die mehr aus dem Traffic herausholen, werden berleben. Fit sein fr Ihren Shop heit, eine hohe Conversion-Rate zu haben. Der wichtigste Hebel dazu ist Suche & Navigation. Nutzen Sie die Tipps und Tricks direkt von Matthias Heimbeck, CEO von FINDOLOGIC, und gehren Sie zu den Survivals.


Matthias Heimbeck, CEO, FINDOLOGIC

17:00 – 17:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:content

Alternatives to existing content monetization on the web

Why should publishers and content-creators rely solely on online ads as monetization method? Together with an online activist we have developed a solution which offers a sustainable model of micropayments which users can distribute easily with a klick to the sites they want to support. With our solution we can work towards a democratic user controlled way of shaping the future of the internet with micropayments.


Till Faida, CEO, Eyeo

17:30 – 17:50
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:commerce

Cross Border Ecommerce: Making the Most of China's Potential

Although the rate of growth in China is slowing down, it remains impressive, and the Chinese market offers many opportunities for online merchants. With more than 600 million internet users, China's total ecommerce revenue for 2015 exceeded $494 billion. China is the largest ecommerce market in the world, despite the fact that currently, internet penetration in China remains less than 50%. In other words, 500 million Chinese people are not yet online, the same as the entire EU population. It's estimated that the Chinese ecommerce market will be worth $871 billion by 2018, representing 40% of the global e-commerce market. By 2020, the Chinese e-commerce market is expected to be larger than ecommerce markets in the USA, Japan, Germany, Britain and France combined.


Nenad Cetkovic, Chief Operating Officer, Lengow

18:00 – 18:20
Session Language
Add to schedule
Download iCal

dmexco:performance

Newsletter-Marketing und individuelle Kundenansprache - zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Zielgruppengenaue Werbeansprache steht im Fokus der Werbung im Onlinebereich. Denn erst die gezielte, mglichst individuelle Ansprache der Kunden im Internet verspricht die bestmgliche Konversion und damit hohe Umsatzzahlen. Getrieben von den in der Branche kursierenden Mythen und Legenden bestehen fr Firmen oft groe Unsicherheiten, was tatschlich in diesem Bereich erlaubt ist und wo die rechtlichen Grenzen liegen. Der Vortrag von Kathrin Schrmann nimmt es mit diesen Legenden auf und erklrt mit vielen Beispielen aus der Praxis, wie Unternehmen individuelle Kundenansprache und insbesondere ein rechtssicheres Newsletter-Marketing etablieren knnen, was technisch mglich ist und wo die Grenzen des rechtlich Zulssigen liegen.


Kathrin Schrmann, Partnerin und Rechtsanwltin, Schrmann Wolschendorf Dreyer


ID: