Overview | 16.09.2015 | 17.09.2015

sponsored by

Selligent

Alle Kategorien anzeigen

dmexco:audio (1)
dmexco:content (8)
dmexco:creativity (2)
dmexco:data (8)
dmexco:display (1)
dmexco:commerce (2)
dmexco:entrepreneurs (2)
dmexco:email (2)
dmexco:games (0)
dmexco:marketing (26)
dmexco:media (6)
dmexco:mobile (12)
dmexco:multiscreen (3)
dmexco:performance (6)
dmexco:outlook (2)
dmexco:search (4)
dmexco:social (3)
dmexco:strategy (18)
dmexco:targeting (5)
dmexco:technology (8)
dmexco:trading (1)
dmexco:trends (4)
dmexco:video (3)
dmexco:visions (5)
dmexco: (0)
dmexco:contentmarketing (1)
dmexco:opening (1)
dmexco:video&broadcast (2)

Congress Hall

10:00 Uhr

Opening Remarks

Congress Hall

10:00 Uhr - 10:15 Uhr

Opening Remarks

10:15 Uhr

Grey Swans, Disruption, & Zero Based Budgeting - what impact will they have on global trends?

10:45 Uhr

Media goes Digital: The story behind a successful transformation

Congress Hall

10:45 Uhr - 11:20 Uhr

Media goes Digital: The story behind a successful transformation

Digitization is one of the biggest challenges that traditional media companies have faced so far. How can they carry out a forward-looking transformation without endangering established business models? The TV broadcasting company ProSiebenSat.1 Group is known for the innovative strategies that have made it a digital powerhouse. The Handelsblatt publishing group is regarded as a digital pioneer among German publishers, and it has built up a broad portfolio of digital offerings. Thomas Ebeling, CEO of ProSiebenSat.1, and Gabor Steingart, Chairman of the Handelsblatt publishing group and Publisher of Handelsblatt, talk about new alliances, internationalization, and the significance of disruptive technologies for their business.

11:20 Uhr

Bridging Worlds: Finding the way to the consumer

Congress Hall

11:20 Uhr - 12:00 Uhr

Bridging Worlds: Finding the way to the consumer

Digital transformation. Disruptive technologies. Disoriented leadership. For the main players in the marketing economy, ranging from brands to media houses, agencies, and technology suppliers, the borders between their business models are starting to blur and fuse. Startups are confusing, inspiring, challenging, and redefining traditional business processes, digital impact, and product innovation. With its new slogan, “Bridging Worlds,” dmexco will ask global thought leaders how to bridge the gaps between technology demand, brand building, creative processes, and the latest digital strategies in order to stay ahead of the curve. This panel has the right advice regarding how a company’s C-level executives need to collaborate in order to reach the digital consumers of tomorrow.

12:05 Uhr

The New Brew: Data, Content & Relevancy

Congress Hall

12:05 Uhr - 12:35 Uhr

The New Brew: Data, Content & Relevancy

In today's mobile- and social-first world, being real-time is no longer enough. Consumers demand relevancy as well as immediacy. In a conversation moderated by Re/code’s Peter Kafka, Starcom MediaVest Group Global CEO Laura Desmond and Heineken Executive Director of Global Marketing Soren Hagh will discuss how technology and data are ushering in a new era of precision marketing and individual relevancy at scale. Desmond and Hagh will share insights spanning technology-driven creative, continual optimization through data-inspired content and content-inspired data, and brands driving relevancy at moments that matter most to consumers. The result is the future of creativity and impact, bringing the personal touch to our technology-surround world.

12:35 Uhr

Expectation to Expression: Why Marketing is Driving the Customer Experience

Congress Hall

12:35 Uhr - 13:10 Uhr

Expectation to Expression: Why Marketing is Driving the Customer Experience

In this age of the customer, new features aren't enough, traditional marketing programs are less effective and social networks can greatly amplify customer complaints as well as positive sentiment. In this new world order, customers expect pervasive personalization and dazzling digital experiences whenever and however they choose to interact with a brand. For the marketer, this can seem like a no-win situation. While the customer demands a long term, personalized experience, the boardroom demands revenue growth, profit growth and predictable performance quarter over quarter. And to make matters worse, both sets of expectations are skyrocketing. In this presentation, Oracle will explain how marketers can meet the increasing demands of the consumer and the boardroom by rethinking the way they approach the customer experience.

13:15 Uhr

The inverse Retail Business

Congress Hall

13:15 Uhr - 13:50 Uhr

The inverse Retail Business

Newspapers? Books? Music? Food? Fashion? Smart online businesses are making the shop around the corner obsolete. But how can brick-and-mortar shops respond to the competition from e-commerce? In reaction, car manufacturers are building digital showrooms. The fashion industry is working to digitize changing rooms and whole shops. How will new technologies and the Internet of Things deliver real innovation? And what has already been introduced to shape the retail business? The retail world needs to transform rapidly and connect its business virtually. The industry has to change from a “stop by” business model to an omnichannel one. Let’s listen to our expert and see their latest shop visions. They will tell the audience about the places where the future of commerce already exists.

13:50 Uhr

Marketing beyond Marketing

Congress Hall

13:50 Uhr - 14:00 Uhr

Marketing beyond Marketing

Consumers demand consistent, continuous experiences and it's changing marketing in the enterprise. Jean-Michel Pittet issues a challenge to digital marketers who don't want to fall behind: marketing doesn't end when a click becomes a sale. Customers want to be delighted at every touchpoint in store, online, and within product interfaces. Discover the future of marketing beyond marketing where brands earn trust every day through each touch point.

14:00 Uhr

Hitting the next Milestones

Congress Hall

14:00 Uhr - 14:40 Uhr

Hitting the next Milestones

We communicate via our smart devices and chat with Siri, or Alexa, or Cortana. We go shopping, watch videos, listen to music, and play games. We are always online, thanks to our smart and stylish little devices, everywhere we go. Smartphones are our best friends, and tablets are our new TVs. Marketers proclaim, “‘Mobiles first’ is not an option — it’s a must.” Experts already see mobiles surpassing TV as the leading medium. Still, brands are struggling to find the ultimate solution for mobile advertising. They are looking for the “secret ingredient” that will enable them to address mobile users through smart apps, locally based advertising, branded (video) content or data-driven marketing. What will a clever mobile agenda look like in 2016 and beyond? Let’s get the latest mobile briefing from some of the leading digital players.

14:40 Uhr

Entering the Post-advertising Era

Congress Hall

14:40 Uhr - 15:20 Uhr

Entering the Post-advertising Era

In the era of content marketing, storytelling is a revived brand’s magic and finally slingshots creativity also into the center of digital marketing. Companies need to change their mindset from communicating facts and figures to creatively presenting heroes, disasters and happy endings. However, not many brands have gotten to the point of changing the management’s orientation, taking a creative approach or developing a strategic storytelling program. Hence, not many marketers have found the right path to the creation of business impact by means of storytelling and content marketing rather than traditional advertising. Chief content officers — or rather, storytelling managers — are needed in order to maintain consistency. And ideas and experience are needed in order to ensure scalability. Furthermore, the use of storytelling in content marketing continues to develop. New buzzwords, such as “transmedia,” “two-ways” and “collaborative” or “visual storytelling” are being generated by evolving media, new devices, and innovative technologies. And finding the unique brand story — one that the increasingly distracted consumers will adore and share — is a major goal. Companies also need to identify the tools and platforms where they can distribute, automate, and scale this ultimate story. Are you looking for solutions? This panel knows how to find them!

15:20 Uhr

Embracing Global Brands by Chinese E-Commerce Platform

Congress Hall

15:20 Uhr - 15:45 Uhr

Embracing Global Brands by Chinese E-Commerce Platform

China is the biggest e-commerce market in the world, and JD.com is the largest business-to-customer digital shopping platform in China, with more than 100million active users and a market share of more than 50 percent. Kate Yingchun Kui, the Senior Vice President of JD.com, is now responsible for the group's overall international brands merchandising strategy and before that, she was the head of JD's marketplace business overseeing more than 600 staff members. She also served as the President of Paipai, China's leading social commerce platform on mobile, which is a wholly owned subsidiary of JD.com, a company acquired from Tencent's e-commerce business. We are delighted to have her on stage to share her visions, ideas, and experience concerning e-commerce in China and tell us about JD.com's ambitions to grow worldwide.

15:50 Uhr

Diversity, New Leadership & New Talents

Congress Hall

15:50 Uhr - 16:25 Uhr

Diversity, New Leadership & New Talents

Digital transformation is happening in every corner of the economy. It has created new modern business models in which mobile workplaces are evolving, innovation paths are arising and data driven organizations are winning. In a business where creativity and innovation is paramount, new talents and new leadership can be the difference between success and failure. The pace of change is also being driven by millennials, who will make up 50% of the workforce in 2020 and are rapidly adapting to smart digital applications. To address these interconnected dynamics this panel will share their digital map and discuss how they are applying modern diversity and leadership to their businesses. They will share with us their knowledge and their insights into game-changing management styles and the importance of a diverse perspective to produce high performing teams. Join the well-established Women’s Leadership Table and listen to a panel discussion by genuine thought leaders moderated for the first time by a male host, equally focused on how more diversity can drive better business results.

16:25 Uhr

#The_Monetization_Story

Congress Hall

16:25 Uhr - 16:55 Uhr

#The_Monetization_Story

In this top-class talk, two masterminds of our industry will be in the spotlight on the dmexco stage. The media veteran and renowned entrepreneur John Battelle will be chatting with Adam Bain, who oversees Twitter’s worldwide monetization and advertising strategy, about current trends, disruptive business strategies, and the next series of challenges facing the digital media and advertising business. Come to this outstanding session — we are sure these exceptional leaders will inspire you.

16:55 Uhr

The Internet of Marketing Things

Congress Hall

16:55 Uhr - 17:35 Uhr

The Internet of Marketing Things

Smart products. Smarter processes. Smartest experience. The Internet of Things (IoT) is revolutionizing not only our daily life but also our marketing strategies for the near future. Marketers can already accelerate their impact by taking advantage of the smart world of connected devices. Whether it’s wearables, robots, drones, connected cars and households, smart glasses or watches — connected devices enable new insights, touchpoints, and marketing platforms. The challenges for marketers are just ahead. Companies need to shift from marketing messages to generating enduring experiences — from presenting ordinary ads to providing extraordinary service. Balancing bridges and boundaries with customers are the new tasks arising from a fully connected world. Let’s listen to these global IoT leaders and find out what advice, best practices, and new outlooks they have to offer!

17:35 Uhr

Always Caring - The Nivea Way

Congress Hall

17:35 Uhr - 18:00 Uhr

Always Caring - The Nivea Way

Nivea is the number one skin care brand in the world and has been closest to consumers worldwide for more than a hundred years. Find out how Nivea’s digital vision translates its brand purpose into the digital world. A full package of cases, learnings, and a deeper look into the special challenges of one of the most trusted brands.

Debate Hall

10:15 Uhr

The Programmatic Wave - Love It or Hate It

Debate Hall

10:15 Uhr - 10:50 Uhr

The Programmatic Wave - Love It or Hate It

The advertising industry is on a march toward automation. Plenty of advertisers and brands today are buying digital ads without speaking to a single human being at a media company, and print and TV ads might be not far behind. Automated, or programmatic, buying is growing not only because it makes ad transactions more efficient but also because it can make them more effective, as long as the right data is applied. However, all players are surfing the budget wave of the brands they need to leverage. In this arena, Unilever is already experimenting with programmatic (mobile) media on a global scale. But what kind of experience has Unilever had as it rides the German programmatic wave? When will the former gatekeepers of the best inventory and user data place their trust in the entire RTB and data re-selling sea? And how can agencies maintain a balance between creativity and data exploitation? dmexco will challenge the surfers in this panel debate.

10:50 Uhr

The Future of the Agency Holding Company

Debate Hall

10:50 Uhr - 11:20 Uhr

The Future of the Agency Holding Company

At Dmexco—in his first public appearance in Germany since becoming CEO—Yannick will shed light on his outlook for the industry and explain why Havas is making a big bet on integrating its offering across all disciplines.

11:20 Uhr

Gunning for Market Share: A new Intersection of Media, Creativity & Consultancy

Debate Hall

11:20 Uhr - 11:50 Uhr

Gunning for Market Share: A new Intersection of Media, Creativity & Consultancy

The transformation of the agency world has become a major challenge in the magic triangle of clients, media, and creativity. It has also introduced a new participant: consultancies, which are now key players in a world that used to seem the natural environment of agencies alone. The core business of consultancies is not media or creativity — it’s strategy. They know the advertisers and their systems very well, and they have optimized this knowledge. Several questions have thus become a matter of dispute. Who will have greater authority and access when it comes to the integration of digital connectivity across businesses? Who has greater access to the C-suite for recommendations on strategy? Have agencies become so commoditized that their influence on marketing strategy has actually diminished? Let’s hear the controversial statements and reactions of the agency representatives and discuss how these changes are affecting not just their own roles but also media and marketing strategies and concepts.

11:55 Uhr

Collaborative Growth

Debate Hall

11:55 Uhr - 12:30 Uhr

Collaborative Growth

The magic triangle — agencies, media owners, and brands — is not what it used to be. Today these three parties are challenging themselves more than ever before. Brands are becoming publishers, agencies are moving into consulting, and media owners are busy boosting creative innovation and automating brand reach. And finally, there are lots of other participants who are adding many more angles to the triangle, notably technology partners. Digital transformation is forcing the magic triangle to rethink and reorganize their business models, as well as their ways of developing mutual benefit and growth. Will collaboration become the catalyst in a transformational world? And who is leading the process of helping brands to transform their business models? In this extraordinary debate, you will experience three senior top executives and thought leaders from the magic triangle. They argue that collaboration is establishing change and empowering growth.

12:30 Uhr

Authentic Brand Building

Debate Hall

12:30 Uhr - 13:05 Uhr

Authentic Brand Building

With the fragmentation of media, marketing has been increasingly democratised and innovating is the way brands are built. Today brands are expected to be open, accessible, and authentic. One-dimensional media and one-way communication are out. But what does authentic brand building mean in the digital era? Is it all about research and data? Surely these are important sources, but they don’t sound very creative. Engaging with the today´s customers is another key strategy. These consumers want to decide when, and with what, they wish to engage, brands need to be braver, more relevant and more intelligent in how they connect. So far, marketing and the media have been looking fragmented in this process. It’s a fact that the hyper-connected consumer is challenging brands to evolve toward a more social approach and to shift their media methodologies in order to revolutionize brand building. This panel will discuss what, how, and why marketers need in order to revive their brand building, gain attention, and win the hearts and minds of consumers.

13:05 Uhr

The Future of Advertising

Debate Hall

13:05 Uhr - 13:35 Uhr

The Future of Advertising

The top finalist teams of the BVDW Challenge Award 2015 will present their ideas and visions at dmexco. Here you’ll see how creative young professionals envision the future of brand communication in 2025. The jury on stage: - Uli Kramer, Managing Partner pilot and spokesmen FOMA at BVDW - Anke Herbener, CEO Digitas LBi and Vice Chairman of the full-service digital agency group BVDW - Alexander Ewig, Managing Director Brand Management Media Markt, redblue Marketing

13:40 Uhr

The New Currency - Bridging Worlds?

Debate Hall

13:40 Uhr - 14:15 Uhr

The New Currency - Bridging Worlds?

A common currency for video measurement seems to be in sight. OWM, AGF, and Google are finally sitting down together at one table to agree on currency standards for video content. This might sound like a formality to soothe the participants and the relevant market players, but in reality it is THE breakthrough for the marketing industry. This megapanel is expected to align all of the aspects of video data that foster brand impact. But is this just a promise? Or is it the Holy Grail? dmexco will challenge the panelists to find out their real intentions!

14:15 Uhr

Bridges into the World: Disruptive Business Models for MarTech

Debate Hall

14:15 Uhr - 14:45 Uhr

Bridges into the World: Disruptive Business Models for MarTech

The marketing technology landscape is growing at the speed of light — and the industry is being disrupted in just about every way. Marketers want to capitalize on the digital breadcrumbs buyers leave behind through Internet exploration, searches, smart device usage, content browsing, and social media activities. Accordingly, they are pimping their toolboxes and technology ecosystems in order to engage across channels and handle the complex data challenges. Thanks to the digital transformation, the world is more connected than ever these days. Companies are acting globally, but marketing is becoming more regionalized, more localized, and even more individualized. There is no “one size fits all” marketing technology solution for the global audience. Let’s hear three very different market players tell us their assessments of how MarTech development will affect the business of the future.

14:45 Uhr

State of the State of Digital Marketing

Debate Hall

14:45 Uhr - 15:05 Uhr

State of the State of Digital Marketing

LUMA Partners presents their Annual State of the State of Digital Marketing, which covers their views on the industry trends, the market, and the future of the digital marketing ecosystem. This year's trends include programmatic, mobile, omnichannel/personalization, identity, and convergent TV.

15:05 Uhr

TV everywhere?

Debate Hall

15:05 Uhr - 15:40 Uhr

TV everywhere?

Will television be simply video tomorrow? What makes television TV? And can television really be distributed everywhere and across all devices? The ease of reaching audiences with videos, along with the elimination of barriers to distribution, is disrupting the economics and content creation of broadcasters. In this debate, the leading broadcast and media masterminds will discuss these disruptive developments in the broadcast business. We are keen to find out what the democratization of TV content really means for audiences and business models. And finally, we also want to know how programmatic will influence TV. Will it be the game changer for the video media business as well? Come to the debate and find out.

15:40 Uhr

The Economic Catalyst

Debate Hall

15:40 Uhr - 16:15 Uhr

The Economic Catalyst

Advertising is witnessing an economic change and acceleration on a mass scale that is impacting every corner of the digital ecosystem. Automation infrastructure enabled $21 Billion of worldwide ad spend last year, according to Magna Global, but there’s a further $225 Billion in annual spend about to move in the same direction as automation continues to demonstrate efficiency, scale and performance in the digital world. The global, real-time, and immediate nature of today’s digital world means this transformation is going to be faster and more powerful than the one that has been experienced already by other industries — such as travel, financial services, and stock trading. How can digital media professionals prepare to take advantage of this shift? What should media creators be doing to cater for existing digital devices, as well as emerging devices such as wearables? How will automation enable consumers to be in control of their advertising experience?

16:15 Uhr

Tapping into the Power of Consumer Intent

Debate Hall

16:15 Uhr - 16:50 Uhr

Tapping into the Power of Consumer Intent

The key to improving brand engagement is to understand how consumers make decisions. Intent is the single largest performance marketing variable. It shapes consumers’ search queries, dictates their purchase path(s), and mediates their meaningful interactions with brands regardless of the channel, media or content type. Understanding intent means understanding how people make decisions. But how to get in front of the buying choice is the most frequently asked question in marketing. These performance masterminds should have the answer.

16:55 Uhr

Power Sharing of the Video Marketplace

Debate Hall

16:55 Uhr - 17:30 Uhr

Power Sharing of the Video Marketplace

Video content rocks – especially on YouTube and Facebook. But aren’t those two platforms overrated? For sure, users empower video distribution through their engagement on social networks. They are increasingly watching, liking, and sharing videos. However, the market for video content has just opened. Video-sharing platforms are moving more and more into the spotlight of marketing budgets — often by cutting bits of the TV budget. But does the increase in investment in online video advertising justify its value, and does it make a budget shift away from traditional TV advertising a necessary next step? Get all the answers in real time from this controversial and lively panel.

17:30 Uhr

Preaching (no) Innovations

Debate Hall

17:30 Uhr - 18:00 Uhr

Preaching (no) Innovations

18:00 Uhr

Competition in the Digiconomy - Conquerors, Survivors and Influencer

Seminar  1

10:00 Uhr

Digitale Werbung in Deutschland - ein Überblick des OVK

Seminar  1

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Digitale Werbung in Deutschland - ein Überblick des OVK

Auch in 2014 konnte sich das Internet mit einem Netto-Wachstum von 6,6 Prozent wieder als das am stärksten wachsende Werbemedium positionieren. Dies zeigte bereits die OVK-Werbestatistik für den Online- und Mobile-Display-Werbemarkt 2014. Insbesondere Mobile agierte hier als positiver Treiber mit einer Netto-Wachstumsrate von 52 Prozent. Auch die Netto-Wachstumsprognosen für 2015 sind positiv. In diesem Seminar präsentieren die Experten des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW und des IHS die aktuelle Werbestatistik für den Online- und Mobile-Display-Werbemarkt sowie die aktuellen europäischen Werbemarktzahlen.

11:00 Uhr

Mobile Disruption - Wie Mobile die Welt verändert und welche Auswirkungen das für Ihr Marketing hat

Seminar  1

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Mobile Disruption - Wie Mobile die Welt verändert und welche Auswirkungen das für Ihr Marketing hat

In der fortschreitenden Digitalisierung festigt Mobile seine Rolle als wichtigstes Bindeglied zwischen Marke und Endverbraucher. Mobile Endgeräte, allen voran das Smartphone, sind der persönliche Zugang zu einer zunehmend vernetzten Welt. Selbstredend, dass der Nutzer bei der Entwicklung der Marketingstrategie im Fokus stehen muss. Was für Impulse erwartet und benötigt der Verbraucher an welchem Touchpoint? Wearables gesellen sich als unsere alltäglichen Begleiter zu den Smartphones. Displays werden immer vielfältiger – die Bedürfnisse des Verbrauchers, überall wo er sich befindet mit relevantem Content versorgt zu werden, bleiben unverändert groß. Was bedeutet diese Entwicklung und Veränderung für das Marketing?

12:00 Uhr

Bridging Imagination: Digitale Marketing-Modelle der Zukunft

Seminar  1

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Bridging Imagination: Digitale Marketing-Modelle der Zukunft

Online-Marketing - Quo vadis? Wie sehen die klassischen Performance-Disziplinen wie Affiliate- und E-Mail-Marketing von übermorgen aus? Welchen Einfluss haben Social Media und das Internet der Dinge auf die Arbeit von Marketern und wie kann man diese Disziplinen verknüpfen? Anhand eines Impulsvortrages diskutieren die Panelteilnehmer aus Affiliate- und E-Mail-Marketing, Social Media und der Wirtschaft über bestehende Modelle sowie das Zusammenspiel mit neuen Formaten und weisen ihre Zukunftsstrategien auf.

13:00 Uhr

Integrating Search and Content Marketing Strategies

Seminar  1

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Integrating Search and Content Marketing Strategies

Während Suchmaschinenmarketing bereits im Online Marketing Mix von Unternehmen verankert ist, gewinnt das boomende Thema Content Marketing immer mehr an Bedeutung. Beide Disziplinen schließen sich dabei jedoch weder aus, noch kannibalisieren sie sich. Während das Suchmaschinenmarketing historisch im Performance Marketing angesiedelt ist, hat sich das Content Marketing aus dem Branding herausgebildet. Im Zusammenspiel kann die Verbindung beider Disziplinen erhebliche Synergien erzeugen. Beginnend mit einem Anwendungsbeispiel, sind Akteure aus der Fokusgruppe Search, dem Content Marketing Roundtable des BVDW sowie ein Vertreter aus der Wirtschaft geladen, im Panel die Stärken und Schwächen der Ansätze, sowie die gemeinsamen Anknüpfungspunkte und Synergiepotentiale zu beleuchten und zu diskutieren und einen Ausblick auf die Entwicklung zu geben.

14:00 Uhr

Ökosystem Connected Cars - Wie digitale Player die automobile Welt erobern

Seminar  1

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Ökosystem Connected Cars - Wie digitale Player die automobile Welt erobern

Das Auto der Zukunft ist vernetzt. Die Fahrzeughersteller stehen vor der Herausforderung, digitale Ökosysteme rund um ihre Produkte zu etablieren und sich die Geschwindigkeit der technologischen Weiterentwicklungen zunutze zu machen. Dazu ist eine branchenübergreifende Zusammenarbeit erforderlich, um ein Wertschöpfungsnetzwerk aufzubauen, das aus Automobilherstellern, Mobilfunkanbietern, Software-Entwicklern, staatlichen Organen und nicht zuletzt fachunabhängigen Kunden besteht. Bei dem Seminar diskutieren Vertreter aus unterschiedlichen Segmenten über die Zukunft der Automobilbranche und den Einfluss der Digitalen Wirtschaft auf das gesamte Ökosystem. Die Teilnehmer erhalten zudem einen Überblick über die Erfolgskriterien für die Umsetzung digitaler Services beim Connected Cars sowie spannende Ergebnisse einer repräsentativen Studie.

15:00 Uhr

Digitale Transformation am Point of Sale - „The next big thing“ in retail!

Seminar  1

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Digitale Transformation am Point of Sale - „The next big thing“ in retail!

Die digitale Transformation bietet große Chancen am Point of Sale. Dort wo die größten Chancen im Handel liegen, nämlich bei integrierten Shopping-Erlebnissen durch die Verzahnung von Retail, Mobile, Social und E-Shop stehen wir vor spannenden Entwicklungen. Diese bieten nicht nur dem Kunden echte Mehrwerte, auch Unternehmen können hier neue Wachstumspotenziale erschließen. Erst wenn Retail- und Digital-Industrie es schaffen, noch enger und zielgerichteter zusammen zu arbeiten, um gemeinsame Ideen flächendeckend umzusetzen, wird das volle Potenzial der Digitalisierung am Point of Sale erreichbar. Digitale Services, die das Instore-Erlebnis als einen zentralen Bestandteil begreifen, werden das analoge Einkaufserlebnis revolutionieren.

16:00 Uhr

Love it, leave it or change it - Change Management in der digitalen Revolution

Seminar  1

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Love it, leave it or change it - Change Management in der digitalen Revolution

Das Internet der Dinge, aktuell als Zielzustand für die Digitale Wirtschaft definiert, steht für flexible, individuelle Produktion und hohe Wirtschaftlichkeit. Der Digitalisierungsprozess verursacht dabei einen tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt, dessen innerbetriebliche Optimierung einen Erfolgsfaktor darstellt. Zu den entscheidenden Herausforderungen für die Unternehmen gehören Fragen wie diese: Wie muss das Change Management der Zukunft aussehen, um den wachsenden Veränderungen gerecht zu bleiben? Wie bereitet man die Mitarbeiter von heute auf die Anforderungen von morgen vor? Ist eine Veränderungsbereitschaft in den Unternehmen gegeben und wie werden Projekte & Prozesse aufgesetzt, dass Nachhaltigkeit entstehen kann? Eine strategische Neuausrichtung kann nur gelingen, wenn die Führungskräfte die Mitarbeiter in den Veränderungsprozess mit einbinden und eine Kultur schaffen, in der Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung wahrgenommen wird. Insofern ist der Digitalisierungsprozess durch beide Dimensionen, der technischen und menschlichen beeinflusst, sodass das Internet der Dinge auch eine Revolution in der Arbeitswelt von morgen vermuten lässt.

17:00 Uhr

Der Wandel der Mediennutzung im Digitalzeitalter: Handlungsempfehlungen für den Mittelstand

Seminar  1

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Der Wandel der Mediennutzung im Digitalzeitalter: Handlungsempfehlungen für den Mittelstand

Die Mediennutzung der Deutschen, Österreicher und Schweizer hat sich durch die Verbreitung mobiler Endgeräte und Social Media stark verändert. Unternehmen sind vor die Herausforderung gestellt, den Überblick über die zunehmende Digitalisierung und daraus resultierenden Entwicklungen und Trends zu behalten. Die Zielgruppe und ihre Mediennutzung stets im Blick zu haben, ist dabei wesentlicher Bestandteil. Welche Auswirkungen dieses Verhalten auf die Geschäftsmodelle mittelständischer Unternehmen hat, wird durch eine praxisnahe Interpretation der Ergebnisse aus der Gemeinschaftsstudie des BVDW mit dem IAB Österreich und IAB Schweiz dargelegt.

Seminar  2

10:00 Uhr

Roundtable: What an Online Branding Campaign Looks Like From Every Angle

Seminar  2

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Roundtable: What an Online Branding Campaign Looks Like From Every Angle

Join Frederic Joseph, the COO of S4M, Jean-Marc Pericone, CEO of Sublime Skinz, and Julien Verdier, CEO of Adyoulike, in a discussion of how programmatic mobile, innovative display and native advertising function independently and together in the modern online branding campaign. Moderated by Frederic Sadarnac of Ratecard.

11:00 Uhr

Wearables - Mehr als Jogging?

Seminar  2

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Wearables - Mehr als Jogging?

Wearables gehören seit der Einführung von Smartphones zu den Innovationen, die den digitalen Markt nachhaltig aufgerüttelt haben. Dennoch ist die Bandbreite von Wearables nicht mit Smartphones zu vergleichen. Sie stellen vielmehr eine Produktgruppe dar, die ihre Bestimmung noch nicht richtig gefunden hat und stark differiert. Im Rahmen des Seminars werden aktuelle und mögliche Anwendungsbereiche von Wearables vorgestellt, nach UX-Gesichtspunkten bewertet, sowie wesentliche Implikationen diskutiert: Welche Richtlinien sollten beachtet werden, wenn es um das Design von User Interfaces geht? Brauchen wir überhaupt User Interfaces am Gerät? Wo entsteht die User Experience wirklich? Experten unterschiedlicher Bereiche wie Digital Business, Design und Product Development kommen zu Wort und beleuchten die Frage, wie und wann der endgültige Durchbruch von Wearables kommt. Klar ist dabei jetzt schon: Sie sind weit mehr als nur ein digitaler Begleiter beim Joggen!

12:00 Uhr

BUZZBIRD - Erfolgreiche Kampagnen mit Social Media Stars

Seminar  2

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

BUZZBIRD - Erfolgreiche Kampagnen mit Social Media Stars

Der YouTube Star Felix Hummel und Andreas Türck (pilot) präsentieren erstmalig die von ihnen gestartete Plattform BUZZBIRD, die Marken und Multiplikatoren auf neuartige Weise zusammenbringt. BUZZBIRD ermöglicht hohe Reichweiten für Marken-Inhalte im Social Web – und das bei geringem Handling-Aufwand. In diesem Seminar erfahren Werbungtreibende und Agenturen, wie sie sich mit BUZZBIRD die Welt der Social Media Stars erschließen können.

13:00 Uhr

Case Study Data Driven Content Marketing: Marken durch intelligenten Content erfolgreich im digitalen Raum platzieren

Seminar  2

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Case Study Data Driven Content Marketing: Marken durch intelligenten Content erfolgreich im digitalen Raum platzieren

In Zeiten der Angebotsvielfalt und Datenflut geht es darum, die tatsächlichen Bedürfnisse der Zielgruppe zu erkennen. Aus diesen Bedürfnissen können sich spannende Anknüpfungspunkte für Marken ergeben - in Form von gewinnbringendem Dialog oder relevantem Inhalt. Nutzen Sie dabei die Macht von Data Driven Communication, welche die Art und Weise des Story-Tellings revolutioniert! Anhand eines Kundenbeispiels mittels Social Data Insights geben wir faszinierende Einblicke in die Zielgruppe, deren Wünsche und Motive. Diese Insights weisen dabei den Weg zu den relevanten digitalen Touchpoints sowie zu Themen, welche die Zielgruppe bewegen. Es wird aufgezeigt, wie darauf aufbauend durch intelligenten Content die Marke erfolgreich im digitalen Raum platziert werden kann.

14:00 Uhr

The Impact of TV on Search

Seminar  2

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

The Impact of TV on Search

TV-Spots haben einen nachweisbaren Effekt auf das Google-Suchvolumen einer Marke. Dieser Effekt lässt sich messen, analysieren, vergleichen und planen. In dem Seminar werden die Ergebnisse von 100 Kampagnen aus verschiedenen Produktkategorien vorgestellt. Im Zentrum steht die Frage: Was sind die wichtigsten Treiber der Interaktion zwischen TV und Suche und wie lässt sich die Synergie aus beiden Medien optimal nutzen?

15:00 Uhr

Wie ein Coach Kunde und Website verbindet - die Hewlett-Packard Content Marketing Kampagne: Von der Idee bis zur Umsetzung.

Seminar  2

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Wie ein Coach Kunde und Website verbindet - die Hewlett-Packard Content Marketing Kampagne: Von der Idee bis zur Umsetzung.

Was macht eine langfristig erfolgreiche Content Marketing Kampagne aus - und zwar im Zusammenspiel Print, Online und Mobile? Detaillierte Einblicke in das Konzept und in die Kampagnenwirkung und hilfreiche Learnings für die Kampagnensteuerung.

16:00 Uhr

User Engagement Bidding: Wie Search wieder (so richtig) rentabel wird

Seminar  2

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

User Engagement Bidding: Wie Search wieder (so richtig) rentabel wird

Im Jahre 15 von Google AdWords ist Search Engine Advertising nach wie vor der meistgenutzte Kanal im Online Marketing. Allerdings ist der Wettbewerbsdruck immens hoch und einen guten ROI oder gar dessen Steigerung zu erreichen, ein täglicher Kampf. Hinzu kommen das rasante Innovationstempo von Google und das hyperkomplexe Kampagnenmanagement vor allem für Werbetreibende mit vielen Keywords und Kampagnen. Wo sind die versteckten Stellschrauben, die auch erfahrene SEA-Manager noch drehen können? Welche Gebotsstrategien bringen heute Wettbewerbsvorteile? Die Seminarteilnehmer lernen, wie sie mit Ansätzen wie dem User Engagement Bidding neue Effizienz- und Umsatzpotenziale erschließen können.

17:00 Uhr

Warum und wie Hersteller Bewertungen in Online Shops analysieren

Seminar  2

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Warum und wie Hersteller Bewertungen in Online Shops analysieren

Amazon ist nicht nur ein Online Shop, sondern mittlerweile das größte Bewertungsportal der Welt. Online Shops sind aufgrund ihrer Reviews mittlerweile ein Teil von Social Media. Eine Bewertung kann von heute auf morgen ein Produkt scheitern oder aufblühen lassen. Der Kaufentscheidungsprozess ist untrennbar mit "Sternen" und der Anzahl an Rezensionen verbunden. Für Unternehmen liefern derartige Shop-Portale eine immense Menge an relevanten Informationen über ihr Produkt, die sie ohne Hilfsmittel nicht mehr überblicken können. Der Vortrag zeigt erstmals einen Einblick in spezielle Software Tools, die derartige Plattformen analytisch aufbereiten, damit Unternehmen ihren Erfolg messbar machen und die Produktstrategie steuern können.

Seminar  3

10:00 Uhr

Native, Display, Ad Specials. Viele Möglichkeiten, gleich viel Wirkung?

Seminar  3

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Native, Display, Ad Specials. Viele Möglichkeiten, gleich viel Wirkung?

Digital-Kampagnen schöpfen aus einem Füllhorn an möglichen Formaten und Umsetzungen. Dabei hat jedes Format ganz eigene Stärken und Besonderheiten. Aber welchen Beitrag leistet ein bestimmtes Format zur gesamten Wirkung einer Kampagne und welches Format zahlt auf welche KPIs ein? G+J e|MS stellt seine neuesten Forschungsergebnisse zu diesen Fragen vor und erklärt die spezielle Wirkweise der unterschiedlichen Werbeformen. Konkrete Handlungsempfehlungen zeigen, was in der Konzeption von Digital-Kampagnen beachtet werden sollte.

11:00 Uhr

Storytelling Workshop #1: Creating Data-informed Content at Scale

Seminar  3

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Storytelling Workshop #1: Creating Data-informed Content at Scale

The "speed of the feed" in social media environments has increased the velocity of content that viewers are exposed to. Add to this the potential to customize content by data-fueled audience segmentation and you can see why brands have a manufacturing challenge when it comes to creating sufficient content for marketing. This session looks at the ways brands, publishers and agencies can scale the creation of quality content and the technology available to help them do that. Moderator: Dee Salomon, CMO, MediaLink

12:00 Uhr

Markenführung in digitalen Zeiten - Beispiele aus der Praxis

Seminar  3

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Markenführung in digitalen Zeiten - Beispiele aus der Praxis

Die Digitalisierung ändert das Mediennutzungsverhalten grundlegend. Darauf muss sich die Markenkommunikation einstellen, sowohl mit Blick auf Inhalte als auch mit Blick auf die genutzten Kanäle beziehungsweise Endgeräte. Damit einher geht zudem eine starke Veränderung der Rolle der beteiligten Agenturen. Es diskutieren: Thomas Strerath (Jung von Matt): "The End of Screens & Displays!" Dirk Kedrowitsch (Publicis Pixelpark): "Wertschätzung schafft Wertschöpfung“ Christian Rätsch (Saatchi & Saatchi): "Brand driven Sales - Im Internet rücken Marken näher an ihre Kunden" Julia von Winterfeldt (derzeit AKQA): "Transformational Leadership is needed and it is needed now" Es moderiert Fabian Fischer/Mediaman.

13:00 Uhr

The future of native advertising and content marketing

Seminar  3

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

The future of native advertising and content marketing

The term "native advertising" is a relatively new coinage for an old concept: adverts that fit in. Native advertising is about delivering an experience the user ultimately wants - that experience may be information, it may also be an aesthetic, or functional. "Software is eating the world" and native advertising experiences increasingly drive far beyond delivering awareness and delivering a proposition. Technology now allows smarter content marketing plays to deliver new levels of utility. Businesses with only brand and direct response mindsets are in danger of being outflanked by new brands that are innovating, and making their offering more seamless with a user's technology usage. In this Seminar, we will discuss how brands can earn a user's trust and permission to deliver greater native experiences.

14:00 Uhr

Audience-Daten starten durch: Airline steigert Ticketverkauf durch den Gebrauch von Audience-Daten

Seminar  3

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Audience-Daten starten durch: Airline steigert Ticketverkauf durch den Gebrauch von Audience-Daten

Eine große in Programmatic investierende Fluggesellschaft war sich nicht sicher, wie sie die Performance von Audience-Daten verstehen soll. Dies änderte sich, als Cadreon ein maßgeschneidertes, Multi-Touch Attributionsmodell entwickelten, welche die Macht der Eyeota Audience-Daten präsentiert. Cadreon war somit in der Lage den DSP, basierend auf einem Full-Funnel Modell anstelle eines Last-Touch Modells, zu optimieren. Das neue Multi-Touch-Attributionsmodell zeigte, dass Audience-Daten ein wichtiger Akteur im gesamten Weg zur Conversion ist und eine flächendeckende spezifische Granularitätsebene die Ticket-Umsätze steigern kann.

15:00 Uhr

Die alte und die neue Welt verbinden - Online Kommunikation der DAK-Gesundheit.

Seminar  3

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Die alte und die neue Welt verbinden - Online Kommunikation der DAK-Gesundheit.

Konsequent entwickelt sich die DAK-Gesundheit zu einem modernen dynamischen Unternehmen, das die Möglichkeiten des Internets für den Dialog mit ihren Zielgruppen voll ausschöpft. Dabei verfolgt sie im Wesentlichen drei Ziele: 1) volle Kundenorientierung auch online umsetzen, 2) Imageverbesserung, um attraktiver für Zielgruppen zu sein 3) Kosteneinsparungen durch effizientere Online-Prozesse Die konsequente Umsetzung einer modernen Content Marketing Strategie sowie der Einsatz neuester Technologie stellt den Homepage-Besucher in den Vordergrund. Ramona Linter, Leiterin Online Kommunikation, DAK-Gesundheit, präsentiert gemeinsam mit Florian Grebe, VP CoreMedia, Konzept und Umsetzung.

16:00 Uhr

Storytelling Workshop #2: The Tech Stack for Brand Content Marketing

Seminar  3

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Storytelling Workshop #2: The Tech Stack for Brand Content Marketing

Brands and publishers are developing internal resources for optimizing content creation and distribution. This session investigates the kind of technology that brands are using to more effectively connect with consumers and take them from an engagement with brand content to a transaction. Moderator: Matt Spiegel, Senior Vice President, MediaLink

17:00 Uhr

The Mobile Imperative: Five Emerging Mobile Trends for Marketers

Seminar  3

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

The Mobile Imperative: Five Emerging Mobile Trends for Marketers

Despite being the fastest growing media platform, mobile adspend still lags woefully behind mobile consumption. While the industry wrestles with issues such as measurement and creative delivery, consumers’ lives are becoming fundamentally mobile. Through a unique partnership between GlobalWebIndex and ZenithOptimedia, we will shed light on what is arguably the most pressing issue for marketers – mobile transformation. By combining global consumer insight analysis with global adspend data, we will identify five emerging global mobile trends for marketers that will have a significant impact on both digital marketing strategies and marketing budget allocation. If you want to gain a unique insight into the global tipping point for mobile, this is a seminar you cannot afford to miss.

Seminar  4

10:00 Uhr

Das Potenzial von Multikanal-Recommendations nutzen - Chancen und Grenzen der Personalisierung

Seminar  4

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Das Potenzial von Multikanal-Recommendations nutzen - Chancen und Grenzen der Personalisierung

Das volle Potential für die personalisierte Ansprache von Kunden lässt sich nur ausschöpfen wenn Kunden Kanalübergreifend betrachtet werden. Oft stecken z.B. Daten aus der Webanalyse und Daten aus CRM-Systemen in getrennten Datensilos, die nicht zusammen verwendet werden können. econda bietet eine zentrale Plattform an, in der verschiedene Datenwelten zusammen geführt werden können und die eine einfache Umsetzung von personalisierter Ansprache ermöglicht. In dieser Plattform können Daten aus der Webanalyse sowie aus Drittsystemen verwendet werden und unterschiedlichste Online- und Offline-Recommendation-Szenarien mit personalisierten Inhalten umgesetzt werden, für eine optimale Kundenansprache. Anhand von Praxisbeispielen wird dies anschaulich dargestellt.

11:00 Uhr

Convergence: Key Trends Shaping the Future of Digital Advertising

Seminar  4

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Convergence: Key Trends Shaping the Future of Digital Advertising

There's never been a time of more change in the advertising landscape than today: the continuous launch of new technologies, mergers & acquisitions, companies reinventing themselves, big data, the cloud, etc. Along with changes in the advertising landscape, the consumer is changing rapidly as well. The number of connected devices in the home has gone up 3x in under ten years and is expected to grow exponentially. Many new devices are mobile which poses both challenges and opportunities. Consumers increasingly time-shift content consumption and use alternate devices, such as OTT for TV, to consume at their convenience. Thus, many changes in the advertising landscape have made the job of the Marketer extremely complex. We explore these dynamics and how the offline to online worlds are converging.

12:00 Uhr

Wie Big Data Content Marketing für Brands erfolgreich macht

Seminar  4

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Wie Big Data Content Marketing für Brands erfolgreich macht

Content gewinnt in der Welt des digitalen Marketings immer mehr an Bedeutung. Täglich werden in der Online-Welt Unmengen von Content produziert. Interesse weckt nur qualitativ hochwertiger und auf die Zielgruppe abgestimmter Content. Das scheinbar zum Teil willkürliche Klickverhalten der Internet-User auf Inhalte stellt Publisher und Brands zusehends vor große Herausforderungen - denn jeder will die Aufmerksamkeit der Konsumenten für sich beanspruchen. Mit welchen Themen spreche ich meine Zielgruppe gezielt an? Welches Motiv steckt hinter dem zum Teil intuitiven Suchverhalten der User? Das Seminar gibt Antworten auf diese Fragen. Gemeinsam mit Publishern und Advertisern diskutiert Outbrain, warum Content in der heutigen Zeit so wichtig ist und worauf es zurzeit im Markt ankommt.

13:00 Uhr

Managing the Outernet - Wie Interaktivität, Mobile und Big Data die Kommunikation im Öffentlichen Raum verändern

Seminar  4

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Managing the Outernet - Wie Interaktivität, Mobile und Big Data die Kommunikation im Öffentlichen Raum verändern

Der öffentliche Raum wird immer mehr zum "Outernet". Mobile Media und Mobile Online sind die Rückkanäle, über die Nutzer mit den Botschaften der Aussenwerbe-Medien interagieren. Aus dem Internet gelernte Möglichkeiten wie Hyperlinking, Suchfunktion, Personalisierung und Interaktion sind mehr und mehr auch in der physischen Welt nutzbar, womit die Mauer zwischen Digital und Analog im Outernet eingerissen wird. Begriffe, wie Targeting und Retargeting halten Einzug. Die Kampagnen der Zukunft sind konvergent, interaktiv und medienübergreifend. Neue Technologien und Systeme verändern auch, wie wir mit Content umgehen, der aus den Sozialen Medien in den Öffentlichen Raum und zurück fließt.

14:00 Uhr

Data, Love, Money - fall in love with your customer (data)

Seminar  4

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Data, Love, Money - fall in love with your customer (data)

Daten sind das neue Öl? Nein! Spätestens seit dem Erfolg von Facebook und Tinder sind Daten die neue Liebe. Und sollten die Leidenschaft aller Marketingverantwortlichen sein. Warum gehen Konsumenten eine Beziehung mit großen Digitalkonzernen und kleinen Start-ups ein und geben dabei nahezu alles Private preis? Wie schaffen diese Unternehmen es, Daten in der Größenordnung von Terabytes zu generieren, auszuwerten und damit Gewinn zu machen? Wie können "klassische" Unternehmen Kundendaten sinnvoll erheben, intern vorhandene Daten finden und strategisch nutzen? Welche Analysen eignen sich für welchen Zweck, welche Handlungsempfehlungen lassen sich aus welchen Informationen ableiten? Und was können Marketer daraus lernen? Diese Fragen erörtern wir mit den Teilnehmern im Rahmen des Seminars.

15:00 Uhr

Performance-Uplift durch individuelle und automatisierte Omnichannel-Kampagnen

Seminar  4

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Performance-Uplift durch individuelle und automatisierte Omnichannel-Kampagnen

Kunden möchten zum richtigen Zeitpunkt auf dem richtigen Endgerät mit der richtigen Botschaft versorgt werden. Ein erfolgreicher Dialog basiert deshalb auf einer maßgeschneiderten und wirkungsvollen Cross-Channel-Kommunikation. Umsatzsteigernde One-to-One-Dialoge per E-Mail, Print & Co. sind mit der Marketing Automation inzwischen problemlos möglich. Wie lässt sich die Kommunikation im Omnichannel einfach und effektiv personalisieren und automatisieren? Welche Rolle spielen hierbei physische Werbesendungen? Welche anderen Kanäle können für Online-Unternehmen von Interesse sein? Im Rahmen dieses Vortrags werden Erfahrungen für effiziente Maßnahmen in den verschiedenen Kanälen vermittelt ? und durch praxisnahe und leicht verständliche Beispiele veranschaulicht.

16:00 Uhr

Website-Personalisierung als Umsatztreiber im E-Commerce

Seminar  4

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Website-Personalisierung als Umsatztreiber im E-Commerce

Ein aktuelle Studie der etracker GmbH zeigt: Die Zeiten einer einheitlichen Website für alle Besucher sind vorbei, zumindest in den Köpfen deutscher Marketing-Entscheider. Doch erst ein Viertel setzt auf ihren Unternehmenswebsites und Onlineshops Personalisierungsmaßnahmen um. Die Herausforderungen sind vielfältig: von Know-how-Mangel über IT-Aufwand bis hin zu Datenschutzbedenken. Doch wo beginnen? Für wen ist Real-Time-Personalisierung geeignet, wo wird sie am besten eingesetzt und wie geht man das Thema strategisch an? Anhand von praktischen Beispielen zeigt Olaf Brandt, Director Customer Acquisition & Communications bei etracker, wie Shopbetreiber das Thema Real-Time-Marketing auf der Website gewinnbringend einsetzen können.

17:00 Uhr

Vertrauen ist gut, Gewissheit ist besser - das Treuhand-Prinzip als neues Modell für Daten-getriebenes Marketing

Seminar  4

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Vertrauen ist gut, Gewissheit ist besser - das Treuhand-Prinzip als neues Modell für Daten-getriebenes Marketing

Das übliche Modell zur Nutzung externer Daten für Data-Driven-Marketing sieht vor, dass eine Partei einer anderen ihre Daten direkt zur Verfügung stellt. Dieses Vorgehen birgt jedoch die große Gefahr von Datenlecks - denn oft ist weder offensichtlich noch nachvollziehbar, ob die geteilten Daten vom Gegenüber für andere als die zwischen den Parteien vereinbarten Zwecke verwendet werden. Deswegen hat Semasio ein neues Modell für das Data-Driven Marketing entwickelt, bei dem sowohl die Käufer- als auch die Verkäufer-Seite ihre Daten nach dem Treuhänder-Prinzip auf Semasios User Intelligence Platform übergeben. So kann das Maximum aus den Daten herausgeholt werden, ohne die Gefahr einer unautorisierten Datennutzung, da die betreffenden Daten der anderen Partei zu keiner Zeit direkt vorliegen.

Seminar  5

10:00 Uhr

Programmatic Video: 10 Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten

Seminar  5

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Programmatic Video: 10 Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten

Programmatische Werbung wird noch oft missverstanden, obwohl die Technologie schon länger im Markt ist. Jetzt, da zunehmend auch Video-Werbung und insbesondere Premium-Video darüber gebucht wird, ist es an der Zeit, alle offenen Fragen zu beantworten. Nur dann kann Bewegtbildwerbung effektiv für Branding eingesetzt werden.

11:00 Uhr

Exploring mobile - The impact of mobile Facebook Ads on direct sales

Seminar  5

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Exploring mobile - The impact of mobile Facebook Ads on direct sales

The majority of Facebook ad impressions are served on mobile devices. However proving impact of mobile campaigns remains a challenge. The IAB prize-winning approach "GfK Facebook Data Link" is a solution to analyze all impressions over all devices within the consumer and media panels of GfK, Germany's biggest market research firm. This makes it possible to eveluate the mobile impact compared to Desktop and TV. Worldwide unique is the quantification of the Return on Investment based on measured purchase and media data - first results show: Mobile advertising is driving sales - both online and offline!

12:00 Uhr

Enough with the Pretty Brochures, Let's Start Building Better Business Tools: the Art of Data-Driven Marketing

Seminar  5

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Enough with the Pretty Brochures, Let's Start Building Better Business Tools: the Art of Data-Driven Marketing

In this presentation, FFW's Chief Strategy & Insights Officer Gus Murray will cover how digital insights and personalisation are changing the way organisations can use their corporate website. Topics covered in this session: - How personalisation is changing the way B2B/B2C communicate with their customers, - Content as your customer's first purchase, - Using social to better inform your audience understanding, and - The marketing technology stack. Join this session if you are working with digital marketing, business development or you want to add value to the conversation, not just noise.

13:00 Uhr

OPEN. Defined.

Seminar  5

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

OPEN. Defined.

What does it mean to be an "open" platform? Seemingly every actor in the ecosystem embraces the term, yet it's not always clear what they mean by it. Much like the terms "end-to-end platform" or "full-stack solution", the word open is widely and often indiscriminately invoked to assert differentiation and value. But without fidelity to its true definition, "open" loses its meaning and power. It's time to insist on definitional rigor when talking about open platforms. Here are the criteria we should apply: The Power to build A world without walls Perfect alignment There are very few truly open actors in the ad tech ecosystem. Join the AppNexus Team as we take a deeper dive into the definition and tackle one of the hottest topics in the industry.

14:00 Uhr

Das Erlebnis zählt! Marketing im richtigen Kontext.

Seminar  5

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Das Erlebnis zählt! Marketing im richtigen Kontext.

Traditionelle Marketingkampagnen schaffen es nicht, den individuellen Kunden anzusprechen. Unternehmen, die die Wünsche und Anforderungen der Kunden erfüllen und ein begeisterndes Markenerlebnis entlang der Customer Journey liefern, gewinnen. Dann ist Marketing nicht nervtötend, sondern relevante Information. Content is King. Context is King Kong.

15:00 Uhr

Real-Time-Advertising für Publisher - guter Geist oder böses Schreckgespenst?

Seminar  5

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Real-Time-Advertising für Publisher - guter Geist oder böses Schreckgespenst?

Viele Publisher zucken beim Begriff "Real-Time-Advertising" zusammen, denn für sie klingt der Echtzeithandel von Werbeflächen nach Preisverfall, Kannibalisierung des Premiumgeschäftes und Verramschung hochwertigen Inventars. RTA, das Schreckgespenst. Andere Webseitenbetreiber hingegen haben beim genaueren Hinsehen festgestellt, dass es sich beim programmatischen Verkauf auch um einen guten Geist handeln kann, ja um einen Helfer im Alltag. Wie Publisher Real-Time-Advertising gezielt einsetzen können, um Ihre Umsätze zu maximieren, Kunden an sich zu binden und Wettbewerbsvorteile zu erlangen, erfahren Sie im Seminar anhand von Beispielen aus der Praxis.

16:00 Uhr

Warum Collaborative Marketing die Brücke zum Kunden ist - und die Zukunft im Marketing.

Seminar  5

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Warum Collaborative Marketing die Brücke zum Kunden ist - und die Zukunft im Marketing.

In einer nahezu 100 Prozent transparenten Welt steigt die Bedeutung von Kundenmeinungen als absoluter Wert für den Markenerfolg, während der relative Wert von Marken- und Werbeversprechen an Wirkung verliert. Doch wie können Marken diesem Wandel begegnen? Wie können sie eine neue "Brücke schlagen" von ihrem bisherigen Marketing zum Marketing "made by the consumer"? Und wie können sie die neue Konsumentenmacht im Marketing erfolgreich für sich nutzen? Die Antwort lautet: Indem sie über Collaborative Marketing ihre Kunden zu freiwilligen Marketing Mitarbeitern machen. Der Vortrag zeigt an Hand verschiedener Case Studies, wie Marken diesen neuen Marketingansatz nutzen können und warum Collaborative Marketing den Weg in die Herzen der Kunden öffnet und die Zukunft des Marketings ist.

17:00 Uhr

Advanced TV - The Future of Programmatic in your Living Room

Seminar  5

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Advanced TV - The Future of Programmatic in your Living Room

As TV continues to go digital, the RTB industry is poised to overtake the $300 billion spent annually on linear television each year. TV and the Internet are merging in every conceivable way, including how inventory is bought and sold. The benefits of programmatic purchasing - chief among them efficiency and targeting - are too great for advertisers to ignore. The power of programmatic and the future of Advanced TV hinges on the ability to focus ads based on audience, not on broad demographics, delivering true value to advertisers and only the most relevant ads to consumers at times when they are most receptive. This session explores the next chapter in television history and what attendees can expect in 2015 and beyond.

Seminar  6

10:00 Uhr

Google Shopping on the rise: how to master your advertising campaigns in 2016

Seminar  6

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Google Shopping on the rise: how to master your advertising campaigns in 2016

Online retailers not only need to get listed on the most efficient external traffic channels – they also need to take care of campaigns’ ROI on a daily basis to secure sales volume and new customer acquisition. Over the last 24 months, we saw Google Shopping become "the place to be" for all major retailers. With more and more advertisers and increased complexity of the platform, online retailers now need to go beyond traditional search marketing optimisation to outperform the competition and maintain sustainable, superior ROI levels. How can you take advantage of the newest Google Shopping features? What are your best assets to succeed? Based on our own technology and customer success stories, discover an innovative approach to combine data exploration and a better understanding of online buying behavior to make the most of your Google ad spend. This presentation is suitable for marketing executives as well as high-level decision-makers / with or without prior Google ad campaigns experience.

11:00 Uhr

Die SMS ist tot - lang lebe die SMS! Analysen und Erkenntnisse zur Nutzung der SMS als erfolgreiche mobile Advertising Plattform

Seminar  6

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Die SMS ist tot - lang lebe die SMS! Analysen und Erkenntnisse zur Nutzung der SMS als erfolgreiche mobile Advertising Plattform

Angeblich sind die Zeiten der SMS vorbei, denn wer schreibt denn überhaupt noch SMS. Doch wenn es um Werbung geht, sieht es anders aus. Hier zählt die Möglichkeit, SMS zu empfangen. Das kann jeder, der dem Empfang von Werbung per SMS zugestimmt hat. In Zeiten von mobile Display Advertising mit allen seinen Vorteilen und Herausforderungen, gibt es einen wachsenden Markt für mobile Messaging basierte mobile Werbung. Und weil diese Werbung durch besondere Formen des Targeting für seine Empfänger relevanter ist, werden Werbetreibende hellhörig und integrieren diesen Kanal in Ihre Mediapläne. Der Vortrag gibt einen tiefen Einblick in die Nutzung der SMS als Werbeplattform und verrät interessante Erkenntnisse zur Wirkung von Targeting-Kriterien wie Location und Wetter.

12:00 Uhr

Die Rolle von Kreation in Zeiten von programmatischer Werbung

Seminar  6

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

Die Rolle von Kreation in Zeiten von programmatischer Werbung

Eindrucksvolle Kreation und programmatische Werbung stehen für viele Werbungtreibende im direkten Gegensatz zueinander und sind nicht vereinbar. Jedoch kann der Dreiklang aus guter Kreation, Programmatic Buying und Data Management erfolgsstarke Displaykampagnen erzeugen, auch im Branding-Bereich. Jörg Schneider erklärt, warum auch beim automatisierten Werbeeinkauf Creatives eine enorm wichtige Rolle spielen und stellt dies anhand von zwei Case Studies dar.

13:00 Uhr

Danach entscheidet der Kunde - Gezielte Ansprache von Käufertypen

Seminar  6

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Danach entscheidet der Kunde - Gezielte Ansprache von Käufertypen

Je nach Entscheidertyp agieren Käufer unterschiedlich im Suchverhalten und letztendlich bei der Auswahl eines Autos. Mit dem neuen Verhaltensmodell basierend auf dem Such- und Kaufverhalten dieser Gruppen bietet AutoScout24 Werbetreibenden die Möglichkeit, diese Typen entsprechend Ihrer Bedürfnisse gezielt zu selektieren und anzusprechen. In dem Vortrag wird dieses Modell, welches in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratunginstitut Vocatus entwickelt wurde, vorgestellt. Sie erhalten Einblick in das Nutzerverhalten und die optimale Ansprache der einzelnen Entscheidertypen mit konkreten Best-Practice Beispielen und Use Cases.

14:00 Uhr

Getting Started with Personalisation: From Optimisation to Unique Personalised Multi-Screen Experiences - The 5 Levels of Personalisation

Seminar  6

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Getting Started with Personalisation: From Optimisation to Unique Personalised Multi-Screen Experiences - The 5 Levels of Personalisation

Join Personalisation experts Monetate and clients Office Depot as we discuss the 5 levels of personalisation; from getting started in personalisation to delivering relevant, engaging customer experiences across all channels and devices, that transform your customer engagement strategy and dramatically impact your business performance.

15:00 Uhr

The Five-Stage Engagement: How to smash benchmarks with creative optimisation

Seminar  6

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

The Five-Stage Engagement: How to smash benchmarks with creative optimisation

Using technology to drive results for brands is nothing new. But up until recently the creative element of the campaign optimisation equation has been largely overlooked. Thanks to programmatic, marketers are now familiar with being able to target the right person at the right time in the right environment, for a fair price and at scale. But what about when you finally have that person's attention and they've interacted with your ad - how can you continue to optimise against interactivity? Learn how the latest creative tools and technologies mean marketers can exploit the "5 Stages of Interactivity" to deliver highly engaging branding campaigns that allow optimisation to be enhanced through deeper levels of user interaction - generating unprecedented levels of success.

16:00 Uhr

Effektiv in sozialen Netzwerken werben

Seminar  6

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Effektiv in sozialen Netzwerken werben

Social Advertising ist heute nicht mehr aus dem Marketing Mix vieler Unternehmen wegzudenken. Facebook und seine Werbekunden haben im letzten Jahr ihre weltweite Nutzerbasis deutlich vergrößert. Innovative und kreative Social Media Werbeformen sind auf dem Vormarsch. Social Advertising hat sich zu dem am schnellsten wachsenden Kanal im digitalen Marketing entwickelt. Die stark angestiegene Nutzung von sozialen Netzwerken, die Dynamik und Komplexität stellen viele Unternehmen allerdings vor ungeahnte Herausforderungen. Das Seminar erläutert die wichtigsten Säulen für erfolgreiches Social Advertising und wie damit die übergreifenden Werbeziele entlang des Marketing Funnels über verschiedene Industrien hinweg erreicht werden.

17:00 Uhr

Mobile Web Experience in Deutschland - Verschlafen deutsche Unternehmen die mobile Revolution?

Seminar  6

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Mobile Web Experience in Deutschland - Verschlafen deutsche Unternehmen die mobile Revolution?

Deutsche Unternehmen sind derzeit Export- und Innovations-Weltmeister! Aber wie sind die TOP-500 deutschen Unternehmen für die Herausforderungen der digitalen und mobilen Wirtschaft gerüstet? Nach ersten Analysen von Crisp Research verfügen viele der Unternehmen nicht über geeignete mobile Websites und verschlafen somit die mobile Revolution. Mit dem Studienprojekt "Mobile Web Experience in Deutschland - Verschlafen deutsche Unternehmen die mobile Revolution?" hat Crisp Research im Auftrag der T-Systems Multimedia Solutions GmbH und CoreMedia AG empirisch untersucht, wo die führenden deutschen Unternehmen zum Thema "Mobile Web Experience" heute stehen und welche Initiativen CIOs und CMOs ergreifen. Die T-Systems Multimedia Solutions stellt die spannendsten Ergebnisse der Studie vor.

Seminar  7

10:00 Uhr

Von Big Data zum CRM Targeting - Und wie findet das der Kunde?

Seminar  7

10:00 Uhr - 10:45 Uhr

Von Big Data zum CRM Targeting - Und wie findet das der Kunde?

Es ist keine neue Erkenntnis für Marketer, dass der Kunde im Zentrum von Strategie und Operations stehen sollte. Wenn man sich die Praxis aus Kundensicht ansieht, wird das in den seltensten Fällen konsequent gelebt. Big Data kann Insights generieren, die weit über die Optimierung von Push-Kommunikation hinaus Nutzen stiften. Begleiten Sie uns durch eine Auswahl von Use Cases aus den Bereichen der organisatorischen Intelligenz, Personalisierung und CRM-Daten basiertem Display Advertising. Ergebnisse aus der aktuellen DEFACTO X consumer Studie „Digital Consumer 2015“ runden den Vortrag ab.

11:00 Uhr

Smart Data, Low Hanging Fruit, Storytelling: Wie Search Data, Semantik und Analytics Mediapläne von Agenturen verbessern

Seminar  7

11:00 Uhr - 11:45 Uhr

Smart Data, Low Hanging Fruit, Storytelling: Wie Search Data, Semantik und Analytics Mediapläne von Agenturen verbessern

Agenturen werden vor Herausforderungen im Bereich Audience Advertising gestellt. Digitale Werbung ist kein Mittel zum Zweck mehr. Künftig geht es darum, die Erkenntnisse, die durch das Erreichen qualitativ definierter Zielgruppen entstehen, als Erfahrungen für die Optimierung der Markenkommunikation zu nutzen. Der Einzug semantischer Technologie in die Welt der digitalen Werbung verändert die bisherige Art der Zielgruppenansprache grundlegend. Die semantische Technologie und ihre schlüsselwortbasierte Analytik ermöglichen es Werbetreibenden einzigartige Einblicke in die Interessen ihrer Zielgruppen zu bieten und ihre Performance- und Brandingziele zu erfüllen. Gemeinsam mit Partnern präsentiert Captify, wie Smart Search Data hilft, mit jeder Kampagne erfolgreicher zu werden.

12:00 Uhr

How to become a personal love brand: Die Individualisierung der Markenerfahrung durch Kontext Targeting

Seminar  7

12:00 Uhr - 12:45 Uhr

How to become a personal love brand: Die Individualisierung der Markenerfahrung durch Kontext Targeting

Nie wussten Werbetreibende mehr über Zielgruppen, nie war eine so spezifische Auslieferung von Botschaften möglich, um Nutzer in immer persönlicheren Momenten zu erreichen. Kontext Targeting nennt Spotify die Möglichkeit, Werbung einer auf der Musikauswahl basierenden Stimmung oder Aktivität zuzuordnen. Die Namen der 41 beliebtesten 100 Playlists basieren bereits auf Kontext, nur 17 auf Genre. Es ist ein Shift in der Markenerfahrung: Die Stimmung, mit der Konsumenten Brands verbinden, basiert auf persönlichen Momenten, nicht auf generischen Bildern in TV-Spots. Die Masse individualisiert sich, Marken erreichen den Einzelnen in seinem selbstgestalten Umfeld. Schafft Kontext Targeting neue Authentizität in der Markenwahrnehmung? Dies diskutieren wir mit Werbetreibenden und Marketingexperten.

13:00 Uhr

Welcher ist dein nächster? Automarken im Wahrnehmungs- und Imagetest

Seminar  7

13:00 Uhr - 13:45 Uhr

Welcher ist dein nächster? Automarken im Wahrnehmungs- und Imagetest

Wie denken Autokäufer wirklich über Audi, BMW und Co.? Welche Faktoren entscheiden im Autokaufprozess: Das Image eines Herstellers oder die persönlichen Einstellungen zum Thema Automobil? mobile.de wollte es genau wissen und hat seine Nutzer in einer Langzeitstudie zu Ihrer Wahrnehmung von Deutschlands Top-30-Marken befragt. Die Studie zeigt, wie es um das Image der Markenhersteller bestellt ist: Wie bewerten Autokäufer die Hersteller hinsichtlich Umweltfreundlichkeit, Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis? Das Seminar zeigt ausgewählte Ergebnisse der Studie und gibt damit einen authentischen Einblick in die wirklich relevante Zielgruppe - die Autokäufer.

14:00 Uhr

Transforming Your Analytics Strategy for a Customer-Centric World

Seminar  7

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Transforming Your Analytics Strategy for a Customer-Centric World

Making the shift to customer-centric marketing requires new ways of collecting data. Traditional analytics is being transformed by innovative ways to capture highly enlightening information about site visitors and behaviours. In this presentation, Gary Douglas will discuss how Tesco Bank has evolved its strategies for strategic alignment and data collection.

15:00 Uhr

Leveraging Publisher Data to Solve for Fraud and Improve Viewability.

Seminar  7

15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Leveraging Publisher Data to Solve for Fraud and Improve Viewability.

Online advertising fraud and ad viewability are not just advertiser concerns anymore. Publishers must be more proactive and data driven in their approach to delivering viewable, fraud free impressions. More importantly, as the source of all supply, publishers are the first layer of defense in combatting fraud and improving viewability through the use of valuable data and inventory analytics. A data driven approach on the supply side is necessary if we are to meet the IAB's requirements of 70% viewable impressions in 2015 and the eradication of ad fraud.

16:00 Uhr

Heathrow Airport - Using Connected Data To Drive Better Customer Experiences

Seminar  7

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Heathrow Airport - Using Connected Data To Drive Better Customer Experiences

Der Flughafen Heathrow wurde vor kurzem zum "Best Airport in Western Europe" und "World's Best Airport for Shopping" gewählt und ist mit einem Umsatz von 1,9 Milliarden Pfund eines der größten Einzelhandelszentren Europas. Das besondere Einkaufserlebnis für die jährlich 73,4 Mio. Passagiere ist die Voraussetzung für diesen Erfolg. Data Connectivity (Verbindbarkeit von Daten) und Customer Recognition (Kundenidentifizierung) sind die Voraussetzung dafür, Kunden zu verstehen und zu binden. Simon Chatfield erläutert anhand von Case Studies, wie personalisierte Kundenerlebnisse mit einer Vielzahl von Daten von Heathrow und von Einzelhändlern, Fluggesellschaften, Werbenden, Medienunternehmen und Publishern geschaffen werden.

17:00 Uhr

Prozess oder glücklicher Kunde - wer kommt zuerst? Customer Journey Mapping und Service Design Blueprinting müssen verschmelzen!

Seminar  7

17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Prozess oder glücklicher Kunde - wer kommt zuerst? Customer Journey Mapping und Service Design Blueprinting müssen verschmelzen!

Customer Experiences planen, steuern, automatisieren, re-targeten, messen, tracken und optimieren - und das Ganze idealerweíse online PLUS offline. Und unter Einbeziehung aller Stakeholder. Automatisch und selbstoptimierend mit Kundenzufriedenheits-Score im CRM-System? Ihren Kunden glücklich zu machen scheint ein immer hoffnungsfreudigeres Unterfangen zu werden! cx/omni zeigt an Praxisbeispielen, wie die konsequente Kundensicht mittels Customer Journey Mapping-Methode konzipiert und erfasst wird und wie diese dann direkt in Service Design Blueprints umgesetzt werden - oder vice versa. Die Verbindung mit Live-Datenströmen macht aus beiden bewährten Planungsmethoden direkt ein integriertes Customer Insight Tracking an allen Touchpoints.

Work Lab  1

10:00 Uhr

Der russische Markt für Online-Werbung: Bleiben Sie an der Spitze

Work Lab  1

10:00 Uhr - 11:15 Uhr

Der russische Markt für Online-Werbung: Bleiben Sie an der Spitze

Das Ziel dieses Work Labs ist die Unterstützung unserer Kunden und Partner bei der weiteren Verbesserung der Effizienz ihrer Kampagnen. Wir erörtern Marktrends, die Einführung neuer Yandex-Dienste im Bereich Filme und Autos und wir sprechen über einige der wichtigen Updates von Yandex.Direct, Metrica und Market. Wir teilen außerdem Tipps für die kompetente Verwendung der neuen Funktionen und begleiten Sie durch Yandex.Directs API: Sie ermöglicht die einfache Verwaltung von Kampagnen mit einem hohen Datenvolumen, automatische Gebote und Berichterstattung. Durch den wirksamen Einsatz der API-Tools kann die Effizienz von Kampagnen drastisch erhöht werden. Sie können uns auch an unserem Stand treffen E-025-E-029 (Halle 7) und unseren Experten Ihre Fragen stellen.

11:30 Uhr

Pssst... Insider-Tipps für erfolgreiches Content-Marketing - Legen Sie die Grundlagen für Ihre Content-Marketing-Maschine

Work Lab  1

11:30 Uhr - 12:45 Uhr

Pssst... Insider-Tipps für erfolgreiches Content-Marketing - Legen Sie die Grundlagen für Ihre Content-Marketing-Maschine

Die Entwicklung des perfekten Content-Marketingplans ist ein vielschichtiger Prozess. Die personelle Besetzung spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Entwicklung der Buyer Persona, die Content-Themen usw. Wie lässt sich all das unter einen Hut bringen? Dieser Vortrag enthält strategische Vorgaben, um die folgenden Content-Marketingziele zu erreichen: 1. Kostengünstige Lead-Generierung durch Lenkung von mehr Inbound-Leads auf Ihrer Website 2. Positionierung als Meinungsführer Ihrer Branche durch die Bereitstellung von informativem und interaktivem Content 3. Aufbau von Beziehungen und Gewinnung von Influencern 4. Bereitstellung von relevantem und der jeweiligen Kaufphase des Leads entsprechendem Content, damit dieser den Sales-Funnel bis zum Ende durchläuft

13:00 Uhr

Leistungsstarkes Customer Journey Tracking - wie die Reise des Kunden zur Erfolgstour wird

Work Lab  1

13:00 Uhr - 14:15 Uhr

Leistungsstarkes Customer Journey Tracking - wie die Reise des Kunden zur Erfolgstour wird

Im selben Maß wie die Anzahl der digitalen Kontaktpunkte der Konsumenten steigt, wachsen die Anforderungen an ein wirkungsvolles Customer Journey Tracking. Die Einbeziehung weiterer Kanäle wie beispielsweise TV stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Der Workshop bietet einen praxisorientierten Überblick über qualitative Messverfahren und neue Aspekte der Messtechnik, hochwertige Analysemethoden sowie relevante Kennzahlen - beispielsweise Post-View und Post-Klick. Anhand von echten Kunden-Cases werden konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet, die zeigen, wie Kampagnen erfolgreich kanalübergreifend ausgesteuert und optimiert werden.

14:30 Uhr

Wie zukunftsorientierte Unternehmen den Digitalen DNA-Kreislauf schließen - Zuhören, Publizieren, Dialogisieren, Messen

Work Lab  1

14:30 Uhr - 15:45 Uhr

Wie zukunftsorientierte Unternehmen den Digitalen DNA-Kreislauf schließen - Zuhören, Publizieren, Dialogisieren, Messen

Die meisten Unternehmen haben verstanden, dass sich ihnen wertvolle Möglichkeiten in Form von digitalen Daten bieten. Viele stellen sich bereits den meist unstrukturierten Informationen. Wer es schafft die Daten erfolgreich zu strukturieren, steht spätestens dann vor der eigentlichen Herausforderung: Was tun mit den neuen Erkenntnissen? Im Workshop soll anhand praxisnaher Cases diskutiert werden, wie sich Unternehmensprozesse heute entlang der gesamten Wertschöpfungskette digital steuern und optimieren lassen. Wir können mit den richtigen Daten aus dem Listening Produkteinführungen planen, Kundenservice-Prozesse digital abbilden und zielgruppenrelevante Inhalte produzieren - alles in Echtzeit. Diese Aktivitäten werden als messbare Erkenntnisse Entscheidungsträgern zur Verfügung gestellt.

16:00 Uhr

Real-Time Fraud Prevention: Warum ein sauberes, hochwertiges Mobile AdTech Ökosystem den eigenen langfrisitigen Erfolg sichert

Work Lab  1

16:00 Uhr - 17:15 Uhr

Real-Time Fraud Prevention: Warum ein sauberes, hochwertiges Mobile AdTech Ökosystem den eigenen langfrisitigen Erfolg sichert

Der Betrug mit User-Klicks ist die "Beulenpest" der heutigen mobilen Werbewelt, eine Plage, die Vermarkter im letzten Jahr $11 Mrd. gekostet hat. Für Publisher, die ständig daran arbeiten das Engagement mit ihren Usern zu verbessern, können betrügerische Werbeanzeigen das User-Vertrauen untergraben und auch zerstören. Es bedarf branchenweiter Bemühungen unseren digitalen Werbemarktplatz aufzuräumen und den Weg für das hochqualitative mobile Erlebnis zu bereiten. Ragnar Kruse von Smaato und Maor Sadra von AppLift werden mit den Teilnehmern: - einen Dialog rund um die Reichweite und die Auswirkung von digitalem Werbeanzeigenbetrug von heute erzeugen - gängige Betrugstaktiken erarbeiten - Strategien entwickeln, um die Auswirkungen von Betrug zu minimieren und das Werbeerlebnis zu verbessern.

Work Lab  2

10:00 Uhr

1000 Attributionsmodelle - und doch der gleiche Umsatz? Warum sich die Investition in das Thema trotzdem lohnt.

Work Lab  2

10:00 Uhr - 11:15 Uhr

1000 Attributionsmodelle - und doch der gleiche Umsatz? Warum sich die Investition in das Thema trotzdem lohnt.

"Last Cookie wins" war gestern, heute kommen "Badewannen", "Starter-Player-Closer", "Linear Flat" oder "Exponential Increasing" mehr und mehr in Mode. Die Rede ist von Attributionsmodellen. Wie sind diese zu verstehen? Was kann man daraus ableiten? Wie mache ich mich technologisch, aber auch jenseits der Technik fit für die nahe Zukunft? Und was kann das für meinen Salesabgleich (Cookie Switch) in Zukunft bedeuten? Warum wird das in Zeiten von RTB immer wichtiger? Und wie bekomme ich dabei Online- und Offline Kanäle miteinander in Einklang? Am Praxisbeispiel einer großen, mittelständischen E-Commerce Seite soll vermittelt werden, wie sich der gezielte Einsatz unterschiedlicher Attributionsmodelle positiv auf Ihr Geschäft auswirkt.

11:30 Uhr

Data is Your New Oil, Identity is Your Faster Horse

Work Lab  2

11:30 Uhr - 12:45 Uhr

Data is Your New Oil, Identity is Your Faster Horse

Eine einheitliche Customer Experience ist wichtiger denn je. Und schwieriger denn je umzusetzen. Identity bzw Single Customer View sind ein Schlüssel dafür, eine ausgezeichnete Customer Experience zu liefern. Daten sind der Rohstoff dafür. Diskutieren wir über diese Herausforderung und darüber, wie Unternehmen damit umgehen und davon profitieren können.

13:00 Uhr

Native Mobile 2.0 - Non-intrusive Ads

Work Lab  2

13:00 Uhr - 14:15 Uhr

Native Mobile 2.0 - Non-intrusive Ads

Wirksam, aber nicht aufdringlich - das ist die Anforderung, die an state-of-the-art Mobile Adformate gestellt wird. Doch wie soll das funktionieren? Das Stichwort lautet "non-intrusive ads". Ob Video oder natives Werbeformat - entscheidend ist, dass der User informiert und/oder unterhalten, jedoch in seiner mobilen Nutzung nicht gestört wird. Bei der Entwicklung von neuen Mobile Ad Formaten steht damit klar der User im Vordergrund. Jan Gräwen, Country Manager von YOC, zeigt was die Mobile Advertising Branche tun kann, um mobile Werbeformate noch attraktiver und gleichzeitig effektiver zu machen.

14:30 Uhr

Digital Lifeboat - Digitally Reinventing your Organisation

Work Lab  2

14:30 Uhr - 15:45 Uhr

Digital Lifeboat - Digitally Reinventing your Organisation

Digital is completely reinventing and transforming industries, economies and organisations. The customer is now at the heart of the boardroom and experience is the new competitive battleground. Companies that are slow to embrace this change face failure. Our Digital Lifeboat rides to the rescue with an interactive session that will engage all participants in a workshop that will explore HOW companies are reacting to these changes. HOW to take advantage of all the data in the world, the mobile revolution, the social interactions, the start up communities, HOW to change the DNA of your organisation so that you are future ready, if not born in digital, then cultivated in digital. HOW to be here tomorrow when your industry continues to be disrupted. HOW to be leaders, individually in your companies. You will have the choice of joining our Strategy, Operations or Technology tables within the workshop.

16:00 Uhr

TV Performance Extended: Best-Practice-Beispiele für Effizienzsteigerungspotentiale durch Multiscreen-Kampagnen

Work Lab  2

16:00 Uhr - 17:15 Uhr

TV Performance Extended: Best-Practice-Beispiele für Effizienzsteigerungspotentiale durch Multiscreen-Kampagnen

Eine TV-Kampagne kann, neben Reichweite, auch nach ihrer Ableitungsleistung auf den Webshop (TV-induzierte Visits und Cost per Visit) optimiert werden. Gleichzeitig ist es auch möglich, Online-Kampagnen (Display, Adwords und Facebook) durch Synchronisation mit ausgewählten TV-Spots zu optimieren (Conversion Rates und Cost per Visit). Durch diese intelligente Steuerung des Audience Flows über mehrere Kanäle ist es möglich, die Gesamt-Kampagneneffizienz (TV und Online) zu erhöhen. In diesem Work Lab wird das Vorgehen dabei anhand von konkreten Best-Practise-Beispielen aufgezeigt. Zielgruppe für das Work Lab: Online Pure Player, die TV als neuen Mediakanal in Betracht ziehen. Klassische Retailer, für die auch die Ableitungsleistung von TV nach Online immer wichtiger wird.

Speakers' Corner

10:00 Uhr

Online Sales boosten - mit intelligentem Online-Kundenservice

Speakers' Corner

10:00 Uhr - 10:20 Uhr

Online Sales boosten - mit intelligentem Online-Kundenservice

Click to Chat ist nicht nur ein Kanal für den Online-Kundenservice, sondern auch ein effizientes Verkaufstool. Basierend auf einer Erhebung bei 300 Unternehmen werden Key Performance Indikatoren (KPI), Ergebnisse und Best Practices in dieser Präsentation vorgestellt. Dabei steht die Optimierung der jeweiligen KPIs im Mittelpunkt. Ein Unternehmen, dass den Chat nutzt, wird live interviewt, um seine Ergebnisse, Erfahrungen und Best Practices mit den Zuschauern zu teilen. Caroline Langer, Marketing Manager bei iAdvize und Online-Kommunikations-Expertin, wird die KPIs und Trends vorstellen.

10:30 Uhr

The Future of Performance-Marketing - die Trends für 2016

Speakers' Corner

10:30 Uhr - 10:50 Uhr

The Future of Performance-Marketing - die Trends für 2016

Die Performance-Marketing-Branche ist einem ständigen und sehr dynamischen Wandel ausgesetzt. V.a der Affiliate-Kanal dient als Inkubator für neue innovative Geschäftsmodelle aus den Bereichen Display-Advertising, Conversion-Booster, Re-Marketing oder auch Exit-Intent-Overlays.In seinem Vortrag präsentiert der Performance-Marketing-Experte Markus Kellermann mit welchen Innovationen man zukünftig rechnen muss und mit welchen Trends die Werbetreibenden 2016 ihre Umsätze steigern können.

11:00 Uhr

Content trifft Commerce: Der Königsweg zur Kundenorientierung im Age of the Customer

Speakers' Corner

11:00 Uhr - 11:20 Uhr

Content trifft Commerce: Der Königsweg zur Kundenorientierung im Age of the Customer

Was „Customer Centricity“ für B2C- und B2B-Unternehmen bedeutet? Der Stellenwert der Kundenbeziehungen hat eine neue Dimension erreicht. Das stellt sowohl B2C- als auch B2B-Unternehmen vor große Herausforderungen. Im E-Business macht ein neues Schlagwort die Runde: „Customer Centricity“, das die gestiegene Bedeutung der Kundenorientierung unterstreicht und gleichzeitig ein Phänomen reflektiert, das der Marktforscher Forrester das „Age of the Customer“ nennt. Nur wenn Unternehmen ihre Kunden in den Mittelpunkt all ihrer Geschäftstätigkeit rücken, bleiben sie auch im Zeitalter der digitalen Transformation wettbewerbsfähig. Für viele bedeutet das, sich strategisch neu auf geänderte Marktbedingungen einzustellen. In diesem Vortrag werden vier wesentliche Erfolgsfaktoren aufgezeigt.

11:30 Uhr

Kreativer Content ist mein Kapital – aber wie schütze ich mich vor Missbrauch?

Speakers' Corner

11:30 Uhr - 11:50 Uhr

Kreativer Content ist mein Kapital – aber wie schütze ich mich vor Missbrauch?

Um sicher zu gehen, dass Ihr Unternehmen in der heutigen Attention Economy heraussticht, investieren Sie sicher viel Geld und Zeit in die Erstellung qualitativ hochwertiger visueller Inhalte: für Marketingkampagnen, eine bessere Performance des E-Shops, einen gedruckten Produktkatalog oder um Ihr Markenimage zu schärfen. Gute Ideen und Kreativität sind die neue Währung im Content Marketing – aber wie stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder, Videos, Texte, Konzepte und andere Daten auch in Ihren Händen bleiben? Lucas Schnabel, Business Development Manager bei Canto zeigt Ihnen, wie Sie ihre digitalen Assets schützen und die damit verbundenen Lizenzen und Copyrights schützen können. Erfahren Sie außerdem, wie Sie Missbrauch vermeiden und Ihre Lizenzrechte sicher dokumentieren und verwalten.

12:00 Uhr

Video Advertising - Can somebody turn on the lights?

Speakers' Corner

12:00 Uhr - 12:20 Uhr

Video Advertising - Can somebody turn on the lights?

The Advertising Landscape (Brief history, major players, different entities, campaign flow...) The different targeting options / formats (Sizes, Programmatic, Audience...) Obstacles and tech solutions (Bots, Masking, pre/post-bid solutions...) Market feedback, perception and stats What the future holds

12:30 Uhr

Einsatz von Recommendation Technologien zur Responsesteigerung im E-Mail-Marketing

Speakers' Corner

12:30 Uhr - 12:50 Uhr

Einsatz von Recommendation Technologien zur Responsesteigerung im E-Mail-Marketing

Um den hohen ROI des E-Mail-Marketing zu halten und sogar weiter zu steigern, muss E-Mail-Marketing immer professioneller betrieben werden. Der Vortrag zeigt, wie Recommendation Technologien eingesetzt werden können, um responsestärkere E-Mails zu versenden. Dabei werden sowohl die konzeptionellen und technischen Lösungsansätze vorgestellt, als auch Erfolgsbeispiele aus der Praxis.

13:00 Uhr

Die fileee App: Consumer Engagement der neuen Generation

Speakers' Corner

13:00 Uhr - 13:20 Uhr

Die fileee App: Consumer Engagement der neuen Generation

Branded by choice – value for free. fileee ist der Dienst, der Digitale Kundenbindung und Engagement in die Kommunikationskanäle Ihres Unternehmens integriert. Basierend auf Deutscher KI (Künstliche Intelligenz) erfasst und versteht fileee analoge wie digitale Dokumente und Belege des Konsumenten. fileee ist ein persönlicher "Freemium" Assistent, der erfasste Post intelligent digitalisiert, organisiert und über alle Geräte des Konsumenten synchronisiert. fileee schafft kontextuelle Interaktion zwischen Konsumenten und Marken. Was Siri für Sprache ist, ist fileee für Schrift. Kundenkommunikation und Geschäftsprozesse verschmelzen zu einer neuen Service-Ökonomie.

13:30 Uhr

Wie bringe ich eine App mit Erfolg und Nachhaltigkeit auf den Markt - Der Prozess eines erfolgreichen App-Business

Speakers' Corner

13:30 Uhr - 13:50 Uhr

Wie bringe ich eine App mit Erfolg und Nachhaltigkeit auf den Markt - Der Prozess eines erfolgreichen App-Business

Wie wird eine App erfolgreich? Der Prozess der Idee über die Entwicklung bis hin zum Launch: Michel Lindenberg gibt Einblick in das Business mit Nachhaltigkeit. Wie können Sichtbarkeit und Downloadzahlen maximiert werden? Wie wird eine App ertragreich und Geschäftsziele erreicht? Michel Lindenberg ist ein Serial Entrepreneur: Nach mehreren Firmengründungen startete er 2002 StayFriends, die es Nutzern ermöglicht, alte Schulfreunde wiederzufinden – eine der ertragsstärksten Internetplattformen in 5 Ländern Europas. Im Sommer 2014 erkannte Michel Lindenberg, dass Messaging-Dienste die sozialen Netzwerke ablösen. Daraus entstand die App Bubbles, eine Messenger-App mit Decision-Making-Tool. Launch April 2015. Michel Lindenberg führt durch den Prozess von der Entwicklung bis zur Markteinführung.

14:00 Uhr

How do I get my app discovered? Best ways to reach top of the charts and gain maximum organic effect.

Speakers' Corner

14:00 Uhr - 14:20 Uhr

How do I get my app discovered? Best ways to reach top of the charts and gain maximum organic effect.

Top points on how to solve the challenge of discover ability of the apps in the app store and the google play. How much installs need to reach top over all in categories in different countries. How to bring those installs. Main tactic to improve the ASO of the app to gain maximum organic and viral effect and improve the downloads CR. Cases of successful campaigns. What to expect when you reaching the top of the charts in terms of organic installs. What to do after - sustain campaigns.

14:30 Uhr

Ein Bild verbindet: meekado vernetzt Konsumenten und Hersteller mit ungeahnter Einfachheit.

Speakers' Corner

14:30 Uhr - 14:50 Uhr

Ein Bild verbindet: meekado vernetzt Konsumenten und Hersteller mit ungeahnter Einfachheit.

Barrierefreies Sparen - zu jeder Zeit, an jedem Ort? Die meekado-App versteht auf Basis technologisch führender „Foto-Verarbeitung“ und künstlicher Intelligenz den Inhalt von Kassenzetteln und digitalen Kaufbelegen. Mehrwert für Endkunden: einfach und bequem ein digitales Haushaltsbuch führen. Und keine Incentives mehr verpassen. Markenpartner können Promotions und Marketing-Maßnahmen direkt, ohne Set-Up und Steuerungsaufwand, an Ihre (potentiellen) Kunden richten – egal, wo diese einkaufen. Die Marketing-Plattform meekado bildet die Brücke zwischen physischen und digitalen Shopping-Welten und schafft direkte Verbindungen zwischen Kunden und Anbietern. Und technisiert „mobile CRM“ in bislang ungeahnter Einfachheit..

15:00 Uhr

Smart Data: So steuert Sport Scheck die Kanäle Display, Webseite und Dialog/eMail zentral aus einer Hand

Speakers' Corner

15:00 Uhr - 15:20 Uhr

Smart Data: So steuert Sport Scheck die Kanäle Display, Webseite und Dialog/eMail zentral aus einer Hand

Profilgestützte Kommunikation im digitalen Marketing basiert zunehmend auf Datenpools. Das größte Manko derzeit: Meist pflegt jeder Werbekanal sein eigenes Datensilo. Synchronisiert werden die Informationen zwischen den Kanälen nur äußerst selten. Am Praxisbeispiel von Sport Scheck zeigt mediascale-Geschäftsführer Wolfgang Bscheid, welche Vorteile es bietet, Daten aus Display, Dialog und Webseite zentral zu managen und Kampagnen mit einer übergreifenden technologischen Lösung auszusteuern. So kann innerhalb einer synchron konzipierten Kampagne beispielsweise berücksichtigt werden, welchen Status der Kunde hat. Ist er Interessent, Käufer oder Stammkunde? Und je nachdem in welcher Phase er sich befindet, werden ihm aufeinander abgestimmte Inhalte auf allen drei Kanälen präsentiert.

15:30 Uhr

Die Business Class für zentrales Datenhandling

Speakers' Corner

15:30 Uhr - 15:50 Uhr

Die Business Class für zentrales Datenhandling

Die Zahl digitaler Kanäle steigt rapide. Die Komplexität im Datenaustausch mit Geschäftspartnern wächst täglich und fordert nach neuen, effizienteren Lösungen. Erfahren Sie mehr über aktuelle Organisations- und Distributionslösungen für Videos, Bilder, Dokumente sowie andere digitale Daten.

16:00 Uhr

10 Prozent Conversionrate - Kein Mythos, sondern Realität!

Speakers' Corner

16:00 Uhr - 16:20 Uhr

10 Prozent Conversionrate - Kein Mythos, sondern Realität!

Konkrete Beispiele, die das spielend geschafft haben - nutzen auch Sie dieses Wissen! Dazu müssen Sie Suchqualität, Merchandising, Einkaufserlebnisse und Multi-Channel verbinden. Das hört sich schwierig an? Matthias Heimbeck, CEO von FINDOLOGIC, erklärt die einfachen und nachvollziehbaren Tricks der Conversion Profis. "Next Generation Conversion-Boosting" jetzt für Sie!

16:30 Uhr

Die Geheimnisse der erfolgreichen Product Discovery im Handel

Speakers' Corner

16:30 Uhr - 16:50 Uhr

Die Geheimnisse der erfolgreichen Product Discovery im Handel

Der Online-Stratege Albert Pusch berichtet von drei spannenden eCommerce-Eroberungen und steilen Wachstumsgeschichten aus der Praxis. Ein Baumarkt, der für jede seiner 500 Filialen eine eigene online Präsenz aufbaut, ohne sich zu verzetteln. Ein Modeunternehmen, das Dank internationaler Skalierungsstrategie durch die Decke ging und ein Consumer Electronics Unternehmen, das neue Kunden über das Mobile in die Filialen bringt. Jedes dieser Unternehmen hat verstanden, worauf es in der zweiten Hälfte der 10er Jahre ankommen wird: Nämlich den Markenkern eines Handelsunternehmens digital erfahrbar zu machen. Die mobilen Endgeräte werden eine Schlüsselrolle spielen, denn sie sind die Schnittstelle zwischen allen Verkaufskanälen.

17:00 Uhr

#connecting everywhere and anytime: Die moderne (mobile) Ära des Shoppens und Bezahlens?

Speakers' Corner

17:00 Uhr - 17:20 Uhr

#connecting everywhere and anytime: Die moderne (mobile) Ära des Shoppens und Bezahlens?

Digitales Shoppen in Deutschland ist schon länger Realität: Rund drei Viertel der Deutschen kaufen online ein, jeder sechste Euro im eCommerce kommt über mobile Endgeräte und dennoch wurden gleichzeitig auch 2014 rund 90 Prozent des Einzelhandelsvolumens im stationären Handel umgesetzt. Die Frage nach dem bestmöglichen Markenerlebnis über alle Kanäle hinweg wird deshalb laut und Mobile Payment bietet in diesem Zusammenhang viele Lösungen auf dringliche Fragen. Warum Deutschland das Thema „Mobiles Bezahlen“ nicht verschlafen darf, wie ein mobiles Bezahlsystem Händler und Konsumenten über Echtzeit-Verkaufsplattformen in einer neuen Dimension #connected und welche Herausforderungen auf dem deutschen Markt gemeistert werden müssen, erläutert Thomas Stagat in seiner Keynote.

17:30 Uhr

ReTargeting auf allen Kanälen: E-Mail, Post, Telefon

Speakers' Corner

17:30 Uhr - 17:50 Uhr

ReTargeting auf allen Kanälen: E-Mail, Post, Telefon

Wenn Sie ein E-Commerce Business betreiben, kennen Sie das Szenario: Sie geben monatlich riesige Geldbeträge für Anzeigen bei AdWords und Facebook aus, aber Sie verlieren mehr als 90% der Besucher ohne zu wissen, wer genau der Visitor war. Was aber würden Sie tun, wenn Sie wüssten, wer eben Ihre Website besuchte? Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass eben Anna Schmidt aus Berlin, 21 Jahre alt eben ihren Fashion-Store besucht hat und sich dort minutenlang die stylishen roten Trainingsschuhe von Adidas angesehen hat, dann aber die Seite verließ? Was würden Sie tun, wenn Sie neben Annas Postadresse auch ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse hätten? Was wir taten: Wir schrieben Anna Postkarten, schickten ihr E-Mails und riefen sie sogar an...

18:00 Uhr

Mehr Umsatz, bessere Markenakzeptanz - warum Kunden ein einheitliches Einkaufserlebnis suchen

Speakers' Corner

18:00 Uhr - 18:20 Uhr

Mehr Umsatz, bessere Markenakzeptanz - warum Kunden ein einheitliches Einkaufserlebnis suchen

Ob Privat- oder Geschäftskunde: Der Käufer von heute erwartet weit mehr als nur die Präsenz im Internet. Er möchte Ihre Marke einheitlich wahrnehmen und setzt voraus, dass ihm ein nahtloses, kanalübergreifendes Erlebnis geboten wird – im Geschäft, im Internet oder auf mobilen Geräten. Händler müssen daher verstehen, dass E-Commerce mittlerweile nicht mehr als losgelöste Strategie betrachtet werden kann. Die Grenzen zwischen online und offline verschwimmen. Die Geschäftslösung des 21. Jahrhunderts ist daher eine Commerce-Plattform, die internet- und kundenorientiert ist, und beim Service nicht zwischen verschiedenen Kanälen unterscheidet.

Start-Up Village

10:00 Uhr

Taste based audience acquisition & media buy solution - a DSP for entertainment brands, running programmatic targeted ad campaigns

Start-Up Village

10:00 Uhr - 10:15 Uhr

Taste based audience acquisition & media buy solution - a DSP for entertainment brands, running programmatic targeted ad campaigns

Jinni's taste based audience acquisition & media buy solution serves as a DSP for entertainment brands, running programmatic targeted ad campaigns. Our proprietary moviegoer & TV database with 25M+ users is based on our semantic technology to understand user tastes in order to provide entertainment brands with a much more efficient way to buy their media and target their relevant audiences. The algorithms automatically match a campaign against millions of possible users. Only those who are likely to enjoy the released film or TV show given their entertainment personality are targeted, thus resulting in better performance and higher engagement. This fresh approach based on proven semantic technology enables Studios & TV networks to effectively promote content to the most relevant audiences.

10:20 Uhr

Wirecard Checkout Portal: Der Allrounder in Sachen Online-Payment

Start-Up Village

10:20 Uhr - 10:35 Uhr

Wirecard Checkout Portal: Der Allrounder in Sachen Online-Payment

Das Wirecard Checkout Portal bietet Start-Ups eine vollautomatisierte Lösung zur schnellen Konfiguration und Annahme von allen gängigen, internationalen Zahlungsmethoden. Der Sign-Up-Prozess auf www.checkoutportal.com geht mit dem Online-Konfigurator einfach und schnell in nur wenigen Klicks – bereits innerhalb kürzester Zeit können die ersten Onlinezahlungen angenommen werden. Zahlreiche Plug-Ins für alle bekannten E-Commerce-Shopsysteme und on top Premiumdienste wie die Steuerung von Google AdWords Kampagnen erleichtern Start-Ups den erfolgreichen Einstieg in den E-Commerce. Bereits mehr als 10.000 registrierte Händler seit dem Start machen es deutlich: Online Payment kann so einfach sein!

10:40 Uhr

How sending visitors away can multiply your inbound traffic

Start-Up Village

10:40 Uhr - 10:55 Uhr

How sending visitors away can multiply your inbound traffic

In a highly fragmented media landscape premium content has a hard time to find the reach it deserves and needs to be profitable. Sprinkle has developed predictive algorithms to find out what content will bring traffic. By using multiplying deep-learning technology we want to create a networked content offering for online visitors where the best content gets served to the right visitor and by doing that extending reach for the content. Send one visitor away, get three new ones back.

11:00 Uhr

Publisher Trading Desks are on the rise, hear it from the first independent Publisher Trading Desk of Europe.

Start-Up Village

11:00 Uhr - 11:15 Uhr

Publisher Trading Desks are on the rise, hear it from the first independent Publisher Trading Desk of Europe.

Publisher trading desks manage SSPs, make the market, monetise for yield and secure quality. This programmatic practice has evolved for Rich Media, Video, Mobile and even Native advertising. Join us and find out how to organise and optimise your trading, with the latest tips and tricks for viewability, SSP setups, programmatic premium and regional or international demand.

11:20 Uhr

E-Commerce Research: Höhere Conversion Rates durch intelligente Aussteuerung von Produkten im Performance Marketing.

Start-Up Village

11:20 Uhr - 11:35 Uhr

E-Commerce Research: Höhere Conversion Rates durch intelligente Aussteuerung von Produkten im Performance Marketing.

Das Online-Marketing ist in vielen Bereichen gesättigt, sodass Traffic oft nur teuer über hohe CPCs erkauft werden kann. Die Marketing-Effizienz ist daher entscheidend für die Rentabilität von Kampagnen, was unter anderem eine Steigerung der Conversion Rates voraussetzt. Der Vortrag zeigt auf, wie man mit Hilfe von Marktdaten seine Marketing-Entscheidungen optimieren kann. Anhand einer Fallstudie werden die Möglichkeiten mit Hilfe eines A/B-Tests dargestellt. Es wird gezeigt, wie durch intelligente Aussteuerung von Produktdaten (auf der Webseiten-Suche, im Retargeting und auf der Produktseite durch Cross-Selling) nach Nachfrage- und Trendindikatoren die Conversion Rates nachhaltig gesteigert werden können.

11:40 Uhr

Understanding mobile users traits from their apps

Start-Up Village

11:40 Uhr - 11:55 Uhr

Understanding mobile users traits from their apps

42matters Mobile Audience technology analyses the "app graph" of a user to infer the demographic and interest profile. This presentation will highlight the core of this technology, what are the challenges and why it is relevant for mobile developers and ad-networks.

12:00 Uhr

Attributionsvergütung im Affiliate-Marketing. Eine empirische Case Study

Start-Up Village

12:00 Uhr - 12:15 Uhr

Attributionsvergütung im Affiliate-Marketing. Eine empirische Case Study

In meinem Vortrag werde ich eine Case Study präsentieren, wie Advertiser Affiliate-Marketing gerechter und transparenter für alle Marktteilnehmer gestalten können. Ziel ist es hier nicht auf Kosteneinsparungsmodelle aufmerksam zu machen, sondern wie man in dem stagnierenden Markt noch wachsen kann. Hierzu wird der Case von Lautsprecher Teufel vorgestellt.

12:20 Uhr

How to Eliminate Fraud from Advertising

Start-Up Village

12:20 Uhr - 12:35 Uhr

How to Eliminate Fraud from Advertising

Fraud costs the ad industry $6 Billion Dollars every year. In this talk, Pixalate will present a framework and concrete steps that a brand, SSP, DSP and an Ad Network can take to systematically eliminate fraudulent traffic from its inventory pool.

12:40 Uhr

Das Potential von Social Media-Empfehlungsmarketing

Start-Up Village

12:40 Uhr - 12:55 Uhr

Das Potential von Social Media-Empfehlungsmarketing

1. Wie funktioniert Online-Empfehlungsmarketing? 2. Do's and Dont's des Empfehlungsmarketings. 3. Was für eine Performance kann man erwarten? 4. Reference cases/ Praxisbeispiele 5. Kreative Ideen für verschiedene Geschäftsbereiche.

13:00 Uhr

*** SPECIAL GUEST *** Start-ups and Big Brands - Unwrapping Nestlé’s Co-Innovation Model

Start-Up Village

13:00 Uhr - 13:15 Uhr

*** SPECIAL GUEST *** Start-ups and Big Brands - Unwrapping Nestlé’s Co-Innovation Model

** WELCOME OUR SPECIAL GUEST STEPHANIE NAEGELI AT THE START-UP VILLAGE ** More information will follow soon!

13:30 Uhr

PANEL: Die digitale Start-up Szene von morgen - wer gewinnt, wer verliert?

Start-Up Village

13:30 Uhr - 13:55 Uhr

PANEL: Die digitale Start-up Szene von morgen - wer gewinnt, wer verliert?

"Die Welt ändert sich sehr schnell. Es werden nicht mehr die Großen die Kleinen schlagen, sondern die Schnellen die Langsamen“ - frei nach dem Motto von Rubert Murdoch diskutieren vier Digitalexperten wie sich Start-ups in der Digitalen Wirtschaft am besten durchsetzen und welche Erfolgsstrategien dafür entscheidend sind.

14:00 Uhr

Any fool can make something complicated. It takes a genius to make it simple...

Start-Up Village

14:00 Uhr - 14:15 Uhr

Any fool can make something complicated. It takes a genius to make it simple...

Joost believes that the only thing that really matters in life are relationships - relationships between people - and also relationships between people and brands. In your personal live it's relative easy to be thoughtful and surprising in your relationships with your family and friends. But how can you be as thoughtful and surprising when you are a brand with hundred thousands or millions of customers? How can you have a personal & meaningful dialogue? Joost believes that big companies can be as good in building, maintaining and growing relationships as the grocery store around the corner. Joost is using numerous business examples from all over the world to make this a living and educational story.

14:20 Uhr

Mehr Umsatz mit personalisierten Produktempfehlungen oder: Smart Data: Personalisierte Kundenansprache

Start-Up Village

14:20 Uhr - 14:35 Uhr

Mehr Umsatz mit personalisierten Produktempfehlungen oder: Smart Data: Personalisierte Kundenansprache

Mit individuellen Empfehlungen von Peerius bieten Sie Ihren Besuchern im Shop einen echten Mehrwert. Der Besucher erhält treffsichere Produktempfehlungen mit Beratungscharakter. Auf Basis des vorangegangenen Klick- und Kaufverhaltens der jeweiligen Besucher und Kunden werden automatisiert individuelle Empfehlungen generiert und angezeigt. Egal ob Web, Mobilgerät oder in der E-Mail (Newsletter). Die Platzierung der Empfehlungen kann der Online Shop-Kunde selber wählen oder wir teilen dem Kunden die bestmöglichen Positionen mit. Grundsätzlich können Empfehlungen auf jeder Seite eingebunden werden. Die Empfehlungen können z.B. auf der Start-, Produktdetail-, Warenkorb- oder Kategorieseite angezeigt werden - zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle.

14:40 Uhr

#DWNRW präsentiert innovative Start-ups aus NRW live on Stage!

Start-Up Village

14:40 Uhr - 14:55 Uhr

#DWNRW präsentiert innovative Start-ups aus NRW live on Stage!

Nordrhein-Westfalen präsentiert sich als Start-up-Standort auf der dmexco 2015. Die Landesinitiative Digitale Wirtschaft NRW stellt auf der Bühne im Start-up Village die Gewinner aus dem DWNRW-dmexco-Wettbewerb vor. 15 Minuten, die sich lohnen: Lernen Sie in die Gründer & Geschäftsmodelle von vier innovativen Startups kennen: - coverposter.com: Die Facebook App für virales Marketing. - instanthelp-app.de: Die App, die im Notfall wirklich hilft. - overheat.de: Das heißeste Conversion-Tool. - ZUQI.de: präsentiert lokale, handverlesene und qualitätsgeprüfte Einzelhändler im Internet mit individuellen & aussagekräftigen Profilen.

15:00 Uhr

Realtime Location Intelligence und Mobile Push Adnetzwerk zur Steigerung von Activation, Engagement und Conversion

Start-Up Village

15:00 Uhr - 15:15 Uhr

Realtime Location Intelligence und Mobile Push Adnetzwerk zur Steigerung von Activation, Engagement und Conversion

Was bedeutet Location und wie setze ich diese zielführend ein? Was heißt, die richtige Notification, an die richtige Person, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort? Welche Use Cases steigern Conversions, Footfall und User Experiences?

15:20 Uhr

Selly - a better communication, more success!

Start-Up Village

15:20 Uhr - 15:35 Uhr

Selly - a better communication, more success!

SELLY ist eine full professional & semi-social App, die effizienzsteigernde Ziele verfolgen und die interne Kommunikation in Vertriebsteams (insbesondere virtuellen Teams) fördern soll. SELLY wird "LIVE" präsentiert.

15:40 Uhr

The Explosive Growth of YouTubers: Enhancing Engagement With Influential Entertainment

Start-Up Village

15:40 Uhr - 15:55 Uhr

The Explosive Growth of YouTubers: Enhancing Engagement With Influential Entertainment

YouTube Influencers are fast becoming the stars of user engagement in 2015. However, advertisers wanting to discover a new age of branded entertainment lack the guidelines for success and consequently fail to maximize Influencer performance. Firstly, there's Influencer Acquisition; how do you find a match for your brand? Determine the value of their following? Or ensure the attribution of organic users? For this we offer insights, specification standards and technical points to consider. Taking it to the next level, we uncover ground-breaking ideas for how to capitalize on your relationship by co-creating content with your Influencer and boosting the cross-channel consistency of your brand communications.

16:00 Uhr

Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System

Start-Up Village

16:00 Uhr - 16:15 Uhr

Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System

In jedem Unternehmen, besonders aber in Kreativ- und Marketing-Agenturen wächst die Menge an digitalen Bild- und Mediendateien täglich an. Diese müssen professionell verwaltet werden. Der klare Trend geht hin zu Cloud-Lösungen. Problematisch: Oftmals ist die Anbindung zu langsam um regelmäßig große Dateiformate zu transformieren, zudem ist oftmals die Sicherheitsfrage nicht abschließend geklärt. Der Lösungsansatz: Ein hybrides System. Es kombiniert Sicherheit und Geschwindigkeit im eigenen Firmennetz mit der Flexibilität der Cloud.

16:20 Uhr

#DWNRW präsentiert innovative Start-ups aus NRW live on Stage!

Start-Up Village

16:20 Uhr - 16:35 Uhr

#DWNRW präsentiert innovative Start-ups aus NRW live on Stage!

Nordrhein-Westfalen präsentiert sich als Start-up-Standort auf der dmexco 2015. Die Landesinitiative Digitale Wirtschaft NRW stellt auf der Bühne im Start-up Village die Gewinner aus dem DWNRW-dmexco-Wettbewerb vor. 15 Minuten, die sich lohnen: Lernen Sie in die Gründer & Geschäftsmodelle von vier innovativen Startups kennen. - coverposter.com: Die Facebook App für virales Marketing. - instanthelp-app.de: Die App, die im Notfall wirklich hilft. - overheat.de: Das heißeste Conversion-Tool. - ZUQI.de: präsentiert lokale, handverlesene und qualitätsgeprüfte Einzelhändler im Internet mit individuellen & aussagekräftigen Profilen.

16:40 Uhr

How To Grow Customer LifeTime Value For Your App

Start-Up Village

16:40 Uhr - 16:55 Uhr

How To Grow Customer LifeTime Value For Your App

A brief summary on current strategies on how to market an app in order to grow user base and their lifetime value.

17:00 Uhr

YouTube-Marketing für Start-ups - 7 Tipps und Tricks

Start-Up Village

17:00 Uhr - 17:15 Uhr

YouTube-Marketing für Start-ups - 7 Tipps und Tricks

StartUps zeichnen sich oft durch eine unglaubliche Liebe für ihr Produkt oder ihre Idee, viel Energie und Eifer aus. Hier unterscheiden sich StartUps kaum von YouTubern, denn Spaß an der Arbeit und die unermüdliche Begeisterung für ihr Thema hat auch sie groß gemacht. Diese gemeinsame Begeisterung und harte Arbeit verbindet - ein riesen Vorteil, den Start-ups gegenüber großen Firmen oder Marketing-Agenturen haben und nutzen sollten! Unsere 7 Tipps und Tricks machen jedes Start-up fit für eine erfolgreiche YouTube-Marketing Kampagne mit einflussreichen YouTube-Stars!

17:20 Uhr

Web-2-Print und Web-2-Media > in einer eigenen Benutzergruppe > ohne Limits

Start-Up Village

17:20 Uhr - 17:35 Uhr

Web-2-Print und Web-2-Media > in einer eigenen Benutzergruppe > ohne Limits

Auf einer sicheren Online-Plattform liegen die Vorlagen für Ihre Marketing-Materialien. Verzichten Sie auf komplizierte Grafikprogramme, führen Sie Änderungen schnell und einfach direkt im Browser durch. Die aktualisierten Daten können Sie direkt über unsere Druckerei bestellen oder mittels PDF-Download Ihrer eigenen Druckerei übermitteln. Auch für einen professionellen Auftritt bei Facebook, Xing und Co. haben wir interessante Features. Drucksachencloud ist wohl das einzige System im Markt, das Drucksachen von der Entwurfsphase, in die Verteilung und Personalisierung bis hin zum Druck-Fulfillment in einer einfach zu bedienenden Online-Plattform verbindet.

17:40 Uhr

State of the global App Economy

Start-Up Village

17:40 Uhr - 17:55 Uhr

State of the global App Economy

Apps have become the preferred option for customers and users to interact with services, products and games. There are around 1.5 million apps in each of the major app stores, but more than 99% fail miserably. Why? This presentation introduces the audience to some of the major challenges and obstacles companies trying to succeed in the app stores are faced with and how Priori Data is working to change that by making better market data available to everyone. Expect an engaging and data driven presentation presentation covering: - Size and growth of the app stores - Current Trends and Opportunities - Distribution of wealth and market share - Common mistakes and how to avoid them